Jesus Kreuz ... Antik?

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

T........s

Jesus Kreuz ... Antik?

Beitrag von T........s » Fr 13.05.22 22:27

Bild

Servus. Ist jemand anwesend, der dieses Objekt einschätzen kann? Ich habe als Info nur "antikes Objekt" mit 3 Gramm und ca. 20mm Durchmesser.

Aber was heißt antik?
Hundert, Zweihundert oder wie viel Jahre alt?

Kann jemand den Text auf der Rückseite entziffern bzw. übersetzen?

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16314
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4703 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Jesus Kreuz ... Antik?

Beitrag von Numis-Student » Fr 13.05.22 22:36

waagerechter Balken: THEO-DOR, senkrechter Balken ... BOETHE (wenn ich mich recht erinnere: segne)

Also irgendwas griechisch-orthodoxes.

Zum Alter: kein moderner Touristenkitsch. Aber ob 1880 oder 1760 ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

T........s

Re: Jesus Kreuz ... Antik?

Beitrag von T........s » Sa 14.05.22 09:59

Danke Dir.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16314
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4703 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Jesus Kreuz ... Antik?

Beitrag von Numis-Student » Sa 14.05.22 16:08

Noch eine Idee zum ...E BOETHE, ich würde von "Christe" ausgehen.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 885
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Jesus Kreuz ... Antik?

Beitrag von jot-ka » Sa 14.05.22 19:27

Oben ist ein Stück abgebrochen, vermutlich mit einer Trageöse dran,
und der vertikale Schriftzug dadurch nicht vollständig.
SG
jo-ka

Ergänzung:
Bei eBay sind z.Z. ähnliche Kreuzanhänger aus einer älteren Zeit und einer anderen Gegend im Angebot:
https://www.ebay.de/itm/394076345335?ha ... Sw9~RigVaQ
Das vorgestellte Stück würde ich nach Griechenland/Balkan verlegen, Zeit wie MR.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fälschung... antik oder modern?
    von mike h » » in Römer
    3 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
  • Kupfer Klippe, Kreuz mit Punkten in den Winkeln
    von pfc2003 » » in Mittelalter
    4 Antworten
    298 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pfc2003

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste