Traian- Denar aus Bronze?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Traian- Denar aus Bronze?

Beitrag von Oktavenspringer » So 23.12.07 13:47

Hallo zusammen,

Habe hier einen Traianus, der der Legenden wegen eigentlich ein Denar sein müsste, aber aus Bronze besteht!?
Vs: IMP TRAIANO AVG GER DAC P M TR P, lorbeergekrönte und drapierte Büste nach rechts
Rs: COS V P P SPQR OPTIMO PRINC, Victoria nach links stehend, Kranz in der rechten und Palmzweig in der linken Hand haltend
Durchmesser ca. 19 mm und Gewicht 3,20 g (diese Daten passen auch zu einem Denar).
Ist das Stück eine Fälschung? Und wenn ja, eine neuzeitliche oder eine antike Fälschung?

Danke für Tipps und Antworten schon mal im Voraus vom
Oktavenspringer
Dateianhänge
Traianus Victoria Bronze-Denar Rv.jpg
Traianus Victoria Bronze-Denar Av.jpg
Traianus Victoria Bronze-Denar Av.jpg (7.78 KiB) 832 mal betrachtet

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10403
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 23.12.07 14:37

Nun, das schaut mir sehr nach einer sog. Anima aus, also dem Kupferkern eines ehemals versilberten Denars, also einer antiken Fälschung.
Dafür ist es ein sehr schönes Stück, da das Problem ein chemisch-physikalisches ist: Wenn eine solche Münze an den ersten Stellen ihren Bronzekern freilegte und damit die Fälschung offensichtlich wurde, wurde sie oft weggeworfen. Im Boden lagen dann die edleren Silber- und weniger edlen Kupferteile der Münze direkt aneinander, was aufgrund des Spannungsgefälles (oder so ähnlich, ist lange her) zu einer besonders schnellen Korrosion des Kupfers führte. Deswegen sind diese Stücke, vor allem wenn ein Teil des Silbers noch vorhanden ist, oft recht zerfressen.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4381
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Beitrag von richard55-47 » So 23.12.07 17:02

Für mich sieht das Ding aus wie ein moderner Guss.
do ut des.

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 23.12.07 17:17

Aber warum sollte jemand einen Denar aus BRONZE machen?
Da passt doch irgend etwas nicht!?

Freundlicher Gruß

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10403
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 23.12.07 18:02

Zumindest nicht in moderner Zeit. Mach vielleicht mal größere Bilder, aber auf den ersten Blick halte ich das nicht für eine moderne Fälschung.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 23.12.07 18:07

Außer dem Core eines Fourees wäre da noch die Möglichkeit einer Limes Falsa. Oder gab es die erst unter den Severern?

Freundlicher Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10403
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 23.12.07 18:13

Möglich wäre das schon, wobei die Limesfalsa nach meiner Erfahrung nicht so kupfrig aussehen. Das ist meist irgendeine Legierung (Zinn, Blei, bißchen Silber?), die wahrscheinlich im Neuzustand silbrig geglänzt hat und 2000 Jahre später eher grau-schwärzlich aussieht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 23.12.07 18:33

@Homer
größere Bilder würde ich ja schon gerne machen, mich ärgern die Ergebnisse, die ich mit der Kamera und dem anschließenden Komprimieren erziele, noch am meisten. Entweder zu große (110 KB) oder zu kleine (um die 20 KB) Bilder. Liegt wahrscheinlich an der Kamera, muß mal andere Möglichkeiten prüfen.

Oktavenspringer

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10403
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 23.12.07 19:02

Die einfachste Möglichkeit, Bilder forumgerecht zu verkleinern, ist MS Paint. Lade das Bild damit, geh im Menü auf "Bild / Strecken und Zerren" und gib für Höhe und Breite jeweils 75% ein, dann dürftest Du ein 110kB-Bild mit zufriedenstellendem Ergebnis auf unter 85 kB gedrückt haben. Dann speichern oder unter neuem Namen speichern.

Viel Erfolg,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » So 23.12.07 20:18

Danke für den Tipp, Homer.

Hab's mal so durchgeführt, und hier ist das Ergebnis (weiß nicht, was jetzt herauskommt). Habe auch die Vorderseite meines Traianus-Quadrans zum Vergleichen beigefügt:

Freundliche Grüße
Dateianhänge
Traianus Victoria Bronze-Denar Rv.jpg
Traianus Victoria Bronze-Denar Av.jpg
Traianus Wölfin Quadrans Av.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Spanien Bronze Kelten?
    von nemus-x » So 15.11.20 20:19 » in Sonstige
    9 Antworten
    428 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nemus-x
    Di 17.11.20 21:01
  • Kupfer od. Bronze Claudius II Gothicus ?
    von Silbersucher » So 14.03.21 17:24 » in Römer
    5 Antworten
    326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silbersucher
    Mi 17.03.21 17:02
  • kleine Bronze 1621, Magdeburg? brauche Hilfe
    von pottina » Sa 19.10.19 11:25 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    750 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Sa 19.10.19 20:47
  • Denar
    von Kuredo » Do 03.09.20 04:06 » in Römer
    3 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kuredo
    Do 03.09.20 09:33
  • Welcher Denar ist das?
    von Marcus Aurelius AVG » Di 25.05.21 01:01 » in Römer
    10 Antworten
    375 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 25.05.21 15:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: agrippa1 und 2 Gäste