Unbekannte Münzen

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

kalle123
Beiträge: 475
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Unbekannte Münzen

Beitrag von kalle123 » So 24.05.09 09:46

Hallo,
entgegen aller Versprechungen kaufte ich mir wieder ungereinigte Münzen. Fotos von diesen bekam ich vorher zugesandt. Für mich scheint es sich gelohnt zu haben. Bei einer Münze kam Silber zum Vorschein. Soweit kenne ich mich aus, dass diese keine römische Münze war. Habe deswegen bei sonstigen antiken Münzen nachgefragt, und bekam die Auskunft, dass dies eine keltische Münze sei.
Nun habe ich noch zwei Stücke, welche ich nicht zuordnen kann. Prägestätte TES (Thessaloniki?). Die längsten gemessene Seite der größeren Münze beträgt 21 mm.
Ich bitte auch um Hinweise, wie ich am Besten mit den Münzen weiter Verfahren soll. Reinigung? Wenn ja, welche? Oder, eine Münze säubern, die andere belassen?
Schon jetzt vielen Dank
kalle
PS: Der Stückpreis betrug 1,40 €.
Dateianhänge
tesa.JPG
tesb.JPG

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » So 24.05.09 10:10

Die Münzen sind byzantinisch. Bei dem Preis hast Du sicher nichts falsch gemacht. Ich würde eine Lagerung in destilliertem Wasser und von Zeit von Zeit Abbürsten mit Zahnbürste versuchen. Muss keinen Erfolg bringen, kann aber und kann vor allem nicht schaden.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

kalle123
Beiträge: 475
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Danke für die schnelle Antwort

Beitrag von kalle123 » So 24.05.09 10:21

Nochmals vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich bin gerade dabei nochmals zwei Münzen von einer sehr dicken Kruste zu befreien. Ich vermute darunter nochmals keltische Silbermünzen. Habe mir da ja ein schönes Lot eingefangen: Römer, Kelten, Byzantiner. Es waren insgeamt 50 Münzen, davon evtl. 20 % weniger, oder kaum sammelwert. 10% auch ohne weitere Reinigung in gutem Zustand.
Es grüßt
kalle
Münze Justinian I.?

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » So 24.05.09 10:46

Justinian I. dürfte richtig sein, Nominal 16 Nummi.
http://www.wildwinds.com/coins/byz/justinian_I/t.html

Dies scheint ein recht ungewöhnliches Nominal zu sein, das nur in Thessalonica geprägt wurde. Im Byzanz-Unterforum kann man dir sicher gesichertere Aussagen zu den Münzen machen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Basil
Beiträge: 467
Registriert: Mo 14.05.07 22:57
Wohnort: Bayern
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Basil » So 24.05.09 14:20

Es handelt sich in beiden Fällen um 16 Nummi - Stücke des Justinian I, 527-565 geprägt inThessalonica. Sie unterscheiden sich durch ein Beizeichen über dem großen I. Es sind zahlreiche Varianten bekannt. Diese Stücke sind in der vorliegenden Erhaltung recht häufig. Durch Reinigung läßt sich hier nichts mehr verbessern. Der Preis geht in Ordnung.

Gruß Basil

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 3 unbekannte MA-Münzen
    von andi2013 » Mi 22.04.20 14:27 » in Deutsches Mittelalter
    9 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi2013
    Mi 22.04.20 16:41
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    293 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37
  • 2 Römische unbekannte Münzen
    von Sandbergkelte » Fr 23.11.18 10:36 » in Römer
    5 Antworten
    655 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 24.11.18 14:15
  • Zwei unbekannte Münzen
    von kuddelfleck » So 30.08.20 14:50 » in Sonstige
    3 Antworten
    166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
    So 30.08.20 16:44
  • unbekannte Münzen / Medaillien
    von desperadohh » Do 23.04.20 14:34 » in Griechen
    4 Antworten
    231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desperadohh
    Fr 24.04.20 09:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste