Münzhandlung Ritter

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Münzhandlung Ritter

Beitrag von Max**Ser » Sa 24.05.14 12:22

Kennt einer die Münzhandlung Ritter?

Also, bei den absurden Preisen, die die verlangen, müssten die doch Null Komma Null Umsatz machen.
Bei Vcoins werden im Gegensatz zu anderen Shops auch keine "Sold Items" gelistet - vermutlich um zu
veheimlichen, dass nichts verkauft wird. :wink:

Die Frage ist nur, warum die nicht schon längst pleite sind. Das läuft schon seit Jahren so, von Ihrem Vcoins Store
können die doch gar nicht leben.

Oder läuft die Abteilung für moderne Münze besser?

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von platinrubel » Sa 24.05.14 12:55

Also Münzen-Ritter ist seit bald einem halben Jahrhundert im Geschäft und läuft sehr gut.
Mitglied im Verband der deutschen Münzhändler, im Internationalen Münzhändlerverband, im Berufsverband des deutschen Münzfachhandels sowie im Institut für Sachverständigenwesen.
Jürgen Ritter ist von der IHK Düsseldorf öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger (seit 1989)

Er ist neben Vcoins auch bei Ma-shops und bei ebay aktiv.
Bei seiner Erfahrung muss das Unternehmen nichts verheimlichen.
Und bevor die Frage aufkommt, nein ich bin weder angestellt noch sonst wie mit dem Unternehmen verbandelt. :D
Grüsse Platinrubel

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von Max**Ser » Sa 24.05.14 13:34

platinrubel hat geschrieben:Mitglied im Verband der deutschen Münzhändler, im Internationalen Münzhändlerverband, im Berufsverband des deutschen Münzfachhandels sowie im Institut für Sachverständigenwesen.
Jürgen Ritter ist von der IHK Düsseldorf öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger (seit 1989)
Kriegen die am Ende Geld von diesen Verbänden, oder sind die gar verbeamtet und beziehen ihre Gehalt
aus Steuermitteln? Ich meine, wenn sie schon nix verkaufen, irgendwovon müssen die doch leben.

Waren früher die Preise eigentlich anders?
platinrubel hat geschrieben:Er ist neben Vcoins auch bei Ma-shops und bei ebay aktiv.
echt bei Ebay aktiv? hat jemand einen Link?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10463
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von beachcomber » Sa 24.05.14 13:41

wo ist dein problem? wenn dir die preise zu hoch sind, dann kauf' halt da nix! :)
grüsse
frank

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von Max**Ser » Sa 24.05.14 13:48

beachcomber hat geschrieben:wo ist dein problem? wenn dir die preise zu hoch sind, dann kauf' halt da nix! :)
grüsse
frank
glaubst Du im Ernst, ich bin so verrückt und geh bei so 'ner Apotheke einkaufen?!? :)
bin nur neugierig, will wissen, wovon so'n Laden lebt, am Ende von unseren Steuermitteln. :wink:
Eben bei Ebay geguckt, die haben ja echt auch ein paar antike Münzen verkauft im April. 8O
Hätt ich eigentlich nicht geglaubt. :roll: Insgesamt aber auch nicht die Welt, vielleicht ein paar
Hunnis Umsatz. Moderne Münzen waren es wohl schon deutlich mehr. Wird wohl sein, dass der
Schwerpunkt bei denen wohl eher dort liegt, und die einfach nicht viel von antiken Münzen verstehen.

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von platinrubel » Sa 24.05.14 14:02

Glaub mir der Herr Ritter versteht ne Menge mehr von antiken Münzen als manch anderer hier.
Ach ja, ich hab das Ladengeschäft vergessen. Und glaub mir, das Unternehmen kauft und verkauft genug.
Also von Verbänden bekommt keines der Mitglieder Geld, und du zahlst auch keine Steuern dafür, sei unbesorgt.
Im Grunde kanns dir doch auch egal sein, von was ein Händler lebt oder ob er den Kit aus seinen Fenstern kratzt.

Was soll deine agressive grundhaltung? persönlicher rachefeldzug oder was?
wo liegt denn dein sammelgebiet? ach nein du bist ja auch händler??
grüsse

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von Max**Ser » Sa 24.05.14 14:11

platinrubel hat geschrieben:Und glaub mir, das Unternehmen kauft und verkauft genug.
wenn Du's sagst, glaub ich's mal....

Gibt es eigentlich noch andere Händler, bei denen der gesamte Handel im Laden abläuft?
Zuletzt geändert von Max**Ser am Sa 24.05.14 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Lemur
Beiträge: 467
Registriert: Mi 11.05.05 22:26
Wohnort: Leun
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von Lemur » Sa 24.05.14 14:25

Psst,

ich verrate Dir mal ein Geheimniss:

Ich kaufe dort recht gerne.Manchmal im Netz,lieber aber in diesem mysteriösen Laden selbst.

Generell komme ich ohnehin zunehmend vom Netzkauf ab.Ich will -gerade bei etwas besseren Stücken-den Brocken erst mal in meinen Patientenfingern befummeln.

Ein einfacher Denar im zweistelligen Preisbereich mag noch einigermaßen netzfähig sein.Alles was signifikant darüber liegt darf im Netz gerne zu anderen Käufern wandern.
...das ganze Mee`volle`´öme`.

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von platinrubel » Sa 24.05.14 14:40

Bist du ein gefrusteter Kunde?
Willst du dem Ritter ans Bein Pinkeln?
Ich wäre vorsichtig mit solchen Anschuldigungen.
Andere der Begehung einer Straftat zu beschuldigen ist ohne hinreichende Beweise wohl die Höhe und kratzt ebenfalls sehr stark am Strafgesetzbuch mein Lieber.
Wir werden Herrn Ritter mal über deine Äusserungen informieren.
Ach ja und ich denke der Herr Administrator wird deine IP-Daten für den Fall der Fälle schon mal in die shortcuts legen ;-)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10463
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von beachcomber » Sa 24.05.14 15:01

platinrubel hat geschrieben: Wir werden Herrn Ritter mal über deine Äusserungen informieren.
das wird nicht nötig sein, ritters fachmann für antike ist forumsmitglied! :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 940
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von Arminius » Sa 24.05.14 15:21

Da der Begriff Apotheke gefallen ist: Es ist wie bei den Medikamenten:

Zwar sind im Netz viele Medikamente scheinbar günstiger - aber es gibt auch viel Betrug, Schund und gefährliche Fälschungen.

Der wohlhabende Kunde kann es sich eben eher leisten in einer Apotheke "auf Nummer sicher" zu kaufen, insbesondere wenn er kein Experte auf dem Gebiet ist.

Der Experte kann im Netz und anderswo auf Schnäppchenjagd gehen, insbesondere wenn der Faktor Zeit keine Rolle spielt.

:infinity:
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4762
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von mike h » Sa 24.05.14 15:27

Max**Ser hat geschrieben:
Gibt es eigentlich noch andere Händler, bei denen der gesamte Handel im Laden abläuft?

Aber sicher! Ich vermute mal, das es mehr Händler gibt, deren Geschäft sich nur im Laden oder auf Auktionen abspielt, als im Internet.

Alleine in Aachen kenne ich drei... und in Köln kenne ich einen, die haben noch nicht mal eine Internetseite

Aber sehr wohl schöne Münzen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1209
Registriert: Mi 07.09.05 15:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von Marc » Sa 24.05.14 16:07

Ritter hatte immer höhere Preise als der durchschnitt. Im letzten Jahrhundert ('wie sich das anhört'^^) bin ich häufiger ins Ladengeschäft gegangen, weil ich Ritter besser als Winter (welcher auch nicht billig ist) hielt. Damals waren sie meiner Auffassung nach die beste Münzhandlung in Düsseldorf. D'dorf ist nun mal wirtschaftlich gut dran, einige Städte des umligenden Speckgürtels sind sogar völlig Schuldenfrei was bei deutschen Kommunen selten ist.
Ich bin wie gesagt immer gern zu Ritter gegangen. Die Bedienung war stets freundlich, auch wenn man stundenlang stöberte und am Ende nur wenig kaufte (bei Winter gabs schon mal Kommentare ob man genug Geld habe). Ritter war stets Fachkundig, und bei Lagerware welche nicht in Lagerlisten stand, konnte man über den Preis verhandeln, so das sie nicht mehr teuer, sondern nur nicht billig waren. Sie hatten dafür aber immer einige seltene Varianten, nicht den massenkram den es überall gab. Da ich Ende der 80ger aber aus den Raum Düsseldorf zog bin ich seltener hin. Aber ich kann nichts schlechtes über Ritter sagen, seine quallität fachkunde freundlichkeit ermöglicht ihm genug Kunden in seiner Preisklasse zu finden. Es gibt auch Sammler die sehr gut verdienen aber wenig Zeit und Fachkunde haben und deshalb lieber sicher sein wollen keine Fälschung angedreht zu bekommen.

Max**Ser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 08.03.14 10:28

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von Max**Ser » Sa 24.05.14 16:42

Hallo Platinrubel,

ich habe mein leicht zu missverstehendes Posting geändert und Dir eben eine PN geschrieben.
In keinem Fall war es auch nur im Entferntesten so gemeint, wie es aufgefasst wurde.

Desweiteren sehe ich ein, dass es ein Fehler von mir war, die Preispolitik eines Händlers öffentlich
zu thematisieren.

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: Münzhandlung Ritter

Beitrag von platinrubel » Sa 24.05.14 16:47

Hallo!

Man kann ja alles kritisieren, aber man sollte immer die Form wahren und nicht vergessen, dass man im Netz nicht anonym ist.
Ich bin auch nicht mit jedem Händler und seiner Preispolitik einverstanden, aber ich bin nicht gezwungen dort zu kaufen.
Es kann trotz der vermeintlichen Anonymität in Internetforen schnell zu bösen Entwicklungen kommen, wenn man zu laut und unüberlegt herumpoltert (habe ich auch schon erfahren dürfen)

Grüsse Platinrubel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die letzten Ritter
    von Mynter » Di 10.03.20 20:23 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    274 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Mo 16.03.20 14:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], jschmit und 3 Gäste