10 Reichs Mark 2 Modelle

1871-1945/48
Snoogens
Beiträge: 6
Registriert: So 02.05.21 12:49

10 Reichs Mark 2 Modelle

Beitrag von Snoogens » Di 04.05.21 16:16

Hallo nochmal,
hier 2 weitere Münzen aus dem Erbe könnt ihr mir auch weiterhelfen?
Zu der ersten:
Wilhelm König von Württemberg 10 Deutsche Reichs Mark 1893, hat ein f (keine Ahnung was das heißt ), sie wiegt 3,98g und hat einen Durchmesser von 1,8cm

Zu der zweiten
Otto König von Bayern 10 Deutsche Reichsmark 1901, diese hat ein d, sie wiegt 3,95g und hat auch einen Durchmesser von 1,8cm
Dateianhänge
wilhelm 2.jpg
wilhelm 1.jpg
Otto 2.jpg
Otto 1.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7657
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: 10 Reichs Mark 2 Modelle

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 04.05.21 17:04

Die Fotos sind vom Ausschnitt her nicht so gut. Es läßt sich kaum etwas zur Erhaltung sagen. Unter der Voraussetzung, daß sie echt sind und in der Erhaltung "sehr schön", nennt eine aktuelle Sammlerzeitschrift für den Württemberger (F=Stuttgart) 210 € und für den Bayern 220 €. Das sind Händlerverkaufspreise. Das Gewicht paßt, der Durchmesser soll aber 19,5 mm sein. Der reine Goldpreis heute: ca. 300 €. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Snoogens
Beiträge: 6
Registriert: So 02.05.21 12:49

Re: 10 Reichs Mark 2 Modelle

Beitrag von Snoogens » Di 04.05.21 17:54

Vielen Dank ja Fotos sind so ein Ding habe nur mein Handy und hatte die Hoffnung das es so einigermaßen geht

Numis-Stacker
Beiträge: 45
Registriert: Di 26.01.21 13:42
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 10 Reichs Mark 2 Modelle

Beitrag von Numis-Stacker » Do 06.05.21 06:42

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Di 04.05.21 17:04
Die Fotos sind vom Ausschnitt her nicht so gut. Es läßt sich kaum etwas zur Erhaltung sagen. Unter der Voraussetzung, daß sie echt sind und in der Erhaltung "sehr schön", nennt eine aktuelle Sammlerzeitschrift für den Württemberger (F=Stuttgart) 210 € und für den Bayern 220 €. Das sind Händlerverkaufspreise. Das Gewicht paßt, der Durchmesser soll aber 19,5 mm sein. Der reine Goldpreis heute: ca. 300 €. Grüße, KarlAntonMartini
Du meinst Ankaufpreise der Händler? Bei dem reinen Goldpreis meinst du sicher beide zusammen? Ich denke für jeden der neu ist könnten die Angaben sehr verwirrend sein.

Ich habe den reinen Materialpreis mal ausgerechnet, für beide Münzen zusammen liegt er Stand heute bei 343,00 €
Quelle: https://www.gold.de/kaufen/goldmuenzen/

Im Verkauf gehen die günstigsten 10 Mark Goldmünzen bei MA-Shops bei 240 € los. Das sind aber meist Preußen, welche viel öfter geprägt wurden. Bei dem Würtemberger und den Bayern kann man bei einem privaten Verkauf über eBay sicher mindestens 500-550€ für beide zusammen erhalten.

https://www.ma-shops.de/shops/search.ph ... &ajax=2oi6

Grüße
Numis-Stacker

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7657
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: 10 Reichs Mark 2 Modelle

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 06.05.21 09:04

Händlerverkaufspreise meine ich. D.h. beim Ankauf muß er deutlich drunter bleiben. Der Goldankauf bei gold.de zeigt 330 € an. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Snoogens
Beiträge: 6
Registriert: So 02.05.21 12:49

Re: 10 Reichs Mark 2 Modelle

Beitrag von Snoogens » Do 06.05.21 18:03

Nochmals danke für eure Mühe. Es ist echt schwierig wenn man sich noch nie mit Münzen befasst hat.

Numis-Stacker
Beiträge: 45
Registriert: Di 26.01.21 13:42
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 10 Reichs Mark 2 Modelle

Beitrag von Numis-Stacker » Sa 08.05.21 13:15

Snoogens hat geschrieben:
Do 06.05.21 18:03
Nochmals danke für eure Mühe. Es ist echt schwierig wenn man sich noch nie mit Münzen befasst hat.
Das stimmt, sei bei Händlern aber vorsichtig. Die nehmen enorme Abschläge, oftmals fährt man besser man verkauft gängige Stücke in einfachen Erhaltungen mit vielen Bildern und einer guten Beschreibung (Gewicht, Durchmesser usw.) bei eBay. Da hast max. 15% Provision, das ist meist weniger als du bei den Abschlägen der Händler oftmals verlierst.

Aber im großen und ganzen würde ich die Stücke an deiner Stelle behalten. Denn zur Zeit halte ich lieber stabile Sachwerte bei den ausufernden Gelddruckorgien der Zentralbanken. Zur Zeit steigt an den Rohstoffmärkten alles im Preis, von Lebensmitteln bis Baumaterialien und Industriemetallen.

Grüße
Numis-Stacker

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Reichs- / Rentenpfennige - Reinigung
    3 Antworten
    634 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Wertermittlung / Bestimmung einiger Münzstempel des Deutschen Reichs
    von Karl1875 » » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    339 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
  • Die UNSICHTBARE Mark
    von Numister » » in Deutsche Demokratische Republik
    4 Antworten
    1428 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numister!
  • 1/2 Mark 1918 J
    von mok13 » » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    906 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
  • 5 D-Mark 1951 D
    von Dagobertcoin » » in Bundesrepublik Deutschland
    11 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dagobertcoin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste