Karl Götz schwarze Schande 1920 + Code Napoleon

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Jul__ian
Beiträge: 3
Registriert: So 03.01.21 17:07

Karl Götz schwarze Schande 1920 + Code Napoleon

Beitrag von Jul__ian » So 03.01.21 17:31

Hallo liebes Forum,
ich bin absolut unerfahren im Gebiet jeglicher Medaillen und wurde auch durch die Suche im Internet nicht schlau. Könnte mir jemand zu den beiden Medaillen weiterhelfen, ob es sich um originale Medaillen handelt oder billige Fakes.
Folgende Maße:
Schwarze Schande: 66g, 57mm Durchmesser und ich denke aus Bronze
Code Napoleon: 60g, 60mm und zum Material kann ich nichts sagen
Dateianhänge
408FCE80-FD9F-4CC2-A804-330F541C7CA5.jpeg
CB9941AE-9850-4615-BD4A-981E63A4564F.jpeg
619F7522-11CE-4A2A-A98E-340247253E15.jpeg
9C899932-A048-48DA-AD49-2E99944B1022.jpeg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4966
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Karl Götz schwarze Schande 1920 + Code Napoleon

Beitrag von Zwerg » So 03.01.21 18:24

Das Problem bei den Goetz Medaillen ist nun einmal, daß die Typen meist gegossen waren.
Bei Güssen das Alter festzustellen ist nicht einfach. Die Gußformen haben noch lange existiert, ein Großteil ist erst vor wenigen Jahren in den USA versteigert worden. (Nachsatz - das waren Stempel für geprägte Medaillen!)
Die Güsse Deiner Medaillen sind nicht gut, ich glaube nicht, daß sie aus den Originalformen stammen. Dafür sind sie viel zu pickelig.

Allerdings scheint das kaum noch jemanden zu stören.
Selbst so ein Ruine, die mit dem Original nun wirklich nichts mehr gemein hat
image05255.jpg
wurde auf einer Auktion zu fast 100 Euro zugeschlagen
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... 6ece868d62

Sex sells nun einmal

Grüße
Klaus

Bei der Münzgalerie München wurde 2020 eine alte Sammlung Goetz im Freiverkauf angeboten.
Schau Dir einmal die Bilder dort an und vergleiche.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Jul__ian
Beiträge: 3
Registriert: So 03.01.21 17:07

Re: Karl Götz schwarze Schande 1920 + Code Napoleon

Beitrag von Jul__ian » So 03.01.21 18:47

Ich dachte eventuell dass man anhand der Maße die Medaillen auf Echtheit prüfen kann. Denkst du es macht Sinn die Münzgalerie in München anzuschreiben?
Ich hab mal Bilder von der Seitenansicht angefügt.
Dateianhänge
E04C668E-541D-4D8E-93D9-932D424938AD.jpeg
A2B4EEA8-AB1D-4365-A160-AF22CF8B0896.jpeg
2584FFD1-5DD6-4309-8D2A-44C683DFE0F2.jpeg
E0027AE6-F4FF-42A6-AF5F-DCF823F61463.jpeg

Jul__ian
Beiträge: 3
Registriert: So 03.01.21 17:07

Re: Karl Götz schwarze Schande 1920 + Code Napoleon

Beitrag von Jul__ian » So 03.01.21 18:48

Ersten beiden Napoleon und letzten beiden von der schwarzen Schande

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4966
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Karl Götz schwarze Schande 1920 + Code Napoleon

Beitrag von Zwerg » So 03.01.21 20:54

Hallo Julian,
bei Gußmedaillen unterscheidet man nicht zwischen echt oder falsch sondern zwischen Originalguß und späterem Guß. Dies in vielen Varianten!
Die späteren Güsse können aus der Originalform hergestellt worden sein (Guido Goetz, der Sohn von Karl, hat nach dem Tod seines Vaters fleißig weiter geprägt und gegossen) oder aus einer sekundären und sogar tertiären Form (gerne bei Renaissance Medaillen).

Wie oben gesagt halte ich Deine Medaillen aufgrund der pickeligen Strukturen nicht für Güsse aus der Originalform.
Solltest Du Sicherheit wollen, musst Du ein Gutachten eines Sachverständigen einholen. Das ist aber weitaus teurer als der Wert der Medaillen - selbst wenn es Originalgüsse wären.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 5 Pfennig 1920 F, lackiert?
    von Dinomik » Do 28.05.20 21:35 » in Deutsches Reich
    1 Antworten
    203 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 28.05.20 21:40
  • 5 Pfennig 1920 A und 1874 A Proben.
    von Jaro » Sa 07.11.20 18:51 » in Deutsches Reich
    8 Antworten
    425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LordLindsey
    Mi 11.11.20 00:28
  • 20 Franc Napoleon I
    von newbie192 » Mi 02.09.20 18:38 » in Sonstige
    1 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 02.09.20 23:25
  • Napóleon Spielmarke | Wert, Alter?
    von TimLuK » Fr 22.11.19 18:47 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    1083 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TimLuK
    So 24.11.19 18:37
  • 40 Lire von 1812 Napoleon Bonaparte
    von Mickey79 » Do 30.04.20 21:50 » in Sonstige
    4 Antworten
    334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mickey79
    Fr 01.05.20 09:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste