Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Bitte keine kommerzielle Werbung

Moderator: Locnar

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von GeneralMF » Mi 16.06.10 07:18

Hallo,

mal ein interessantes Urteil zum Verkauf von Nachprägungen oder ähnliches.

http://www.wortfilter.de/News/news3693.html

Gruß

GeneralMF

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 413
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von Purzel » Fr 25.02.11 10:07

Etliche Ebay-Verkäufer interessiert das aber offenbar nicht im geringsten.
Hier so einer, über den ich immermal stolpere:
http://cgi.ebay.de/Lunar-Muenze-Alt-Jap ... 1c197c4e20
Die ganze Aufmachung ist so was von verlogen, billige Fakes... :evil:

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von Pflock » Fr 25.02.11 13:30

Sollte eigentlich logisch sein.
Ich bin immer wieder verwundert, wenn eBay-Verkäufer sich auf ihren Privat-Status zurückziehen, mit dem Hinweis "keine Garantie, keine Rücknahme" und der Meinung sind, damit alle Verantwortung abgelegt zu haben.

Der Verkäufer ist meiner Meinung nach für seine Artikel-Beschreibung verantwortlich und dafür, daß er auch das liefert, was er beschrieben hat. Hat er eine Münze beschrieben (ohne entspr. Hinweis auf Fälschung, Nachprägung o.Ä.) und später stellt sich raus, daß es keine echte Münze ist, hat er nicht das geliefert, was beschrieben war. Und ist damit haftbar, im Sinne von Rücknahme des falsch gelieferten Artikels.
Wie gesagt, meine Meinung.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

B12
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 14.08.04 15:56
Wohnort: Bielefeld

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von B12 » Fr 25.02.11 23:08

Rücknahme? Wie kommst du darauf?
Der Verkäufer muss den Vertrag erfüllen, also die
echte Münze liefern. Kann er das nicht muss er
Schadenersatz leisten.

Gruss
Daniel

muenzservicefass
Beiträge: 24
Registriert: Mi 16.11.05 12:34

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von muenzservicefass » Fr 13.01.12 15:27

Der Tag an dem das Urteil rechtskräftig wird, wird ein guter Tag! Was mich aber wirklich wundert, das das Gericht sogar 2.000 Euro akzeptiert und nicht nur 1.500 Euro!

McBrumm
Beiträge: 671
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von McBrumm » Fr 13.01.12 17:04

B12 hat geschrieben:Rücknahme? Wie kommst du darauf?
Der Verkäufer muss den Vertrag erfüllen, also die
echte Münze liefern. Kann er das nicht muss er
Schadenersatz leisten.

Gruss
Daniel
Blöde Frage:
Der Käufer zahlte € 50,- für ein Replikat das im Original mind. € 1500,- kostet. Der Verkäufer muss den Vertrag erfüllen, wenn er das nicht kann soll er dem Käufer die € 1500,- geben? Dem Käufer entsteht doch nur ein Schaden von € 50,- und wenn er die zurückbekommt ist das auch getilgt.
Oder habe ich da was falsch verstanden?

Also wenn das so ist, werde ich gezielt auf solche Auktionen bieten, den Verkäufer verklagen. Mein Anwalt und ich werden reich :D
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

muenzservicefass
Beiträge: 24
Registriert: Mi 16.11.05 12:34

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von muenzservicefass » Fr 13.01.12 17:37

Ganz so einfach ist das nicht! Schau mal mein BEricht zum Umgang mit gefälschten KR Gold! Da ist genau beschrieben wie du vor gehen musst, das du auch durch kommst!

McBrumm
Beiträge: 671
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von McBrumm » Fr 13.01.12 21:03

muenzservicefass hat geschrieben:Ganz so einfach ist das nicht! Schau mal mein BEricht zum Umgang mit gefälschten KR Gold! Da ist genau beschrieben wie du vor gehen musst, das du auch durch kommst!
Link?
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von Zwerg » Fr 13.01.12 21:20

Das Thema ist 100x durchgekaut und nervt nur noch - fast so wie wie überflüssige Kommentare.

Noch einmal zur Sicherheit.

Wenn ich (auf ebay oder sonstwo) eine Eigenschaft zusichere muß ich liefern wie beschrieben oder monetären Ersatz liefern.

Ich kann aber jeden Blödsinn anbieten mit der Einschränkung - "ich weiß nicht, ab meine Beschreibung korrekt ist"

Eben dies hat der Anbieter vergessen - und der Käufer hat es gemerkt und war juristisch bewandert.

Amen!
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Ebayverkäufer haftet für Echtheit

Beitrag von Locnar » Mo 16.01.12 17:50

und mit Zwerg seinen Beitrag ist es beendet

Ich muss mich jetzt mit dem juristischen Recht rumschlagen!
Gruß
Locnar

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Echtheit - 1/5 stater Karthago
    von Martinus82 » Di 30.10.18 19:01 » in Griechen
    4 Antworten
    519 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Do 01.11.18 18:54
  • 5 mark 1930 E Graf Zeppelin, Echtheit bitte prüfen
    von H.Z.M. » Do 26.10.17 20:43 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    1103 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Fr 27.10.17 18:51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast