Kelten-Münze? Bitte um Bestimmung

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Huesi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 09.03.19 22:05
Wohnort: Bevergern
Hat sich bedankt: 13 Mal

Kelten-Münze? Bitte um Bestimmung

Beitrag von Huesi » Di 21.07.20 21:33

Hallo zusammen,
ich habe hier eine Münze die ich nicht richtig zuordnen kann.
Könnte das ein Kelte sein?
Gewicht ca. 3,6 Gramm
Durchmesser ca. 15,4 mm
Dicke ca. 3,6 mm
Wird von einem Magneten so eben angezogen.
Oder könnte das eine Fälschung sein?
Könnt Ihr mir hier weiterhelfen?
Viele Grüße
Jörg
Dateianhänge
B6572145-1221-4274-80A4-26CF38920920.jpeg
BF59ED53-0507-47D5-82EA-67AFD052238B.jpeg

Altamura2
Beiträge: 3204
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Kelten-Münze? Bitte um Bestimmung

Beitrag von Altamura2 » Mi 22.07.20 10:33

Die sieht mir eher nach Griechen aus, vielleicht aus Karthago, wie diese hier:
https://www.acsearch.info/search.html?id=6472769
https://www.acsearch.info/search.html?id=2630470

Kannst Du vielleicht Bilder machen, die besser auflösen, besser belichtet sind und weniger weißen Rand drumherum haben? Dann könnte man es besser beurteilen :D .

Gruß

Altamura

Huesi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 09.03.19 22:05
Wohnort: Bevergern
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Kelten-Münze? Bitte um Bestimmung

Beitrag von Huesi » Mi 22.07.20 21:58

Hallo Altamura,
ich hoffe die angehängten Bilder sind besser, sonst muss ich mir wohl endlich ein Scanner zulegen
Zum Thema, Karthago hatte ich gar nicht auf dem Schirm, ich habe nur bei Kelten gesucht,
interessant finde ich das die Münze von einem Magneten, zwar gering, aber angezogen wird.
Ich weiß das bestimmte Bronzelegierungen diese Eigenschaften besitzen, z.B. Bleibronze,
wurde, meine ich bei der frühen Münzherstellung auch verwendet. Oder ist hier eine Fälschung möglich?
Viele Grüße
Jörg
Dateianhänge
5D47E1CA-11F2-4BEF-AEA0-27F6885F8EC9.jpeg
0ABDCEFB-5829-449D-A6BC-7FA3EFED3682.jpeg
AFD24450-48CA-423C-8F53-8FCCA2F96D14.jpeg
2345EC90-7FBA-492D-9CA8-20EC16E93B19.jpeg

Altamura2
Beiträge: 3204
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Kelten-Münze? Bitte um Bestimmung

Beitrag von Altamura2 » Fr 24.07.20 15:55

Jetzt sieht es mir eher so aus, als ob der Kopf einen Petasos tragen würde, das spräche dann wieder gegen Karthago :? . Ich kann es anhand der Bilder also nicht sagen :( .

Gruß

Altamura

Huesi
Beiträge: 24
Registriert: Sa 09.03.19 22:05
Wohnort: Bevergern
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Kelten-Münze? Bitte um Bestimmung

Beitrag von Huesi » Fr 24.07.20 23:34

Für die Hilfe und Infos aber trotzdem schon mal ein Dankeschön.
Gruß Jörg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 3 Kelten?
    von eichensturm » Mi 16.01.19 12:40 » in Kelten
    5 Antworten
    826 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    So 20.01.19 07:37
  • Zwei Kelten
    von rati » Mo 02.09.19 12:28 » in Kelten
    5 Antworten
    573 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
    Sa 28.09.19 16:59
  • Unbekannte Münze - Bestimmung
    von maxner » Mi 09.01.19 09:06 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von maxner
    Mi 09.01.19 09:41
  • Hilfe bei der Bestimmung, Münze?
    von Koltchak » Sa 03.11.18 20:59 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    620 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 10.11.18 19:01
  • Bestimmung einer Münze
    von Misomaso » Di 02.10.18 19:33 » in Römer
    6 Antworten
    637 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 03.10.18 11:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste