Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Mo 04.06.18 09:08

Hallo Münzbegeisterte,
diese beiden Münzen habe ich angeboten bekommen, ohne dass der Verkäufer mir sagen konnte, um was es sich handelt. Es ist wohl in beiden Fällen Elektron. Die kleine Münze wiegt 1.95 Gramm und die Große 4.63 Gramm. Die Abmessungen könnt ihr der Abbildung entnehmen. Für eine Bestimmungshilfe und eine Idee vom richtigen Preis wäre ich sehr dankbar!
Mit freundlichem Sammlergruß, Gwartok

Habe neue Bilder hochgeladen-bessere bekomme ich mit 150 KB leider nicht hin. Ich hoffe, dass es so ausreicht...
Dateianhänge
IMG_0670.JPG
IMG_0671.JPG
Zuletzt geändert von Gwartok19 am Di 05.06.18 08:37, insgesamt 1-mal geändert.

Altamura2
Beiträge: 3089
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Altamura2 » Mo 04.06.18 18:50

Die Bilder sind leider viel zu klein, als dass man da wirklich was erkennen könnte :? .

Aber schon das, was ich sehe, lässt Zweifel an der Echtheit aufkommen. Auch scheint mir ein Gewicht von 1,95 Gramm in keinen Standard richtig reinzupassen :| .

Vielleicht kannst Du noch größere Bilder in besserer Auflösung einstellen, dann sehen wir weiter.

Ist der Verkäufer denn ein ausgewiesener Händler für antike Münzen?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Di 05.06.18 08:23

Hallo Altamura,
ich werde versuchen, größere Bilder einzustellen. meine ersten Bilder waren zu groß.
Der Händler ist zwar ein"fliegender", aber bislang war er immer seriös.
Gruß, Gwartok

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Do 07.06.18 16:08

Hat keiner von euch Berufenen eine Idee zu den beiden Stücken?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4169
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Zwerg » Do 07.06.18 17:17

Leider nicht sicher bei diesen Fotos.

Alerdings würde ich - so als Meinung - die Finger davon lassen.
Der Händler wird Dir sicher eine Expertise und eine Echtheitsgarantie geben.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Fr 08.06.18 10:48

Habt ihr denn irgendeine (unabhängig von echt oder falsch) Idee, welche Gebiete es sein könnten?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4169
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Zwerg » Fr 08.06.18 11:37

Sobald Du vernünftige Fotos einstellst - gerne

Das soll wohl so Ecke Lydien sein - aber frag doch einfach Deinen Händler :D

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Altamura2
Beiträge: 3089
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Altamura2 » Fr 08.06.18 18:09

Gwartok19 hat geschrieben:... Hat keiner von euch Berufenen eine Idee zu den beiden Stücken? ...
Nur nicht drängeln, ein bisschen Geduld wäre vielleicht angebracht. Es soll nämlich tatsächlich noch Menschen geben, die unter der Woche arbeiten und da keine Zeit haben, ständig ins Forum zu schauen :D .

Was das größere Teil betrifft, so hat CNG im Laufe des letzten Jahres eine Reihe ähnlicher Münzen verkauft:
https://www.acsearch.info/search.html?t ... d&company=
Die wurden als Triten aus Ionien bezeichnet, mehr weiß man dazu nicht :| .
Was CNG dafür bekommen hat, sieht man hier: https://www.cngcoins.com/Search.aspx?PA ... YPE_ID_4=1

Um sagen zu können, ob Dein Exemplar echt ist oder nicht, reichen die mickrigen Bilder aber einfach nicht aus :| . Vielleicht solltest Du es mal mit einem Fotoapparat versuchen, anstatt mit einem Telefon :wink: .

Bei der anderen Münze finde ich erstmal nichts Vergleichbares.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Mo 11.06.18 10:41

Danke Altamura,
ich werde versuchen, bessere Fotos hinzubekommen 8O . Ich habe das Glück, auch während der Arbeit privat ins Internet zu kommen :lol: .
Mit freundlichem Sammlergruß, der DAU Gwartok :roll:

Altamura2
Beiträge: 3089
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Altamura2 » Mo 11.06.18 18:25

Gwartok19 hat geschrieben:... Ich habe das Glück, auch während der Arbeit privat ins Internet zu kommen :lol: . ...
Nicht, dass ich da falsch verstanden werde: Technisch hab' ich dort überhaupt kein Problem, aber zeitlich und arbeitsmoralisch :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Di 12.06.18 12:34

Ja die Moral- die hat doch über die Jahrzehnte schwer bei mir gelitten... :wink: :wink: :wink:

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Mo 25.06.18 11:12

Hier meine neuen Bilder in der Hoffnung, dass diese besser sind 8O 8O 8O :
Dateianhänge
2.jpg
1.jpg

Altamura2
Beiträge: 3089
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Altamura2 » Mo 25.06.18 19:53

Gwartok19 hat geschrieben:... Hier meine neuen Bilder in der Hoffnung, dass diese besser sind 8O 8O 8O : ...
Ja, sind sie :D .

Da sehen die Münzen erstmal unverdächtig aus, soweit man das anhand von Bildern sagen kann.

Für die gelbere hab' ich keine Entsprechung gefunden. Das muss aber nichts heißen, bei diesen frühen Elektronmünzen tauchen immer wieder neue Typen auf.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4169
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Zwerg » Mo 25.06.18 20:31

Da sehen die Münzen erstmal unverdächtig aus, soweit man das anhand von Bildern sagen kann.
Dito

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Gwartok19
Beiträge: 9
Registriert: Mo 04.06.18 08:55

Re: Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Beitrag von Gwartok19 » Di 26.06.18 17:57

Danke! :D :D :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kann mir jemand bei der Bestimmung helfen?
    von tobias.sagerer » Mi 15.04.20 12:52 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    116 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tobias.sagerer
    Mi 15.04.20 16:55
  • Bitte helfen
    von MMumm » Do 17.01.19 14:51 » in Römer
    6 Antworten
    628 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Do 17.01.19 20:53
  • Wer kann helfen
    von bajor69 » Mo 13.01.20 14:51 » in Römer
    4 Antworten
    232 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Di 14.01.20 09:10
  • Wer kann da helfen?
    von Lilienpfennigfuchser » Mi 13.11.19 16:40 » in Kelten
    2 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Do 14.11.19 09:16
  • Wer kann helfen?
    von HerrNicolaus » Di 08.01.19 12:44 » in Römer
    3 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HerrNicolaus
    Di 08.01.19 16:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seznam [Bot] und 0 Gäste