Bitte wiedemal um Hilfe

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1217
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Bitte wiedemal um Hilfe

Beitrag von Schwarzschaf » Fr 10.09.21 14:09

Ich habe da einen mir unbekannten Griechen erkrabbelt, mit einem Gegenstempel der wie ein nach links blickender Pferdekopf aussieht. Kann mir bitte wer helfen?
lG. Rudolf
388_-104162534.jpg
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3448
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Bitte wiedemal um Hilfe

Beitrag von shanxi » Fr 10.09.21 14:33

Du kannst links von Athena ΣEΛ.. lesen, d.h. Seleukos, Vorderseite Apollo

Diese c/m könnte auch ein Pferd sein:

https://www.acsearch.info/search.html?id=1647802

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1217
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bitte wiedemal um Hilfe

Beitrag von Schwarzschaf » Fr 10.09.21 15:04

DANKE!!! Das ging aber flott! Ich denke es ist ziemlich sicher ein Pferd. ;-)) Meine hat 18mm und wiegt 6,37g.
Danke nochmal,
Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Altamura2
Beiträge: 3779
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: Bitte wiedemal um Hilfe

Beitrag von Altamura2 » Fr 10.09.21 16:15

Schwarzschaf hat geschrieben:
Fr 10.09.21 15:04
... Meine hat 18mm und wiegt 6,37g. ...
Damit ist es eine "Denomination B" und SC 17: http://numismatics.org/sco/id/sc.1.17
Diesen Typ gibt es mit verschiedenen Monogrammen auf dem Revers, da erkenne ich auf der Münze hier aber nichts mehr :? .

Es gibt dann noch ein größeres Nominal (das dann noch einen Anker auf dem Revers aufweist) und ein kleineres.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1217
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bitte wiedemal um Hilfe

Beitrag von Schwarzschaf » Fr 10.09.21 17:09

Nochmals Danke, dürfte ja recht häufig sein. Mich hat vor allem der Gegenstempel (und der Preis) zum Erwerb bewogen. Der dürfte ja nicht so häufig sein.
mfG,
. Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe!
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:10 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    337 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    So 06.09.20 12:39
  • Bitte um Hilfe
    von Nacanina » So 22.11.20 16:50 » in Griechen
    11 Antworten
    477 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mo 23.11.20 08:46
  • Brauuche Hilfe
    von Trunkz » Do 26.12.19 22:36 » in Römer
    14 Antworten
    741 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 30.12.19 12:35
  • Hilfe bei Münzgewichten
    von Moschi » Mi 14.10.20 13:23 » in Münzgeschichte / Numismatik
    3 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Mi 14.10.20 15:29
  • Hilfe bei Bestimmung.
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:06 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    275 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Mi 26.08.20 10:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast