Russische Münze

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Russische Münze

Beitrag von desdorm » So 06.05.12 22:19

Gehe ich richtig in der Vermutung, dass es sich um 1 Kopeke handelt?

Mich würde Eure Meinung zur Erhaltung und zum Wert interessieren. Ein paar Links wären auch hilfreich.
Ich finde nur eine Seite mit der Münze und Angaben, dass sie selten ist.

Gewicht: 2,12 g
Rand: Geriffelt
Zuletzt geändert von desdorm am Mi 16.05.12 12:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14069
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2477 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von Numis-Student » So 06.05.12 22:27

nö, das stimmt nicht ;) Da oben eine große 10 steht, sind es auch 10 Kopeken :)

http://www.ma-shops.com/knopik/item.php ... 11&lang=de

Schöne Grüße,
MR

desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von desdorm » So 06.05.12 22:28

10 meine ich doch auch...

hmm genau das is die von mir besagte seite.

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 981
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von sigistenz » So 06.05.12 22:39

desdorm hat geschrieben:Gehe ich richtig in der Vermutung, dass es sich um 1 Kopeke 1802 handelt?

Mich würde Eure Meinung zur Erhaltung und zum Wert interessieren. Ein paar Links wären auch hilfreich.
Ich finde nur eine Seite mit der Münze und Angaben, dass sie selten ist.

Gewicht: 2,12 g
Rand: Geriffelt

Leider sind das sehr schlechte Bilder :(
Kannst vielleicht da was dran tun? Danke, Sigi

-
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von desdorm » So 06.05.12 22:44

ich bekomm bei den momentanen lichtverhältnissen nichts besseres hin. ;)

leg morgen nochmal bessere nach.

wie ist denn deine momentane meinung zu der münze? und ist sie wirklich so viel wert?

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 981
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von sigistenz » So 06.05.12 22:50

Bei diesen Bildern an kann unmöglich was zur Echtheit sagen. Mach mal grössere und schärfere Bilder.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von desdorm » So 06.05.12 23:30

morgen kommen bessere.
wenn sie nun aber echt sein sollte, wovon ich ausgehe, hast du links und infos?

desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von desdorm » Mo 07.05.12 00:40

recherchen haben ergeben, dass diese münze eine auflage von 190,000 hat.
in der erhaltung denk ich auch nicht mehr so oft vorhanden.
scheint der preis wohl doch berechtigt.

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 981
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von sigistenz » Mo 07.05.12 12:13

Als ich nach Numisstudent's Link guckte, war die Münze nicht mehr zu sehen - verkauft :(
Ich hab also nicht die Erhaltung gesehen, gehen wir mal davon aus, dass die Münze echt war (bei russischen Münzen wimmelt es von Fälschungen).
Im russischen Katalog Конрос (=Konros) 2012 ist der Preis für VF mit $650 angegeben,
im russischen Katalog Wolmar 2012 für VF $950, XF $2300.
Nun sind VF und XF nicht wörtlich zu übersetzen, sondern geringer als das deutsche ss und vz.
Da ich die angebotene Münze nicht mehr sehen konnte, weiss ich nicht, inwieweit der dort genannte Preis gerechtfertigt war.
Er ist jedenfalls bezahlt worden.
Gruss Sigi
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von desdorm » Mo 07.05.12 12:50

so nun mal bessere bilder. der rand ist schräg geriffelt. ungefähr so: ////// ;)

http://www.muenzauktion.com/knopik/item ... 11&ref=gal
hier sind doch noch bilder

nur wie ist die erhaltung meiner münze. so viel schlechter würd ich die nich einordnen.
und lieg ich mit der prägezahl richtig?
Zuletzt geändert von desdorm am Mi 16.05.12 12:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 981
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von sigistenz » Mo 07.05.12 23:31

Ich hatte den Link nicht richtig beguckt: Man sieht die dort angebotene Münze ja doch noch, wenn man runterscrolt. Ganz scharf sind deine Bilder immer noch nicht und die Farbe weist eher auf Blei als auf Silber. In etwa kann man die Erhaltung deines Stücks mit dem Angebot vergleichen. Dein Adler ist anscheinend flauer, deine Wertseite dagegen scheint etwas besser. Aber die Farbe deines Stücks ist nicht verlockend, sieht aus, wie totgeputzt. Die Münze im Link hat eine ehrliche Farbe, ich würde sie trotz der flauen Wertseite deiner Münze vorziehen.
Ja, 190.000 sind als Prägezahl genannt.
Sigi

-
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von desdorm » Di 08.05.12 01:26

so nu gibts an den bildern aber nichts mehr zu meckern. ;)

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 981
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von sigistenz » Di 08.05.12 16:59

Siehste! Jetzt sind die Bilder gut!
Gruss, Sigi

-
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

desdorm
Beiträge: 124
Registriert: So 08.05.11 14:01

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von desdorm » Di 08.05.12 19:05

jo und wie is deine meinung?
bleibst dabei? ;)

was könnte als wert realistisch sein?
will die verkaufen.

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 981
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Russische Münze 1802

Beitrag von sigistenz » Di 08.05.12 20:43

Deine Münze ist nicht häufig, aber auch nicht sehr attraktiv, blank geputzt :|
Stell sie doch bei eBay ein, vielleicht bringt sie €200.
Sigi
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze ???
    von Walterchen » Sa 02.11.19 17:11 » in Griechen
    5 Antworten
    761 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 02.11.19 21:28
  • Münze ?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 19.11.20 13:49 » in Mittelalter
    10 Antworten
    633 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 29.12.20 17:00
  • Münze??
    von Tom.1987 » Mi 19.08.20 07:57 » in Mittelalter
    3 Antworten
    322 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 21.08.20 22:57
  • Münze aus Mittelalter
    von MB1986 » So 22.03.20 13:16 » in Rechenpfennige und Jetons
    7 Antworten
    682 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 23.03.20 23:34
  • ominöse Münze
    von tetricus » Fr 17.04.20 16:05 » in Österreich / Schweiz
    6 Antworten
    431 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tetricus
    So 19.04.20 10:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste