Bestimmungshilfe bei Provinzmünze

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 234
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Wohnort: Leipzig

Bestimmungshilfe bei Provinzmünze

Beitrag von Amenoteph » Do 01.04.10 10:44

Seid gegrüßt,

schon wieder habe ich Probleme eine Provinzmünze zu bestimmen, ...immerwieder diese Provinzler.
Leider ist der Reverse der Münze fast vollständig nicht mehr zu erkennen.

Beim Averse glaube ich vllt. Tyche zu erkennen, mit Mauerkrone - ich lese ICPΩ(?), aber dann hört es auch auf.

Durchmesser der Münze beträgt 22 mm.

Ich würde mich wie immer über Eure Hilfe beim Bestimmen dieser Münze freuen.
Unbenannt122.jpg
Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe bei Provinzmünze

Beitrag von areich » Do 01.04.10 11:02

Sieht aus wie Hieropolis aber da gibt es mehrere. Auf dem Revers ist ein schwimmender Flußgott dargestellt (die obere Hälfte, frontal).
Damit müßtest Du sie finden können.

Andreas

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe bei Provinzmünze

Beitrag von areich » Do 01.04.10 11:04

areich hat geschrieben:Sieht aus wie Hieropolis aber da gibt es mehrere. Auf dem Revers ist ein schwimmender Flußgott dargestellt (die obere Hälfte, frontal).
Damit müßtest Du sie finden können.

Andreas
EDIT: Ja, Du findest sie auf acsearch, wenn Du nach '(hierapolis hieropolis) river' suchst.

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 234
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Wohnort: Leipzig

Re: Bestimmungshilfe bei Provinzmünze

Beitrag von Amenoteph » Do 01.04.10 11:14

Andreas, vielen Dank,

also einen Flußgott hätte ich absolut nicht auf dem Reverse vermutet, die meisten liegen ja seitlich. Perfekt ich habe sie bei acsearch gefunden!

Nochmal ganz großen Dank für die schnelle Hilfe!!

Beste Grüße
Robert

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bestimmungshilfe bei Provinzmünze

Beitrag von Pscipio » Do 01.04.10 16:16

Ich habe auch eine von dem Typ, gleicher Rückseiten- aber wohl anderer Vorderseitenstempel.

Gruss, Pscipio
Dateianhänge
la_provinz_8,02g_22-23mm_.jpg
Nata vimpi curmi da.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus Provinzmünze - aber von wo??
    von Homer J. Simpson » » in Römer
    4 Antworten
    536 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Bestimmungshilfe
    von EliS » » in Römer
    4 Antworten
    737 Zugriffe
    Letzter Beitrag von EliS
  • Bestimmungshilfe
    von espario » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario
  • Bestimmungshilfe
    von winston » » in Römer
    2 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von winston
  • 3 x Bestimmungshilfe
    von Basti aus Berlin » » in Sonstige
    3 Antworten
    539 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste