Münze Friedrich Adolph Lippe ?

Deutschland vor 1871
zurbaran80
Beiträge: 39
Registriert: Mo 07.05.07 18:45

Münze Friedrich Adolph Lippe ?

Beitrag von zurbaran80 » Fr 11.01.08 18:36

Hallo!

Kann mir jemand genaueres zu dieser Münze / Medaille sagen?
Vor allem wann sie geprägt wurde?

Beschriftung vorderseite: Fried Adolph COM & NOBD LIPP Natus 12 Sept. 1667

Rückseite:In ILLo DECor IVrIs tVtaMen Segne höchster deinen Knecht der das Recht und des Vaterlandes zierde mid Begierde schützt und mächtig Halt in acht und das gantze Land bewacht lass uns gott dies Glück ersehen dass wir seinen Tag beghen

Bin für jeden Hinweis dankbar!

Grüße
Zurbaran80
Dateianhänge
Scannen0003.jpg
Scannen0004.jpg

Chippi
Beiträge: 4112
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Beitrag von Chippi » Fr 11.01.08 19:33

Hier die Datierung dieses Stückes: "IVrIs tVtaMen In ILLo DeCor" = IVIVMIILLDC = MDCLLVVIIII = 1714.
Ob´s echt ist oder nicht, kann ich nicht sagen. Sieht aus wie ein Schautaler oder eine Medaille.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1657
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 27 Mal

Beitrag von Gerhard Schön » Sa 12.01.08 18:03

Die Medaille ist gelistet als Lippe S#33 und trägt die Signatur von T(obias) B(rabandt).
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

zurbaran80
Beiträge: 39
Registriert: Mo 07.05.07 18:45

Beitrag von zurbaran80 » So 13.01.08 11:22

Danke für die schnellen und kompetenten Antworten!

Kenne mich leider in der Literaturgrundlage nicht aus. Von daher
in welcher Liste / welchem Katalog werde ich den unter Lippe S#33 fündig?
Bzw. Kann mir jemand in Kurzform die wichtigsten Infos übermitteln?

Grüße
Zurbaran80

Benutzeravatar
klosterschueler
Beiträge: 1714
Registriert: So 25.03.07 20:37
Wohnort: Steiermark

Beitrag von klosterschueler » So 13.01.08 11:48

Hallo Zurbaran80!

Herr Schön zitiert immer den Schön-Katalog (Deutscher Münzkatalog 18. Jahrhundert, erschienen bei Battenberg).
Hab grad wenig Zeit, die Münze mit dem Text im Katalog zu vergleichen, aber das hol ich noch nach und liefere Dir den Text dazu.

Klosterschüler
„Was du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“

zurbaran80
Beiträge: 39
Registriert: Mo 07.05.07 18:45

Beitrag von zurbaran80 » So 13.01.08 17:58

Hallo!

Danke für den Hinweis !
Nun bin ich eben bei einem Freund und Lippe Sammler im Katalog:
Lippia in Nummis - Sammlung Weweler - Oktober 1995 Zürich unter der Nummer 582 fündig geworden! Also alle Unklarheiten geklärt.

Danke für die Hilfen und Erklärungen und noch einen schönen Sonntag Abend.

Mit freundlichen Grüßen

Zurbaran :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe
    von captain-freddy » Do 20.02.20 07:38 » in Mittelalter
    4 Antworten
    479 Zugriffe
    Letzter Beitrag von captain-freddy
    So 23.02.20 11:35
  • Münze Friedrich Wilhem I. ??
    von Axel68 » Do 22.10.20 15:41 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    340 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Axel68
    Fr 23.10.20 11:34
  • Friedrich II. 1740-1786. Taler 1755, gleiche Münze nur gereinigt oder Guss?
    von Amentia » So 07.03.21 20:15 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    385 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Mo 08.03.21 10:24
  • Friedrich II.
    von ischbierra » Di 02.02.21 17:50 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    3 Antworten
    213 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Di 02.02.21 21:54
  • 1/24 Thaler, Friedrich II.
    von Münzsammler2007 » So 23.05.21 14:09 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    250 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    So 30.05.21 13:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste