Bestimmungsanfrage Wertmarke

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

phil1312
Beiträge: 19
Registriert: So 21.02.21 17:24
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungsanfrage Wertmarke

Beitrag von phil1312 » Mi 28.04.21 20:40

Guten Abend,
folgende 3 Marken habe ich in einem Lot mit anderem Kriegsgeld erworben und kann mir keinen richtigen Reim daraus machen.
Dateianhänge
IMG_20210428_180416.jpg
IMG_20210428_180429.jpg
IMG_20210428_180447.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1972 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Bestimmungsanfrage Wertmarke

Beitrag von Numis-Student » Mi 28.04.21 21:00

Hallo Phil,

handelt es sich um ein Konvolut, welches vermutlich seit 1920 zusammen irgendwo herumlag oder sind es Marken, die ein Händler vor einigen Wochen zusammengeschüttet hat ?

Wenn die Objekte zeitlich und regional zusammengehören und wohl seit ihrer Entstehung in der Zusammenstellung beisammen waren, kannst Du Rückschlüsse auf die Herkunft der Marken ziehen. Wenn in dem Konvolut Wertmarken aus halb Deutschland vertreten sind, lassen sich diese Marken kaum zuordnen. Es handelt sich um anonyme Typen, die von wenigen Herstellern in großen Massen produziert wurden und für den jeweiligen Käufer mit Schlagbuchstaben "individualisiert" wurden.

Schöne Grüße
MR

phil1312
Beiträge: 19
Registriert: So 21.02.21 17:24
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungsanfrage Wertmarke

Beitrag von phil1312 » Mi 28.04.21 21:03

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 28.04.21 21:00
Hallo Phil,

handelt es sich um ein Konvolut, welches vermutlich seit 1920 zusammen irgendwo herumlag oder sind es Marken, die ein Händler vor einigen Wochen zusammengeschüttet hat ?

Wenn die Objekte zeitlich und regional zusammengehören und wohl seit ihrer Entstehung in der Zusammenstellung beisammen waren, kannst Du Rückschlüsse auf die Herkunft der Marken ziehen. Wenn in dem Konvolut Wertmarken aus halb Deutschland vertreten sind, lassen sich diese Marken kaum zuordnen. Es handelt sich um anonyme Typen, die von wenigen Herstellern in großen Massen produziert wurden und für den jeweiligen Käufer mit Schlagbuchstaben "individualisiert" wurden.

Schöne Grüße
MR
Diese Stammen aus einem Nachlass eines Sammlers der ein paar Seiten Kriegsgeld aus ganz Deutschland gesammelt hat. Danke, sowas hatte ich schon fast vermutet, dann werde ich einfach mal die Augen offen halten, ob jemand mit gleicher Prägung eine solche Marke irgendwo erwähnt und vielleicht mehr weiß.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Friesacher (?) Pfennig, Bestimmungsanfrage
    von Marius » Do 04.07.19 12:18 » in Mittelalter
    0 Antworten
    899 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marius
    Do 04.07.19 12:18
  • Bestimmungsanfrage: 5 Rentenpfennig A 1924
    von Smithy111 » So 14.02.21 15:38 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Smithy111
    Mo 15.02.21 11:42
  • 25-Wertmarke | Wert und Genaues Alter
    von TimLuK » Mo 25.11.19 19:00 » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    468 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mo 25.11.19 21:53
  • Marine Wertmarke nur gültig Kasino I Abt
    von arche-foto » Di 27.08.19 20:32 » in Token, Marken & Notgeld
    4 Antworten
    638 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gingko
    Mi 25.09.19 20:33
  • Bestimmungsanfrage: Deutsches Reich 5 Pfenning 1908 / 10 Pfenning 1896
    von phil1312 » Di 23.02.21 09:36 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    276 Zugriffe
    Letzter Beitrag von phil1312
    Di 23.02.21 09:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste