Neuer Sesterz des Commodus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

GiulioGermanico
Beiträge: 332
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

Neuer Sesterz des Commodus

Beitrag von GiulioGermanico » Mo 24.06.19 15:53

Bildschirmfoto 2019-06-22 um 11.48.31.png
Bildschirmfoto 2019-06-22 um 11.48.31.png (90.65 KiB) 451 mal betrachtet
M COMMODVS ANT P FELIX AVG BRIT / P M TR P XI IMP VII [COS V P P]
Sesterz, Rom 1. Jahreshälfte 186
20.20g / 29mm
RIC 465; BMCRE 576, Sear 5738, Banti 27 (ein Exemplar = das im BM)
Bildschirmfoto 2019-06-22 um 11.48.38.png
Bildschirmfoto 2019-06-22 um 11.48.38.png (87.36 KiB) 451 mal betrachtet
Laut RIC ist dieser Typ häufig, doch bei ACSearch findet sich nur ein weiteres Exemplar (keines bei OCRE, Wildwinds oder im CNG Archiv).

Ich frage mich, ob es sich beim "Schnitt" durch den Hals wohl um einen zufällig an dieser Stelle gelandeten Kratzer oder ein Zeugnis antiker damnatio memoriae handelt.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 175
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Neuer Sesterz des Commodus

Beitrag von Amentia » Mo 24.06.19 17:21

Sicher, dass das ein Schnitt ist und nicht eine Rohlingsbeschädigung vom Prägen ist?
Sehr ähnliche Beschädigungen finden sich "häufig" bei Leontinoi Tetradrachmen auch am Halsbereich und dort kommt es vom Prägen, da an diese Stücken häufig flachgeschlagene Bereiche oder schlecht ausgeprägte Bereiche haben was auf eine unsaubere Prägung hindeutet.
Kann auch bei Stücken vorkommen, die auf anderen Münzen überprägt wurden.

Sieht bei deinem Sesterz meiner Meinung nach nicht nach einem Kratzer aus.

Leontinoi siehe hier :

https://www.acsearch.info/search.html?id=2232657

https://www.acsearch.info/search.html?id=557813

https://www.acsearch.info/search.html?id=3815855

https://www.acsearch.info/search.html?id=965698

usw.

curtislclay
Beiträge: 3369
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer Sesterz des Commodus

Beitrag von curtislclay » Mo 24.06.19 17:48

Hat auch CONC MIL im Abschnitt. Ein hübsches Exemplar!

Was die Seltenheit angeht, übernimmt RIC bloss "C" von Cohen, und damit hat Cohen nur gemeint, der Typ ist nichts besonderes und der Marktpreis eines solchen Sesterzes wird deshalb niedrig sein. Cohen nennt üblicherweise Preise in französischen Francs; "C" bei ihm bedeutet nicht "leicht zu finden" sondern "sollte nur ein paar Francs kosten".

GiulioGermanico
Beiträge: 332
Registriert: Mo 14.12.15 16:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neuer Sesterz des Commodus

Beitrag von GiulioGermanico » Di 25.06.19 09:51

Amentia hat geschrieben:Sicher, dass das ein Schnitt ist und nicht eine Rohlingsbeschädigung vom Prägen ist?
Stand so in der Beschreibung. Habe bisher erst die Verkäuferbilder, werde aber eigene machen, sobald des Teil hier ist.
Amentia hat geschrieben:Kann auch bei Stücken vorkommen, die auf anderen Münzen überprägt wurden.
Kann ich mir hier gar nicht vorstellen.
curtislclay hat geschrieben:Hat auch CONC MIL im Abschnitt.
Stimmt! Der Revers hat einen interessanten Hintergrund, da sein Anlass der Sturz des Prätorianerprefekten Perennis war. Außerdem lese ich gerade, dass mit dieser Emission erstmals die später obligatorische Titulatur "Pius Felix" eingeführt wurde!
curtislclay hat geschrieben:Ein hübsches Exemplar!
Danke! Finde ich auch! Jedenfalls hübscher als die anderen drei publizierten :P
curtislclay hat geschrieben:Was die Seltenheit angeht, übernimmt RIC bloss "C" von Cohen, und damit hat Cohen nur gemeint, der Typ ist nichts besonderes und der Marktpreis eines solchen Sesterzes wird deshalb niedrig sein. Cohen nennt üblicherweise Preise in französischen Francs; "C" bei ihm bedeutet nicht "leicht zu finden" sondern "sollte nur ein paar Francs kosten".
Hat mich leider etwas mehr gekostet, da wohl noch jemand anders das Stück unbedingt haben wollte und so den Preis mehr als vervierfacht hat :oops:

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 821
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neuer Sesterz des Commodus

Beitrag von didius » Di 25.06.19 12:11

GiulioGermanico hat geschrieben:Hat mich leider etwas mehr gekostet, da wohl noch jemand anders das Stück unbedingt haben wollte und so den Preis mehr als vervierfacht hat :oops:
Na ja, ganz unschuldig warst du aber an der Preissteigerung auch nicht. :mrgreen: :wink:
hübsches Teil - Gratulation
didius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Commodus Bronze Medaillon
    von kc » Mo 17.06.19 19:05 » in Römer
    2 Antworten
    381 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
    Di 18.06.19 12:25
  • Ein interessanter Legendenfehler bei Commodus in Nikopolis
    von Peter43 » Fr 05.04.19 21:23 » in Römer
    0 Antworten
    458 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Fr 05.04.19 21:23
  • Fragen zu Aversstempel Commodus Denar
    von Hermundure » Sa 20.10.18 09:30 » in Römer
    4 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    Sa 20.10.18 21:41
  • Sesterz
    von Pipin » So 08.09.19 11:53 » in Römer
    5 Antworten
    205 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 08.09.19 13:27
  • Sesterz ?
    von Pipin » Di 25.09.18 17:46 » in Römer
    4 Antworten
    571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Mi 26.09.18 13:57

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast