Vorstellung: chinamul als neuer Moderator

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 5 Mal

Vorstellung: chinamul als neuer Moderator

Beitrag von chinamul » Di 18.10.05 18:46

Hallo Freunde!

Einige von Euch werden es schon registriert haben: Man hat mich zum Moderator dieses etwas unübersichtlichen Unterforums gemacht. Unübersichtlich deshalb, weil hier u. a. sehr viele überaus unterschiedliche Sammelgebiete zusammengefaßt sind, auf denen ich mich praktisch überhaupt nicht auskenne. Meine Kenntnisse beschränken sich auf chinesische Münzen und Amulette, aber bevor irgendjemand diese Moderatorenfunktion übernimmt, der überhaupt kein Verhältnis zu einem der Teilgebiete hat, ist es wohl besser, wenn ich das mache.
Zu meiner Beruhigung habe ich feststellen können, daß unter Euch einige ausgesprochen kompetente Sachkenner auf denjenigen Feldern sind, zu denen ich selbst nichts sagen kann. So hoffe ich, daß sich unser Wissen gegenseitig ergänzt und freue mich auf eine interessante Zusammenarbeit mit Euch.

Euer chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Wechsler
Beiträge: 249
Registriert: Mi 03.08.05 23:52

Beitrag von Wechsler » Di 18.10.05 21:29

Hallo chinamul,

Darf man gratulieren ?

China ca 1850-1950 (inklusiv Papiergeld) ist mein Nebengebiet zum Entspannen; beim herumstöbern hier habe ich vieles gefunden.

Gruss Wechsler

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2023
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel

Beitrag von Afrasi » Di 18.10.05 21:42

Herzlichen Glühstrumpf! Ich weiß sowieso nicht , wa so ein Moderator macht / machen muss. Vor Jahren wurde ich von irgendeinem Forum - vielleicht diesem - auch mal angefragt. Ich habe abgelehnt, vor allem da ich computermäßig total unterbelichtet bin, und auch da ich - wie gesagt - gar nicht weiß, was man da so machen muss. Würd mich echt mal interessieren ... Und gleich ein Vorschlag: "Sonstiges und Afrika" stört mich irgendwie. Man sollte folgende - mir sinnvoller erscheinende - Einteilung der Gebiete vornehmen: 1. Schwarzafrika oder Afrika südlich der Sahara, 2. Islamische Welt (Marokko bis Afghanistan und Zentralasien) oder der Einflussraum der arabischen und der persischen Kultur, 3. Süd- und Südost-Asien (Pakistan bis Indonesien) oder der Einflussraum der indischen Kultur, 4. Ostasien (China, Japan, Korea,Vietnam) oder der Einflussraum der chinesischen Kultur, 5. Pazifik (Australien, NZL und alle Südsee-Inseln).
"Grüß Gott!" "Mach ich."

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 19.10.05 10:21

Hallo Afrasi!

Danke für den Glühstrumpf! Ich werde die Administratoren auf deine Vorschläge hinweisen und mich, falls sie dann bei mir rückfragen, ebenfalls für eine andere Einteilung der Unterforen aussprechen. Wie die im einzelnen aussehen sollen, wäre aber wohl erst einmal zu diskutieren.

Auch an Wechsler meinen Dank!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

klaupo
Beiträge: 3437
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von klaupo » Mi 19.10.05 12:03

Hallo chinamul,

ich möchte mich den Glückwünschen anschließen! Schön, daß dieser Teil des Forums nun nicht mehr "kopflos" ist - und vielleicht kehren nun einige "Asienflüchtlinge" aus anderen Foren zurück!? :wink:

Gruß klaupo

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 19.10.05 12:16

Hallo klaupo!

Danke für deinen Glückwunsch! Schön wär's ja, wenn es mir gelänge, in diesem Forum der chinesischen Numismatik wieder zu etwas mehr Leben zu verhelfen! Ich werde es zunächst mal wieder mit der Vorstellung von münzähnlichen Amuletten und ungewöhnlichen Münzformen versuchen, damit es immer mal was zu gucken gibt.

Bis demnächst auf dieser Welle!

Gruß

chinamul

@Afrasi

Deine Vorschläge habe an Wuppi weitergeleitet. Er hat Derartiges bereits in Arbeit, aber es gestaltet sich schwieriger als vorhersehbar. Wir müssen also noch abwarten.
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Chinamul
    von richard55-47 » Di 09.07.19 10:26 » in Römer
    8 Antworten
    704 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 11.07.19 21:16
  • Vorstellung mit gleich einer Frage
    von Bernd v. » Mi 25.09.19 09:52 » in Griechen
    6 Antworten
    219 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    So 29.09.19 00:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste