Korrosion auf Cu-Ni - wie abmildern?

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 894
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)

Korrosion auf Cu-Ni - wie abmildern?

Beitrag von sigistenz » So 30.09.18 11:48

Dies ist laut Katalog Cu-Ni 75/25. Leider mit dem störenden Fleck am oberen Rand. Wie krieg ich den weg? Dass eine Narbe bleiben wird, ist klar, aber sie soll in der Farbe der Umgebung sein. Ich überlege, zunächst mit Natron aufzukochen, dann mit Zahnstocher zu kratzen. Oder mit verdünnter Zitronensäure ran zu gehen? Was meint Ihr? Danke in Voraus für Tips!
Sigi
Bild
.
Zuletzt geändert von sigistenz am So 30.09.18 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11577
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Korrosion auf Cu-Ni - wie mildern?

Beitrag von Numis-Student » So 30.09.18 17:13

Hallo,
wenn ich das richtig sehe, ist das kein (Korrosions-) Fleck, sondern ein Schrötlingsfehler, wo durch einen Legierungsfehler ein kleiner Teil der Oberfläche mit ein paar Randperlen weggebrochen ist.

Ich würde die Münze so lassen.

MR

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 894
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)

Re: Korrosion auf Cu-Ni - wie mildern?

Beitrag von sigistenz » So 30.09.18 18:20

Danke Malte, mich stört der Fleck aber. Wie krieg ich ihn weg? :cry:
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste