Materialsuche Probus/Florianus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Do 25.11.10 23:51

Hallo,
für ein Seminar suche ich Bildmaterial der beiden Kaiser Florianus und Probus, und zwar der stadtrömischen Antoniniantypen:

AEQVITAS AVG (Florianus RIC 25, Probus RIC 150)

IOVI STATORI (Florianus RIC 32, Probus RIC 152)

und

LAETITIA FVND (Florianus RIC 33,34, Probus RIC 153).

Danke für eure Unterstützung,
MR
Zuletzt geändert von Numis-Student am Fr 10.12.10 22:13, insgesamt 1-mal geändert.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1231
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von gallienvs » Fr 26.11.10 00:24

Dachte wenn jemand genug Bildmaterial hat, dann die numismatische Zentralkartei
an der Wiener Akademie.
grvß gallienvs

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Fr 26.11.10 01:01

Hallo,
klar, da gibts auch 11 Karteikästen Probus, bei Florianus habe ich noch nicht geschaut. Um aber möglichst viel Material zu erfassen, wollte ich auch mal die hier anwesenden Sammler fragen.
Nicht jeder hat ja ein vz-stgl-Stück, dass mal in einem Auktionskatalog abgebildet wurde... Wieviele Probusse stammen aus Lots, von kleineren Händlern, Börsen, Flohmärkten oder aus Wühlkisten ? ;-)

Schöne Grüße,
MR

ps: die Zentralkartei steht im Institut für Numismatik der Uni Wien, nicht in der Akademie der Wissenschaften :)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Di 30.11.10 21:11

Hallo,
keiner der Probus-Spezialsammler hat einen dieser Typen ? 8O
erstaunte Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von mias » Di 30.11.10 21:15

Die Probi findest Du hier:

http://www.probvs.net

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Mi 01.12.10 00:06

danke Mias, aber diese Seite war mir bekannt. In erster Linie geht es mir darum, weitere Stücke zu erreichen, die nicht im Internet abgebildet sind ;)

Als weitere Quellen sind mir bekannt:
acsearch
ma-shops
coinarchives
wildwinds

falls ihr weitere Adressen habt, wäre ch auch sehr dankbar ;)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Mi 01.12.10 21:02

Numis-Student hat geschrieben:
AEQVITAS AVG (Florianus RIC 25, Probus RIC 150) 24/1

IOVI STATORI (Florianus RIC 32, Probus RIC 152) 13/2

und

LAETITIA FVND (Florianus RIC 33,34, Probus RIC 153). 19/1
Ein Zwischenstand aus der Numismatischen Zentral-Kartei :)

Vor allem für Probus sehr mager (die sind zu häufig für Saalauktionen oder werden zumindest nicht einzeln abgebildet...)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Fr 10.12.10 02:15

einfach mal rauf :)

Die NZK ist echt mager bestückt, ich habe jetzt inzwischen die 11 Karteikästen durchgearbeitet und höchstens noch 15 Münzen gefunden... Nun geht es mit großem Vergnügen daran, Sammlungs- und Fundpublikationen zu sichten ;)
Falls ihr doch noch ein Stück habt, irgendwo im Internet noch eine tolle Seite kennt oder zufällig bei ebay über so ein Stück stolpert, BITTE immer hier einstellen.

Danke,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Fr 10.12.10 03:47

Numis-Student hat geschrieben:Als weitere Quellen sind mir bekannt:
probvs.net
acsearch
ma-shops
coinarchives
wildwinds

falls ihr weitere Adressen habt, wäre ch auch sehr dankbar ;)
Ergänzung:
vcoins
American Numismatic Society collection database

Habt ihr noch weitere Ideen ?

Danke!
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 957
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Arminius » Fr 10.12.10 14:49

Hallo,

habe leider noch keinen dieser o.a. Typen in meiner Datenbank.

Gruß
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Fr 10.12.10 17:24

Hallo,
dennoch danke für deine Antwort.
So weiss man zumindest, dass überhaupt Jemand nachgesehen hat :)
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von curtislclay » Fr 10.12.10 17:44

Du suchst vermutlich Exemplare, die Estiot und Guillemain NICHT bekannt waren?

Sylviane Estiot, Venera-Fund, Tacitus und Florian; Estiot, Pariser Sammlungskatalog, Aurelian-Florian.

Jean Guillemain, Venera-Fund, Probus, Münzstätte Rom.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Fr 10.12.10 20:30

Hallo Curtis,
wir gehen im Moment unsere Bibliothek Buch für Buch durch (natürlich nur die Tafeln, das geht recht zügig. Im Moment bin ich bei C ;)). Daher bedanke ich mich ganz herzlich für deine Literaturtipps, die mir allesamt nicht bekannt waren.
Wenn wir diese Werke haben, werde ich sie mir morgen oder Montag zu Gemüte führen.
Nochmals Danke,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von curtislclay » Fr 10.12.10 20:46

Zwei Rs.Stempel von Florianus mit LAETITIA FVND bzw. AEQVITAS AVG, die von Probus weiterverwendet wurden, verzeichnet Guillemain, S. 154-5, Nr. 5 und 15, Taf. 19, a und 74, b und 193.

Ich dachte mir, vielleicht war das der Ansporn zu deiner Arbeit!
Zuletzt geändert von curtislclay am Fr 10.12.10 21:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21444
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10169 Mal
Danksagung erhalten: 4483 Mal

Re: Materialsuche Probus/Florianus

Beitrag von Numis-Student » Fr 10.12.10 21:40

gut gedacht :) genau das war unser Ansatzpunkt in diesem Seminar, dass sich mit der Erkennung von Stempeln geht. Wenn es zwei Stempel gibt, werden wir hoffentlich weitere finden... Mal sehen, wieviel Material wir dafür erreichen können. Im Moment haben wir "4 cm" Karteikarten, davon aber höchstwahrscheinlich ein paar Dubletten.
Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Diocletian und Probus
    von Chippi » » in Römer
    8 Antworten
    678 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Daniel Craig Probus aus Alexandria
    von Wurzel » » in Römer
    1 Antworten
    709 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jschmit, stmst und 2 Gäste