5€ Münze fehlprägung

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
marcelb.
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.10.19 22:17

5€ Münze fehlprägung

Beitrag von marcelb. » Mi 30.10.19 22:25

Hallo,

Mir wurde eine 5€ Münze 2019 angeboten, die Münze ist auf Bilder durchsichtig/leicht Grünlich, Gelblich.


Meine Frage ist an euch:

was die Münze wert ist, mir wurde die für 100€ angeboten.


Vielen Dank im voraus.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1460
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von Erdnussbier » Do 31.10.19 07:33

Hallo und willkommen im Forum!

Bilder des Stückes wären schon mal ganz gut. Bitte direkt im Forum hochladen (Dateigröße bis 150 kb).
Dann erstmal eine Gegenfrage: Da wir hier wohl über die Ausgabe zur "Gemäßigten Zone" reden. Hat diese nicht einen Farbverlauf im Plastik der mal dunkler oder helleres Grün zeigt, abhängig von der Prägestätte? Hört sich von daher erstmal gar nicht auffällig an deiner Beschreibung nach.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 213
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von desammler » Do 31.10.19 10:59

Hallo,
Gemäßigte Zone, geprägt 3 Millionen Stück, grüner Polymer-Ring, 5 verschiedene Grüntöne, Wert 5 Euro...
Gruß ds

marcelb.
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.10.19 22:17

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von marcelb. » Fr 01.11.19 18:39

Hi,

Hier sind zwei Bilder von die Münze. Und nochmals danke für eure Antworten.
Dateianhänge
PicsArt_11-01-06.38.27.jpg
PicsArt_11-01-06.35.33-min.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2053
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von kijach » Fr 01.11.19 18:50

Das ist doch gewollt der farbliche Ring
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1460
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von Erdnussbier » Fr 01.11.19 19:33

Ich habe zwar nicht alle 5 Euro Münzen dieser Ausgabe vorliegen um wirklich beurteilen zu können was hier nun Norm ist und was nicht, gehe bei der Münze aber trotzdem einfach von einer normalen Ausgabe aus. Ein bisschen aufgehellt fotografiert scheint mir die nur zu sein.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

marcelb.
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.10.19 22:17

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von marcelb. » Fr 01.11.19 20:29

Ich kenne die Münze nur mit dem Dunkelgrünen Ring.

Die Fotos habe ich zugeschnitten weil die zu groß waren.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2053
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von kijach » Fr 01.11.19 20:44

Die verschiedene Prägestätten haben immer n anderen grünton der von hellgrün bis dunkelgrüne geht
Jetzt auch Griechen-Sammler!

marcelb.
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.10.19 22:17

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von marcelb. » Fr 01.11.19 21:19

OK, vielen Dank für eure Antworten.

IrisPatricia
Beiträge: 1
Registriert: So 02.08.20 18:10

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von IrisPatricia » So 02.08.20 19:36

Hallo, ich denke auch nicht, dass es sich um eine Fehlprägung handelt. Ich hab e zwei dieser Münzen mit grünem Ring. Eine aus Stuttgart (F), die sehr hell ist, so wie von dir beschrieben, und eine aus Karlsruhe (G), die deutlich dunkler ist.
Seltsamerweise habe ich die Stuttgarter bereits am ersten Tag bei der Filiale der Bundesbank erhalten. Außerdem ist die orangefarbene subtropische Münze, die ich ebenso in derselben Bundesbankfiliale am ersten Tag gekauft habe, in München (D) geprägt. Kann es sein, dass von anderen Prägestellen Münzen zur Unterstützung der Prägestelle Karlsruhe geliefert werden? Ich hab nämlich irgendwo mal gelesen, dass in Karlsruhe die kleinste der fünf Münzprägestätten wäre. Weiß jemand von euch etwas darüber?

euronix
Beiträge: 102
Registriert: Do 05.12.19 15:58
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von euronix » So 02.08.20 20:19

Ist keine Fehlprägung und nichts besonderes.
Dieser sehr helle Grünton aus Stuttgart taucht immer wieder als vermeintliche Fehlprägung auf.
Da wird nur wieder ein dummer gesucht.
Nicht darauf reinfallen.

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 213
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 5€ Münze fehlprägung

Beitrag von desammler » So 02.08.20 21:20

Hallo,
meiner Ansicht nach und auch die einiger anderer Sammler ist die Prägung mit den 5 verschiedenen Tönen jeder Farbe eine Einladung zum Nachmachen. Die Technik dazu wird bald beherrscht sein und unsicher sind sowieso viele Sammler wegen der Farbtöne...Da wird noch öfter eine Anfrage wegen Fehlprägung kommen.
Gruß ds

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2€ Münze Fehlprägung?
    von Lalelu123 » Mi 12.08.20 21:41 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    10 Antworten
    595 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    So 06.09.20 19:00
  • Fehlprägung 2€ Münze 2015
    von Coinss » Fr 27.12.19 01:51 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    5 Antworten
    451 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Fr 27.12.19 16:52
  • Fehlprägung 2 Euro Münze
    von Sergey » Mi 25.08.21 12:23 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    69 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sergey
    Mi 25.08.21 12:52
  • 2 Pfennig-Münze, leichte Fehlprägung?
    von Andrej K » So 18.04.21 20:36 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    4 Antworten
    182 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    So 18.04.21 21:14
  • 50 Cent Münze Fehlprägung oder Fäschung
    8 Antworten
    192 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ralf_Detemple
    Di 29.06.21 12:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste