echt oder Fälschung

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

SFSR
Beiträge: 3
Registriert: Sa 06.11.21 18:19

echt oder Fälschung

Beitrag von SFSR » Sa 06.11.21 18:35

Hallo zusammen,

wir haben vor zwei Wochen bei landwirtschaftlichen Arbeiten eine Münze gefunden. Diese war sehr schwarz, hat aber an einigen Stellen silbern durch geblinkt. Wir haben sie dann in Wasser gereinigt aber wie wurde nicht richtig sauber. Ein Bekannter sagte, wir sollen sie in Zitronensäure ein legen. Nachdem wir das im Internet nachgelesen haben, haben wir das dann auch gemacht und sie anschließend mit Natron abgerieben. Es kam folgendes zu Vorschein: siehe Bilder. Nach Recherchen im Internet müßte es sich um eine griechische Tetradrachme handeln. Da wir Laien sind, haben wir dazu ein paar Fragen:
1) Kann jemand sagen, ob es sich um eine echte Münze handelt oder um eine Fälschung?
2) Wie würde man denn den Wert einer solchen Münze in diesem zustand beziffern?

Gruß

SFSR
Tetradrachme1.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5263
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: echt oder Fälschung

Beitrag von Zwerg » Sa 06.11.21 18:40

Leider ein ganz schlecht gemachtes Touristenandenken

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

SFSR
Beiträge: 3
Registriert: Sa 06.11.21 18:19

Re: echt oder Fälschung

Beitrag von SFSR » Sa 06.11.21 20:00

Danke für die schnelle Antwort ...

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1092
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 750 Mal

Re: echt oder Fälschung

Beitrag von Amentia » Sa 06.11.21 21:25

Steht da unten auf dem Revers nicht NP75, die sieht wie eine der Nestle Replikas aus.
Bilder von Beiträgen hier genommen, da geht es um die Nestle Replikas.

viewtopic.php?f=86&t=51907&p=424469&hilit=np75#p424469
Dateianhänge
NP75.jpg
Nestle-Münzen.jpg
IMG_3727 (NF).jpg

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 467
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: echt oder Fälschung

Beitrag von Timestheus » Sa 06.11.21 21:36

Nicht nur Revers... die Nestle Münze aus der dritten Reihe ist 1:1 vom Avers und Revers die gefundene Münze. Perfekt zentriert - alles sauber. Die Nestle Münze und die Fundmünze haben auch exakt rechts den gleichen Kranzabstand auf dem Avers.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

SFSR
Beiträge: 3
Registriert: Sa 06.11.21 18:19

Re: echt oder Fälschung

Beitrag von SFSR » Sa 06.11.21 22:10

... habe auf der Münze nachgesehen. Ja, da steht tatsächlich NP75. Vielen Dank für die Infos, selber hätte ich das nicht rausgefunden. Wünsche noch einen schönen Abend ...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fälschung?
    von newbie192 » Mo 28.09.20 13:51 » in Auktionen
    8 Antworten
    684 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    Mi 30.09.20 13:27
  • Fälschung?
    von 3Dukaten » Di 04.05.21 18:55 » in Römer
    3 Antworten
    277 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3Dukaten
    Mi 05.05.21 09:38
  • Hilfe: Fälschung?
    von Cicero_Senilis » Do 23.01.20 19:30 » in Griechen
    2 Antworten
    590 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cicero_Senilis
    Do 30.01.20 18:57
  • Bestimmungshilfe, Fälschung?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 28.01.21 11:36 » in Römer
    12 Antworten
    682 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    So 31.01.21 16:35
  • Mariengroschen - Fälschung?
    von Florian_Lipperland » Fr 27.03.20 21:58 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Sa 28.03.20 18:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste