Sestertius aus "semis tertius"= 2 1/2 ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Doc_36
Beiträge: 43
Registriert: Sa 28.03.09 08:59
Wohnort: Hamburg

Sestertius aus "semis tertius"= 2 1/2 ?

Beitrag von Doc_36 » Sa 20.02.10 15:09

Hallo zusammen,

kurze Frage zur Namensentstehung des Sestertius. Ich bin eigentlich in Latein und Mathematik nicht unbegabt, aber ich verstehe die Sinngebungen nicht.

Es heißt, der Name sei abgeleitet aus "semis tertius", was hieße der "dritthalbe". Mir ist klar, dass am Ende in Worten II S = 2 1/2 (As) gemeint ist.

Wörtlich bedeutet "semis tertius": "Halb der Dritte". Ist (abstrakt) immer zu ergänzen... der Erste As ganz und der Zweite As ganz .. und dann der Dritte As halb noch dazu? Dann würde analog z.B. 4 1/2 As heißen: "semis quintus"?

Ich bitte um Aufklärung ;-)

Gruß und Dank von Doc_36 ;-)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal

Beitrag von richard55-47 » Sa 20.02.10 15:12

Ich kann nur wiedergeben, was wikipedia und numispedia angeben. Bitte gockeln.
do ut des.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12738
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 1456 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 20.02.10 15:20

Genau so ist es. Das entspricht genau dem deutschen Ausdruck 'anderthalb = das andere, zweite halb = 1 1/2' und dem heute weniger gebräuchlichen 'drittehalb = 2 1/2'.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Quadrans und Semis unterscheiden
    von dictator perpetuus » » in Römer
    13 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Xanthos
  • AE Semis Makedonien - Zeit Claudius / Nero, nicht Augustus
    von Timestheus » » in Römer
    12 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timestheus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste