10 Pfennig Deutsches Reich 1922

1871-1945/48
Primzahl
Beiträge: 5
Registriert: Do 15.08.19 12:41

10 Pfennig Deutsches Reich 1922

Beitrag von Primzahl » Fr 16.08.19 08:54

Hallo zusammen.

Ich habe 16 original verpackte Münzrollen von 1922.
Auf den Banderolen steht:
Patent in mehreren Staaten.
50 Mark in 1-Mark-Stücken (verpackt sind aber 10 Pfennig)
Kreditkasse des Spar- und Hülsevereins Coburg

Die Münzen sind in einem sehr guten Zustand.
Was sind die Münzen so noch wert? Beziehungsweise das Gesamtpakt mit allen 16 Rollen und geschätzt 800 Münzen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Banderrolen 10 Pfennig 1922.jpg
10Pfennig.jpg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1111
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 10 Pfennig Deutsches Reich 1922

Beitrag von Erdnussbier » Fr 16.08.19 11:25

Hallo!

Ob die Münzen in diesen Münzrollen wirklich original verpackt sind weiß ich nicht, es kann aber auch gut sein dass dies jemand nachträglich selbst gemacht hat mit übriggebliebenem Münzrollenpapier.
Zudem muss ich wohl auch noch anmerken, dass die Münzen wohl nicht in einem "sehr guten" Zustand sind. Wenn alle Stücke wie die ausgepackten Münzen aussehen (mäßiger bis starker Zinkfraß) ist das zwar der Normalzustand, was bei der Metalllegierung häufig vorkommt, aber eben nicht sehr gut.

Ich weiß nicht wer 800 mal diese Münze haben will würde aber einfach mal als Schätzung abgeben, dass man dafür wohl 30 -40€ auf ebay oder ähnlichen Verkaufsplattformen bekommen würde.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1956
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: 10 Pfennig Deutsches Reich 1922

Beitrag von Mynter » Fr 16.08.19 12:25

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass eine Bank keine passenden Rollen fuer Groschen gehabt haben soll.
Grüsse, Mynter

Primzahl
Beiträge: 5
Registriert: Do 15.08.19 12:41

Re: 10 Pfennig Deutsches Reich 1922

Beitrag von Primzahl » Fr 16.08.19 14:42

Deswegen steht 5o Mark darf, obwohl 5 Mark drin sind. 50 Münzen a 10 Pfennig

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1956
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: 10 Pfennig Deutsches Reich 1922

Beitrag von Mynter » Fr 16.08.19 18:45

Primzahl hat geschrieben:
Fr 16.08.19 14:42
Deswegen steht 5o Mark darf, obwohl 5 Mark drin sind. 50 Münzen a 10 Pfennig
Falls aus einem Mangel an Groschenpapier Rollenpapier fuer eine andere Sorte verwendet wurde, haette ich eigentlich einen Vermerk der Bank auf dem Papier erwartet.
Grüsse, Mynter

Primzahl
Beiträge: 5
Registriert: Do 15.08.19 12:41

Re: 10 Pfennig Deutsches Reich 1922

Beitrag von Primzahl » Sa 17.08.19 09:46

Das steht da mit Bleistift drauf. Ist natürlich über die Jahre ziemlich verblichen, aber bei der ein oder anderen Rolle noch gut zu erkennen.
Ich denke, da es sich ja auch um einen Verein handelt, dass dieser Verein nicht wie eine Bank agiert hat, sondern die vorhandenen Möglichkeiten genutzt hat.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1956
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: 10 Pfennig Deutsches Reich 1922

Beitrag von Mynter » Sa 17.08.19 14:36

Wie war dieser Verein denn rechtlich aufgestellt? Immerhin hatten sie Rollenpapier, dass den Bestimmungrn des Muenzgesetzes genuegte ( weiss = Silber).
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Drei Mark Deutsches Reich 1913
    von Münzjagerrolf » Do 21.06.18 10:56 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    857 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 22.06.18 11:05
  • Kleinmünze Anhalt für 1922,-
    von triker » Di 28.11.17 13:13 » in Altdeutschland
    9 Antworten
    1093 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Purzel
    Fr 08.12.17 13:47
  • Suche Soest 1922 mit Überdruck
    von Susat » Sa 07.04.18 10:00 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    63 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Susat
    Sa 07.04.18 10:00
  • Pfennig
    von Pipin » Sa 16.03.19 18:02 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    498 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 17.03.19 07:33
  • 1/4 Pfennig?
    von Lilienpfennigfuchser » Sa 09.03.19 17:53 » in Mittelalter
    3 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 20.08.19 14:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste