Trier Constantius I

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

cmetzner
Beiträge: 322
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 147 Mal

Trier Constantius I

Beitrag von cmetzner » Mo 27.11.17 20:52

Versuche diesen Constantius zu bestimmen und habe auch den Thread "Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS" gelesen,
insbesondere Justus Beitrag, 24 Dez. 2015, Ref. RIC VI Trier 602a.

Bei meiner Münze steht aber nicht "PTR" sondern "ITR" 8O da komm ich mal wieder nicht weiter

Durchmesser: 28 x 30 mm, 10.52 gr
Vs. CONSTANTIVS NOB C / Büste mit Lorbeerkranz r.
Rs. GENIO POPV – LI ROMANI / Genius n. l. stehend, hält patera und cornucopiae. Im Feld S – F. Im Abschnitt ITR

wildwinds hat eine mit "IITR" http://www.wildwinds.com/coins/ric/cons ... 39a_II.txt vielleicht ist bei meiner das erste I abgenutzt?

Bitte um Eure Hilfe zur Bestimmung der richtigen RIC Nummer,
Vielen dank im Voraus,
Schöne Grüße,
Christiane
Dateianhänge
#423-IMG_0565.jpg
#423-IMG_0561.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5668
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Trier Constantius I

Beitrag von justus » Mo 27.11.17 21:12

Die Offizine oder Werkstätten, welche in der römischen Münzstätte Trier während der Konstantinischen Ära Münzen prägten, wurden mit I bzw. II, A oder B, sowie P oder S gekennzeichnet, was jeweils 1. oder 2. Offizin bedeutet. In deinem Fall wurde das Stück also im 1. Offizin (= I) geprägt.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5668
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Trier Constantius I

Beitrag von justus » Mo 27.11.17 21:29

... und wenn ich mich nicht ganz irre, dann handelt es sich um die Referenz RIC VI 539a, also belorbeerte, gepanzerte Büste n. r. Geprägt 302/303 n. Chr. "Scarce" (= weniger häufig).
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

cmetzner
Beiträge: 322
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 147 Mal

Re: Trier Constantius I

Beitrag von cmetzner » Mo 27.11.17 22:16

Vielen, vielen Dank Justus :D

Du hast recht. Habe im http://numismatics.org/ocre/id/ric.6.tri.539a nachgelesen und da steht "MintMark: S/F//ITR OfficinaMark: I OfficinaMark: II"

Also hat die Münze doch keine "I" verloren, Klasse !

Schöne Grüße,
Christiane

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Petermännchen Trier
    von NUMISMAT » Fr 29.03.19 12:27 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    600 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Fr 13.03.20 21:40
  • Trier. Johann VII 1588?
    von Stenki » Sa 15.02.20 22:46 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    424 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stenki
    Di 18.02.20 14:35
  • constantius und dann?
    von dortmunderwilli » So 13.01.19 21:38 » in Römer
    2 Antworten
    382 Zugriffe
    Letzter Beitrag von dortmunderwilli
    Mo 14.01.19 00:36
  • Decentius, Lyon oder doch Trier?
    von Laurentius » Do 14.11.19 11:29 » in Römer
    2 Antworten
    293 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 14.11.19 13:15
  • Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier
    von justus » Do 21.05.20 06:34 » in Römer
    5 Antworten
    467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    So 28.06.20 22:18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste