Nauheimer? Obol

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 687
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Nauheimer? Obol

Beitrag von pottina » Do 10.04.14 17:06

Hallo,

heute war ich mir folgende Münze abholen.

0,51gr.
9/11 mm

Außer das 2004 in Kirchzarten-Tarodunum eine Münze dieses Typs gefunden wurde, kann ich nichts finden.
Wer weiß mehr?

Danke und Gruß,
PoTTINA
Dateianhänge
nauheim 002.jpg
nauheim 001.jpg

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1222
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nauheimer? Obol

Beitrag von harald » Mo 14.04.14 08:43

Hallo Pottina!

Ich gratuliere dir herzlich zu dieser mit hoher Wahrscheinlichkeit numismatischen Rarität.
Als Fan des in der Fachliteratur oft sträflich vernachlässigten keltischen Kleinsilbers bin ich von dieser Prägung echt begeistert.

Gerade von keltischem Kleingeld werden durch den Einsatz verbesserter Sonden immer wieder neue, bis dahin unbekannte Varianten entdeckt und auch wenn einige davon bereits über Auktionskataloge publiziert wurden, dauert es wahrscheinlich noch Jahrzehnte, bis alle Eingang in die Zitierwerke gefunden haben.

Leider verfüge ich nur über sehr wenig aktuelle Literatur über Prägungen aus deiner Gegend.
Wie ich dir bereits per PN mittteilte, konnte ich außer dem Hinweis über Kirchzarten bisher auch nach wiederholter Suche kein passendes Zitat finden.

Meiner Meinung ist das eine äußerst seltene Prägung mit hochinteressantem Bildinhalten (die Reversdarstellung wirkt fast wie eine auf einem Besen reitende Hexe :lol: ).
Eine Verbindung zum Nauheimer ist wohl durchaus gegeben.
Es könnte sich um einen Viertelquinar dieses Typs handeln, wie er auch bereits von anderen Quinaren (Typ Dühren, Prager Typ. etc.) nachgewiesen wurde.

Viele Grüße
Harald

Alamannin
Beiträge: 1
Registriert: Di 20.03.18 22:00

Re: Nauheimer? Obol

Beitrag von Alamannin » Di 20.03.18 22:14

:D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Obol Mysien
    von stilgard » Sa 05.01.19 10:18 » in Griechen
    9 Antworten
    822 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Fr 11.01.19 17:25
  • griechische obol zu identifieren
    von zenithien » Di 05.05.20 15:17 » in Griechen
    12 Antworten
    472 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Fr 08.05.20 19:45
  • Unbestimmter Hälbling/Obol
    von Dude_199 » Mo 10.08.20 10:06 » in Mittelalter
    4 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dude_199
    Di 18.08.20 21:08
  • Ein einem Münzfreund unbekannter Obol
    von richard55-47 » Mo 07.10.19 17:40 » in Kelten
    9 Antworten
    602 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 21.11.19 17:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste