Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

guardsman
Beiträge: 7
Registriert: Do 07.03.19 09:28

Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von guardsman » Mi 08.07.20 08:49

Ich stöbere gerade alte Münzzeitschriften ab 2000 auf der Suche nach Fachartikeln durch und freue mich immer wieder, dass ich keine Euromünzen sammle :D

KMS Monaco 2001 (stempelglanz, in verschweißter Blisterkarte, Auflage 20.000 Ex.)
Ausgabepreis September 2002, Tagespreis 2.9.2002 in Zeitschrift Münzen und Papiergeld 10/2002 (S.35) >>> 798 EUR <<<
Ebay-Verkaufsangebot 8.7.2020 für o.g. Variante >>> 155 EUR (Preisvorschlag möglich) <<<
Wertverlust 2002–2020 >>> satte 81% Minus <<<

Kann jemand mehr bieten?
Du weißt nicht, welchen Wert das Geld hat und wozu es dient? Brot soll man dafür kaufen und Gemüse und einen Schoppen Wein. Horaz (65 - 8 v. Chr.), eigentlich Quintus Horatius Flaccus, römischer Satiriker und Dichter

DirkF
Beiträge: 106
Registriert: Sa 15.07.06 17:14
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von DirkF » Mi 08.07.20 09:15

Ich habe hier noch 4 Komplette KMS Sätze Deutschland rumliegen.

Will auch keiner.

Werde vermutlich bald die Blister aufbrechen und in die Tonne treten und von dem Geld Brot kaufen.

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 926
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von sigistenz » Mi 08.07.20 21:36

:!: Plastik gehört aber nicht in die Mülltonne!
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

DirkF
Beiträge: 106
Registriert: Sa 15.07.06 17:14
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von DirkF » Do 09.07.20 08:56

sigistenz hat geschrieben:
Mi 08.07.20 21:36
Plastik gehört aber nicht in die Mülltonne!
Wir haben die gelbe Wertstofftonne, da schon. :roll:

*EPI*
Beiträge: 1205
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von *EPI* » Do 09.07.20 13:28

Der Tagespreis der Zeitschrift dürfte höher sein als der damalige ebay Preis.

Mir fallen zu diesem Thema die ersten Vatikan 2002 PP Sätze ein. Bei ebay gingen sie für eine kurze Zeit für 4000 oder 5000 Euro über den Tresen. Jetzt kosten sie bei ebay +/- 500 Euro.

Jules
Beiträge: 249
Registriert: Di 29.05.07 19:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von Jules » So 12.07.20 19:42

Das hatte schon etwas von der Technologieblase Anfang 2000 an der Börse an sich.

Man darf aber trotzdem nicht die Ausgabepreise verwechseln mit den Preisen, die mal im Internetauktionshaus gezahlt wurden.
Der Ausgabepreis des KMS PP 2002 des Vatikan war beim UFN 75 Euro, da sind 500 Euro nach 18 Jahren ganz ok.
Mit freundlichen Grüßen,
Jules

guardsman
Beiträge: 7
Registriert: Do 07.03.19 09:28

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von guardsman » Mo 13.07.20 19:03

Jules hat geschrieben:
So 12.07.20 19:42
Der Ausgabepreis des KMS PP 2002 des Vatikan war beim UFN 75 Euro
Der Normalbürger aus Hinterbuxtehude konnte den damals für 75 EUR erwerben? Das verstehe ich nicht...
Du weißt nicht, welchen Wert das Geld hat und wozu es dient? Brot soll man dafür kaufen und Gemüse und einen Schoppen Wein. Horaz (65 - 8 v. Chr.), eigentlich Quintus Horatius Flaccus, römischer Satiriker und Dichter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von Numis-Student » Mo 13.07.20 20:59

Natürlich, die UFN ist die "Schwester" der deutschen Ausgabestelle. Jeder, der sich dort um eine Kundennummer bemüht hat, bekommt bei jeder Neuausgabe (wahlweise Münzen - Münzen und Briefmarken - Briefmarken) einen Bestellschein und kann zu dem offiziellen Ausgabepreis bestellen.

PP-Sätze ca. 75€, stgl 12 oder 14€, wenn ich mich richtig erinnere.

Schöne Grüße
MR

Jules
Beiträge: 249
Registriert: Di 29.05.07 19:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Höchster Wertverlust Erstausgaben KMS bis heute

Beitrag von Jules » Di 14.07.20 14:33

Der Vatikan hat dann den Preis für den KMS PP auch nach und nach erhöht.
2003 waren es 78€, 2004 schon 125€. Danach waren die Erhöhungen nur noch moderat.
Als ich 2017 meinen lezten KMS PP gekauft habe, waren es dann 160€.

Der hohe Preis auf dem freien Markt kam damals, weil die Nachfrage besonders in Deutschland extrem hoch war und die Auflage nur 9000 Sätze.
Mit freundlichen Grüßen,
Jules

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste