Medaille auf Geburt der Prinzessin???

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Adamas
Beiträge: 71
Registriert: Di 03.02.09 12:44
Wohnort: Leipzig

Medaille auf Geburt der Prinzessin???

Beitrag von Adamas » Fr 15.01.10 14:23

Hallo zusammen,

jetzt möchte ich mal meine "größte" Medaille zur Diskussion stellen:

Durchmesser: 9 mm
Gewicht: 0,3 g
Avers: PRINCESS LOUISA
Revers: PRINCESS LOUISA BORN MARCH 19 1843

Es handelt sich wohl um das 6.Kind der Königin Victoria, Louise - Duchess of Argill (1848-1939).
War das eine Prägung zur Geburt des Kindes?

Viele Grüße

Roland
Dateianhänge
001218_r.jpg
001218_a.jpg

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2675
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Medialle auf Geburt der Prinzessin???

Beitrag von Lutz12 » Fr 15.01.10 14:34

Adamas hat geschrieben: Es handelt sich wohl um das 6.Kind der Königin Victoria, Louise - Duchess of Argill (1848-1939).
War das eine Prägung zur Geburt des Kindes?
Hallo,
eine Tochter von Königin Victoria scheint es nicht zu sein, da ich eine ähnliche Medaille auf Prinzessin Alice (1843 – 1878), 2. Tochter von Victoria, kenne, die am 25.4.1843 geboren wurde - biologisch also "schwierig".
Gruß Lutz12
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Adamas
Beiträge: 71
Registriert: Di 03.02.09 12:44
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Adamas » Fr 15.01.10 14:47

Hallo Lutz12,

da hast Du sicher Recht, wenn's keine Zwillinge waren. Aber ich habe mich da etwas versehen: die Geburt "meiner " Prinzessin war 1848.
Damit sollte alles wieder möglich sein. Hat denn Deine Medialle ähnliche "Größe" oder wurden die von Kind zu Kind kleiner? :D

Gruß

Roland

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7493
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 15.01.10 14:51

Das ist eine Miniaturmedaille von Joseph Moore. Es gibt die ganze Familie: Victoria und Albert in 10,5 mm Durchmesser, die Kinder Victoria, Albert (Edward VII.), Alice, Alfred, Helena, Louisa und Arthur Patrick jeweils in 8,5 mm. Dazu gabs ein kleines Messingdöschen, darauf ein Bild von Windsor Castle. Hergestellt wurde die Serie zwischen 1844 und 1850 (die Kinder wurden entsprechend vermehrt.) Dein Stück läßt mich fast vermuten, daß das eine Kopie eines Konkurrenten ist, denn Moores Prägungen fielen sehr sauber aus. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Adamas
Beiträge: 71
Registriert: Di 03.02.09 12:44
Wohnort: Leipzig

nächste Frage

Beitrag von Adamas » Di 19.01.10 09:59

Hallo KarlAntonMartini,

danke für die Info. Nach deinem Kommentar habe ich noch zwei Familienmitglieder gefunden. Der Qualität nach ist wohl die Medaille der Prinzessin Helena auch ein "Plagiat"?

Gruß

Roland
Dateianhänge
001175_a.jpg
001175_r.jpg
001180_a.jpg
001180_r.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7493
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 19.01.10 11:50

Moore konnte das besser. Ich such demnächst mal Vergleichsstücke. Es könnte auch sein, daß die verbrauchten Stempel von Moore ins Altmetall kamen und von wem anders "recycelt" wurden.
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Medaille
    von Nomeis » » in Token, Marken & Notgeld
    10 Antworten
    774 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nomeis
  • Medaille
    von ischbierra » » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    143 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
  • unbekannte Medaille
    von Numis-Student » » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Medaille aus Thailand
    von Rial » » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    314 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rial
  • Unbekannte Medaille
    von fitying » » in Medaillen und Plaketten
    10 Antworten
    371 Zugriffe
    Letzter Beitrag von fitying

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste