Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert bestimmen

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
Stefan S
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 29.03.10 20:46
Wohnort: Österreich

Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert bestimmen

Beitrag von Stefan S » Di 30.03.10 13:25

Ich habe bei mir am dachboden gefunden
eine Militärverdienstmedaille 3. klasse bronze franz josef
eine tapferkeitsmedaille 2.klasse silber franz josef
bitte um wert bestimmung
Stefan S
,,Ay caramba,,

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2690
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Lutz12 » Mi 31.03.10 18:53

Um es einzugrenzen, schreib mal was auf der Rückseite steht, SIGNUM LAUDIS oder etwas anderes?
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Stefan S
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 29.03.10 20:46
Wohnort: Österreich

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Stefan S » Mi 31.03.10 19:21

Auf der bronzenen Militärverdienstmedaille vorderseite Franz josef , rückseite Signum Laudis
bei der silbernen Tapferkeitsmedaile vorderseite Franz josef , rückseite der tapferkeit
aber die silberne ist nicht die von der zwischenkriegszeit kleine medaille nicht Große versilberte

Stefan S
,,Ay caramba,,

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2690
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Lutz12 » Mi 31.03.10 19:52

die Bronzene (Signum Laudis) ist nach meiner Kenntnis die Militärverdienst-Medaille, von der es ein österreichische und eine ungarische Variante gibt. Sie ist ohne Band und Krone häufig in Kramkisten zu finden, vollständig und gut erhalten (Stgl) kann sie über 50,- Wert sein (Auktionszuschlag).
Die 2. Medaille kenne ich als Tapferkeitsmedaille in einigen zeitlich folgenden Typen, hier wäre zur Eingrenzung ein Bild und Durchmesserangabe wichtig.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Stefan S
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 29.03.10 20:46
Wohnort: Österreich

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Stefan S » Do 01.04.10 00:32

Ich weiß nicht wie man bilder hochladet
grüße Stefan S
,,Ay caramba,,

Benutzeravatar
Patlin
Beiträge: 839
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Patlin » Fr 02.04.10 12:28

Hallo,

die Bronzene Signum Laudis kann man je nach Erhaltung für ca. 40,- Euro schon bekommen,
die Silberne einen 10er mehr. Es gibt davon ungepunzte und gepunzte Orden ( Randpunze A oder
seltener = BRONZE ) Orden. Auch seltener und vom Wert entscheidend sind die dazu gehörenden Etuis
( z.Bsp. Rothe / Wien ). Machmal finden sich auch Gravierungen bestimmter Einheiten auf diesen
Signum Laudis wieder, die für einige Sammler interessant sein können. Die Tapferkeitsmedaillen ( 1915- 1918 )
gibt es schon für wenig Geld , die Bronzene für einen 10er und Silberne ( 2. Klasse ) für einen 20er.
Leider sind diese Tapferkeitsmedaillen oft mit einem falschen Dreiecksband ausgestattet.
Die alten rot/ weiß gestreiften Tapferkeitsbänder findet man nicht mehr oft , gerne werden Sie dann mit einem neuen Band komplettiert. Dafür gibt es zum Glück auch Anbieter, wo die Bänder im Schnitt 5,- Euro kosten. Tapferkeitsorden mit der original Henkelöse werden selten angeboten und habe ihren Preis. ( ungepunzt bis 1867, gepunzt mit A bis 1915 )


Die angegebenen Preise sind bitte als Richtwert zu verstehen !

Als Standartkatalog empfehle ich :

"Die Auszeichnungen der Österreichisch- Ungarischen Monarchie
und der Zwischenkriegszeit"
von Alexander A. Marko

LG & Frohe Ostern !

Patlin
Zuletzt geändert von Patlin am Fr 02.04.10 20:17, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4937
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1783 Mal
Danksagung erhalten: 3172 Mal

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von ischbierra » Fr 02.04.10 13:29

Hallo Stefan,
hier steht, wie man Bilder hochlädt:http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 14&t=35675
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Patlin
Beiträge: 839
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Patlin » Fr 02.04.10 15:32

Na mal sehen, vielleicht braucht er keine Bilder einstellen :arrow:

Hier die kleine silberne Tapferkeitsmedaille ( 2. Klasse ) mit Henkelöse , geprägt von 1867 - 1915
da Randpunzierung A vorhanden ist

Ab 1915 sind diese Tapferkeitsmedaillen mit Ring - und Walzenöse hergestellt worden, hinzu
kamen ab dem 1. WK zusätzlich die bronzenen Tapferkeitsmedaillen mit dem Abbild von Kaiser Franz Joseph I.
Dazu wurden die Tapferkeitsmedaillen 1. Klasse in Silber, 2. Klasse in Silber und in Gold ( extrem selten ) verliehen.

Ab 1917 bis 1918 Tapferkeitsmedaillen mit dem Abbild von Kaiser Karl, in Bronze,
1.Klasse Silber ( 40mm DM ) , 2 Klasse Silber, und extrem selten in Gold.
Tapferkeit ab 1867.JPG

Benutzeravatar
Patlin
Beiträge: 839
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Patlin » Fr 02.04.10 15:47

Hier die Signum Laudis oder auch Militär Verdienst Medaille genannt.

Davon gab es unter Kaiser Franz Joseph I. und unter Kaiser Karl :

- die Goldene MVM ( größerer DM und extrem selten )
- die Silberne MVM
- die Bronzene MVM ( meistens vergoldet und oft fälschlicher Weise als Goldene MVM angeboten )

Das rote Dreiecksband gab es für Verdienste im zivilen Bereich ( Beamte etc. ) ,
das rot/ weiße Band für das Militär ( hier Tapferkeitsband )

Die Schwerter ( es gab auch Spangen ) zeigen die wiederholte Verleihung dieser Auszeichnung an.

LG

Patlin
Signum Laudis.JPG

Benutzeravatar
Stefan S
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 29.03.10 20:46
Wohnort: Österreich

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Stefan S » Fr 02.04.10 21:31

Franz josef 002.jpg
Rückseite der orden
,,Ay caramba,,

Benutzeravatar
Stefan S
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 29.03.10 20:46
Wohnort: Österreich

Re: Franz josef Militärnedaillen Kann mir wer den wert besti

Beitrag von Stefan S » Fr 02.04.10 21:32

Franz josef 001.jpg
Vorderseite der orden
Das sind die bestimmten orden vom Dachboden
,,Ay caramba,,

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Medaillon 1848/49 Franz Josef I. Revolution/Salbung durch Ferdinand I.
    von Helmut » » in Medaillen und Plaketten
    8 Antworten
    581 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberpfennig
  • Wert bestimmen von Silberkursmünzsätzen
    von Tobi35 » » in Sonstige
    2 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
  • Dieter P. W. Fischer: Die Gepräge des Josef Wild
    1 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • 30 Kreuzer Franz I. - war: Wer kann helfen???
    von Kleist » » in Österreich / Schweiz
    3 Antworten
    157 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kleist
  • münze bestimmen
    von slicc » » in Sonstige Antike Münzen
    11 Antworten
    1016 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste