Halbdirhem - Khwarezmshahs?

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3692
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Halbdirhem - Khwarezmshahs?

Beitrag von ischbierra » Fr 01.05.20 12:24

Liebe Forumulaner,
nach und nach bin ich dabei, meine Bestände durchzusehen und neu zu bestimmen, denn viele Bestimmungen habe ich zunächst von den Händlern übernommen.
Hier ist nun ein Stück, welches als Halbdirhem Ala ud din Muhammads bestimmt wurde (Gewicht 1,81 gr.). Der Typ wäre dann eine Immitation von Ayyubidenmünzen. Bei Zeno habe ich nichts gefunden. Bei Album wird er erwähnt unter 1720A, aber dort gibt es leider keine Bilder. Nach Angabe des Händlers ist es selten. Kann mir jemand von Euch weitere Gewißheit bringen, ob es wirklich ein Stück des Khwarezmshahs ist oder doch ein Ayyubide?
Gruß ischbierra
Dateianhänge
1200-1220 Ala ud-din Muhammad AR- 0,5 Dirhem 614 (1).JPG
1200-1220 Ala ud-din Muhammad AR- 0,5 Dirhem 614 (2).JPG

klaupo
Beiträge: 3516
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Halbdirhem - Khwarezmshahs?

Beitrag von klaupo » Fr 01.05.20 21:35

Bei Zeno habe ich nichts gefunden.
Der Halbdirhem von Ala ud din Muhammad ist bei ZENO sechsmal vertreten.

https://www.zeno.ru/showgallery.php?cat=5098

Einen Abgleich mit deinem Stück solltest du aber selbst vornehmen. Ich bin da etwas unsicher.

Die Geschichte, die hinter diesem Dirhem-Typ steht, habe ich ja schon mal an anderer Stelle aufgeschrieben.

http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=6&t=4279

Gruß klaupo

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3692
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Halbdirhem - Khwarezmshahs?

Beitrag von ischbierra » Fr 01.05.20 23:38

Lieber klaupo,
ganz herzlichen Dank für Deinen Beitrag. Ich habe weder die Stücke bei zeno gefunden - wo habe ich da nur gesucht - noch mich an Deinen Beitrag in NC erinnert, wo ich sogar etwas geschrieben hatte. Der Abgleich zeigt, es ist ein Muhammad der Khwarezmshahs. Dein Beitrag im NC hat zusätzlich Klatheit gebracht.
Gruß ischbierra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste