Zertifikatnr kleiner 500 bei Auflage von 15000 Stk - Wert?

Ihr habt eine frage? Wollt euch aber nicht Anmelden? Stellt sie hier! Hier dürfen Gäste schreiben.

Moderatoren: Locnar, Moderatoren

Taris1002

Zertifikatnr kleiner 500 bei Auflage von 15000 Stk - Wert?

Beitrag von Taris1002 » So 18.10.20 19:33

Hallo,

Ich nutze das Gastforum, da ich schon länger nach einer Antwort stöbere.

Es geht um eine halbe Unze Ag gedenk/Sondermünze mit einer Max Auflage von 15000 Stk.

Wenn man solch eine Münze mit einer Zertifikatsnummer kleiner 500 bekommt, kann man welchen Betrag bekommen? ( von Sammlern, welche die Wert auf die vom Herstellermitgelieferte Zertifikatsnummer wert legen )

Vielen Dank vorab

Ich weis, das Zertifikate wie von NGC z.b. für Sammler wichtiger sind! Doch die Überlegung eine niedrige Nummer zuveräussern reizt.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5705
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 845 Mal

Re: Zertifikatnr kleiner 500 bei Auflage von 15000 Stk - Wert?

Beitrag von Zwerg » So 18.10.20 20:36

Die Zertifikatsnummer spiel m.W. absolut keine Rolle

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16477
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4879 Mal
Danksagung erhalten: 1512 Mal

Re: Zertifikatnr kleiner 500 bei Auflage von 15000 Stk - Wert?

Beitrag von Numis-Student » Mo 19.10.20 00:10

Hallo Taris,

das hängt auch stark von der Münze ab, würde ich sagen. Wenn es ein beliebtes, aktives Sammelgebiet ist, würde ich für eine der ersten Nummern (bis 25 oder 30) schon ein kleines Aufgeld rechnen.
Bei komischen Exoten, die auf dem Zweitmarkt nur zum Schmelzwert gehandelt werden, ist das Zertifikat und die Nummer vollkommen egal.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Krügerrand farbig und deren Auflage
    von tino77 » » in Sonstige
    1 Antworten
    326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • HILFE! Auflage eines Markstücks
    von Numister » » in Deutsches Reich
    12 Antworten
    735 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
  • Bestimmungshilfe kleiner Pfennig
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    1 Antworten
    373 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Bestimmungshilfe kleiner Pfennig
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    1 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Bestimmungshilfe kleiner Pfennig
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    3 Antworten
    407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast