Laodicea?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Laodicea?

Beitrag von emieg1 » Mo 14.02.11 13:20

Vielleicht habe ich ja gerade eine "schwarze Phase", aber ich stehe auf dem Schlauch.

Diesen Denar habe ich einer besseren Wühlkiste entreissen können. Die Rückseite ARAB ADIABENIC ist ja nicht wirklich häufig. Allerdings ordnet RIC 466 die Münze Laodicea zu; darüber hinaus halte ich die Zuordnung IMP IIII (anstelle von IMP VII - vgl. Randbemerkung zu RIC 466) für wahrscheinlich. (Erklärung meinerseits dazu: Die imp. Akkl. VII vollzog sich wohl erst im Februar 196 n.Chr.; vergleichbare ARAB ADIAB Denare aus Alexandria werden auf 195 n.Chr. datiert; und letztendlich scheint mir die Legendentrennung meines Stückes (IMP II - II, wobei die letzteren II unter der Büste zu finden sind), nachvollziehbar). Stilistisch hätte ich die Münze allerdings nach Emesa verfrachtet :roll:

PS. Laut RIC hält die Victoria Kranz und Trophäe(?). Auf dem einzigen Vergleichsexemplar, das ich finden konnte http://bpmurphy.ancients.info/images/Se ... /10490.jpg sieht letzteres eher aus wie ein Palmzweig. Bei meiner Münze fehlt dieser Gegenstand völlig.
Dateianhänge
arab_av.jpg
arab_rev.jpg

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Laodicea?

Beitrag von curtislclay » Di 15.02.11 08:15

Stempelgleich mit einem Exemplar im BM aus meiner ersten Sammlung, aus einer Athena-Liste 1981.

Die richtige Lesung der Akklamation ist IMP VI - II. Die "Laodicea"-Serie findet man nur mit IMP II, dann mit IMP VIII im alten Stil, endlich mit IMP VIII bis 202 n. Chr. im neuen Stil. Die angeblichen Stücke mit IMP VI und VII sind nur IMP VI - II und VII - I verlesen, man hat nämlich die Striche unter dem Portrait übersehen. Von Denaren dieser Serie mit IMP III-VII fehlt deshalb bis jetzt jede Spur.

Nicht seine siebte sondern seine achte Akklamation verdiente Septimius nach meiner berichtigten Chronologie am 19. Februar 196 mit seinem Sieg über Albinus bei Lugdunum. Die Prägung der IMP VIII-Stücke im alten Stil setzte wohl erst Anfang oder Frühling 197 ein, als die Beinamen Arabicus und Adiabenicus zwar bereits zwei Jahre alt waren, aber dennoch richtig und aktuell. Auf Stücken mit IMP XI im neuen Stil begegneten Anfang 198 diese alten Siegestitel noch ein letztes Mal auf den Münzen.
Zuletzt geändert von curtislclay am Di 15.02.11 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Laodicea?

Beitrag von emieg1 » Di 15.02.11 10:19

Hallo Curtis,

natürlich muss es die VIII. Akklamation am 19. Febr. 196 gewesen sein. Wir hatten ja drüber gesprochen, und ich hatte meine Unterlagen dementsprechend korrigiert. :oops:

Jetzt hoffe ich, die Zuordnungen richtig verstanden zu haben. Alle IMP-Prägungen werden dem Laodicea-style zugeschreiben, wobei da unterschieden wird zwischen dem alten Stil (der ja ganz ähnlich dem Emesa-style ist) und dem neuen, laodicea-typischen Stil. Dieser neue Stil setzt gegen Ende der IMP VIII-Prägungen ein. Wenn die Prägung der IMP VIII im alten Stil erst Anfang/Frühling 197 einsetzte, Septimius IX. Akklamation schon im Mai 197 erfolgte, kann der Prägezeitraum ja ziemlich genau eingegrenzt werden. Insbesondere die IMP VIII im neuen Stil können dann nur einen sehr kurzen Zeitraum geprägt worden sein (RIC beschreibt für den neuen Stil nur drei verschiedene Rev-Typen; für den alten Stil eine Vielzahl mehr.). Letzteres ist aber nur meine persönliche Schlussfolgerung.

Nochmals ganz herzlichen Dank für deine ausführlichen Erläuterungen.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Laodicea?

Beitrag von curtislclay » Di 15.02.11 16:06

Obwohl typenreich ist die Ausgabe mit IMP VIII im alten Stil selten, verlangt deshalb keine besonders lange Prägezeit. Ein paar Monate hätten gereicht.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Laodicea?

Beitrag von emieg1 » Di 15.02.11 16:56

Danke Cheffe!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mike h und 3 Gäste