England, und 2 unbekannte

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
MSammler
Beiträge: 17
Registriert: Di 06.04.04 18:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

England, und 2 unbekannte

Beitrag von MSammler » Sa 11.09.04 11:15

Hallo,
Ich hab aumalwieder ein paar fragen, 1.Münze 50Happa, eigentlich keine Schwierigkeit, aber ich find sie einfach nicht in meinem Weltmünzkatalog, oder sagen wirs so mir fehlt die lust den Welzer Land für land durchzusehen, also wo muß ich nachschauen?? Münze Nr.2 wenns denn eine ist ist ein one cent stück von 1855, wer kann mir darüber was erzählen?? Und zu guter letzt wenn stellt der abgeriffene Penny dar und wann wurde die Münze geprägt?? Vielen Dank,
Gruß MSammler

Benutzeravatar
mhl2002
Beiträge: 74
Registriert: Mi 25.08.04 18:56
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von mhl2002 » Sa 11.09.04 11:19

Hallo MSammler, sei so gut und stelle hier die Bilder ein - sonst kann man da nur wenig machen. Cents wurden z.B. in etlichen Staaten geprägt - woher soll man da wissen, welche Münze Du meinst?

Gruß - Felix

P.S 50 Happa ??????????????
Sämtliche Zustände sind Abstraktionen.
Frank Herbert

MSammler
Beiträge: 17
Registriert: Di 06.04.04 18:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von MSammler » Sa 11.09.04 11:22

Ja, die Bilder waren schon da hab nur nen fehler gemascht, hier sind sie nochmal:
Dateianhänge
3Münzen,Marken.jpg

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von mfr » Sa 11.09.04 11:40

Hallo,
was du als Hap(p)a liest, ist die jugoslawische Schreibweise für Para. 50 Para 1925 stehen in schön mit 50 Cent im Katalog.
Der abgenutze Penny zeigt Georg III. (1760-1820), die genaue Jahreszahl befindet/befand sich unter der Britannia, zumindest auf dem Scan ist sie nicht mehr erkennbar.
Die mittlere "Münze" sieht mir nach einer privaten Wertmarke aus. Falls du in diesem Thread keine Antwort dazu bekommst, stell das Stück doch mal im Unterforum "Token & Medaillen" vor.

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Huehnerbla » So 12.09.04 01:05

Muenzenfreund hat geschrieben: Die mittlere "Münze" sieht mir nach einer privaten Wertmarke aus.
Meiner Meinung nach müsste es sich dabei um einen Token aus Kanada handeln.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8040
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 474 Mal
Danksagung erhalten: 1046 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 13.09.04 13:01

Jürgen sucht in der richtgen Richtung. Ter Token stammt von der Prince-Edward-Insel und hat die Katalognr. Breton 920.
Viele Grüße, KAM
Tokens forever!

MSammler
Beiträge: 17
Registriert: Di 06.04.04 18:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von MSammler » Di 21.09.04 19:50

danke Leute, wie immer alles super erklärt, wie häufig ist der Token und in welchem Wert bewegt er sich und für welchen Zweck wurde er ausgegeben?
Gruß MSammler

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2x England Mittelalter
    von didius » » in Mittelalter
    1 Antworten
    782 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Nochmal Heinrich III. von England
    von Spatenpaulus » » in Mittelalter
    4 Antworten
    904 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Penny Heinrich III von England
    von Spatenpaulus » » in Mittelalter
    4 Antworten
    1477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Miniaturmedaille auf Wilhelm III. von Oranien König von England
    von didius » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    1 Antworten
    1105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Problem mit Zoll… Britisches Numismatisches Journal aus England… Wer kann helfen?
    von Lackland » » in Sonstiges
    3 Antworten
    662 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste