Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von Tejas552 » Di 25.06.19 20:25

Ich habe kürzlich diese Doppel-Maiorina des Jovian für rund EUR 60 auf Ebay gekauft. Das Ebay-Bild war furchtbar; es war fast ein Blindkauf. Als ich das Stück heute erhielt, war ich von der Erhaltung sehr angetan. Allerdings habe ich mich über die Tracht des Kaisers auf der Rückseite gewundert. Normalerweise trägt er einen Panzer und Mantel. Auf meiner Münze trägt er eine Tunika. Ich habe auf acsearch kein vergleichbares Stück gefunden. Kennt jemand diese Darstellung oder hat eine vergleichbare Münze?

Gruss
Dirk
Dateianhänge
Screenshot 2019-06-25 at 19.58.31.png
Screenshot 2019-06-25 at 19.58.31.png (116.37 KiB) 803 mal betrachtet
Screenshot 2019-06-25 at 19.58.48.png
Screenshot 2019-06-25 at 19.58.48.png (110.83 KiB) 803 mal betrachtet

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 175
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von Amentia » Di 25.06.19 23:27

Ein stempelgleiches Stück wurde vom Fälschungsverkäufer Antikpat in der Vergangenheit verkauft.
(Wenn sein Stück nur ein Guss ist, dann hätte das keinen Einfluss auf die Echtheit deiner Münze)

http://www.coryssa.org/2450113/subcateg ... eriod/all/

Deine Münze vor der Reinigung

https://www.ebay.de/itm/DENAR-Antike-Ro ... 7675.l2557

Ich mag die Münze nicht, der Stil und die "Patina" sehen komisch aus, kann natürlich trotzdem echt sein
Dateianhänge
deine Münze.jpg
2468431_1.jpg

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von Tejas552 » Mi 26.06.19 07:17

Vielen Dank!
Ja das ist leider eine Fälschung. Da gibt es keinen Zweifel. Allein von der Vorderseite hätte ich auf ein Original geschlossen, aber die Rückseite ist nicht überzeugend. Ich werde sie heute an den Verkäufer zurückgeben.
Grundsätzlich ist das Stück sehr gut gemacht. Hätte der Kaiser die gewöhnliche Rüstung getragen, dann hätte ich vermutlich keinen Verdacht geschöpft.

Nochmals vielen Dank
Dirk

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 294
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 32 Mal

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von chevalier » Mi 26.06.19 14:01

Tejas552 hat geschrieben:Grundsätzlich ist das Stück sehr gut gemacht. Hätte der Kaiser die gewöhnliche Rüstung getragen, dann hätte ich vermutlich keinen Verdacht geschöpft.
Na das ist Geschmackssache. Nichts für Ungut, aber die "Tunika" sieht aus, als ob der Kaiser einen Feuerwehrschlauch um den Bauch gewickelt hätte. Und auch die Vorderseite wirkt irgendwie wie gewollt, aber nicht gekonnt. :wink:
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von Tejas552 » Mi 26.06.19 21:12

chevalier hat geschrieben:
Tejas552 hat geschrieben:Grundsätzlich ist das Stück sehr gut gemacht. Hätte der Kaiser die gewöhnliche Rüstung getragen, dann hätte ich vermutlich keinen Verdacht geschöpft.
Na das ist Geschmackssache. Nichts für Ungut, aber die "Tunika" sieht aus, als ob der Kaiser einen Feuerwehrschlauch um den Bauch gewickelt hätte. Und auch die Vorderseite wirkt irgendwie wie gewollt, aber nicht gekonnt. :wink:
Ich verstehe wirklich nicht was solche Kommentare sollen.

Die Fälschung ist gut gemacht. Der Avers-Stil ist nicht besonders auffällig. Die Buchstaben sind sehr gut und stilecht ausgeführt und selbst die Oberflächen weisen (fast) mikroskopische Ablagerungen auf, die jenen auf Originalen täuschend ähnlich sehen. Die Tunika auf der Rückseite ist auffällig und der Hauptgrund warum ich die Münze verdächtig fand. Trotzdem gibt es Originale die "lustigere" Darstellungen zeigen.

Hier ist ein weiteres Exemplar, dass auf Vcoins verkauft wurde. Ich bin nicht sicher, ob es von den selben Stempeln wie die Fälschung stammt, oder ob es das Original ist, dass als Vorlage diente. Auch hier trägt der kaiser die Tunika die Chevalier als "Feuerwherschlauch" bezeichnet hat:
https://www.vcoins.com/en/stores/coins_ ... fault.aspx


Die Münze ganz unten ist sicher ein Original (von Acsearch). Die Avers-Darstellung ist aber der obigen Fälschung vom Stil her sehr ähnlich. Von "gewollt und nicht gekonnt" kann beim Avers absolut keine Rede sein. Hier war (leider) ein echter Könner am Werk.
Ich denke diagnostisch für diese Fälschung sind der merkwürdige Revers-Stil und die ungewöhnlich glatten Revers-Oberflächen. Die Patina sieht in Wirklichkeit sehr überzeugend aus. Die Fälschung ist auch viel schwärzer als auf dem Bild mit winzigen Ablagerungen zwischen den Buchstaben. Ich habe Originale mit sehr ähnlicher Patina gesehen.

Die Verkäuferin nimmt die Münze zurück.
Dateianhänge
Screenshot 2019-06-26 at 21.08.24.png
Screenshot 2019-06-26 at 20.49.04.png

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von Tejas552 » So 30.06.19 11:45

chevalier hat geschrieben:
Tejas552 hat geschrieben:Grundsätzlich ist das Stück sehr gut gemacht. Hätte der Kaiser die gewöhnliche Rüstung getragen, dann hätte ich vermutlich keinen Verdacht geschöpft.
Na das ist Geschmackssache. Nichts für Ungut, aber die "Tunika" sieht aus, als ob der Kaiser einen Feuerwehrschlauch um den Bauch gewickelt hätte. Und auch die Vorderseite wirkt irgendwie wie gewollt, aber nicht gekonnt. :wink:
Gilt das mit dem "Feuerwehrschlauch" auch für die Münze unten? Wirkt diese Vorderseite auf Dich auch "wie gewollt, aber nicht gekonnt"? Hier hätte ich zumindest per se keine Fälschung vermutet, obwohl es offenbar eine ist.

https://www.vcoins.com/en/stores/coins_ ... fault.aspx

Gruss
Dirk
Dateianhänge
Screenshot 2019-06-30 at 11.34.31.png

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2643
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von shanxi » So 30.06.19 12:24

"Stempelgleich" mit deinem Stück.

Hier noch ein stempelgleiches Stück, als Fälschung beschrieben:

http://www.stoa.org/gallery/album167/63 ... T_2?full=1

ein weiteres Exemplar hier (letzte Münze), ebenfalls als Fälschung beschrieben:

http://esty.ancients.info/pur/PrivateCo ... n2011.html

und hier sind gleich sieben stempelgleiche Exemplare als Fälschung gelistet:

http://www.nummus-bible-database.com/re ... Rechercher

wobei das Exemplar drei auch eine identische Dezentrierung wie das vcoins Exemplar hat.

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von Tejas552 » So 30.06.19 16:46

Vielen Dank! Das es Fälschungen sind ist klar, die Frage war nur ob es schlechte Fälschungen sind ("Avers - gewollt und nicht gekonnt"). Aber ich denke der erste Link beschreibt es gut "Modern Copy - more believable than most"
Warren Esty (zweiter Link) ist ein alter Sammlerfreund von mir und wir tauschen uns gerade per Email über die Münzen aus. Er hatte auch mal eine. :D

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 294
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 32 Mal

Re: Jovian Doppel-Maiorina oder AE1

Beitrag von chevalier » So 30.06.19 18:55

Aber eben nur 'glaubwürdiger als die meisten anderen'. Das bedeutet nicht "glaubwürdig"! Ich bleibe dabei stilistisch fragwürdig und Portrait nicht gerade gelungen.
mfg Thomas
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Arcadius Maiorina (Tau-Kreuz?)
    von Tejas552 » Di 30.01.18 07:23 » in Römer
    11 Antworten
    1343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 12.02.18 23:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beachcomber und 1 Gast