Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Joa
Beiträge: 111
Registriert: Do 23.03.06 01:52
Wohnort: Vorderösterreich

Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung

Beitrag von Joa » Fr 28.02.20 18:46

Hallo zusammen,
ein Bekannter hat mir dieses Stück aus Frankreich gezeigt, Blei, wie es aussieht. Ich bin überfragt, ob es sich dabei um eine Münze, eine Plombe oder um eine zeitgenössische Fälschung handelt. Ich setze sie mal unter Römer rein, weil mich der Kopf am ehesten an den auf spätrömischen Münzen erinnert. Kennt sich jemand damit aus oder hat eine Idee, um was es sich handeln könnte? Ach ja, Durchmesser etwa 16 mm, Gewicht: 6,4 Gramm.
Danke Euch im Voraus...
Dateianhänge
IMG-20200225-WA0001.jpg
IMG-20200225-WA0002.jpg

Joa
Beiträge: 111
Registriert: Do 23.03.06 01:52
Wohnort: Vorderösterreich

Re: Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung

Beitrag von Joa » Fr 28.02.20 18:52

Oh, ich sehe gerade: es gibt scheinbar auch römische Bleiplomben, das wusste ich noch gar nicht.
Zum Beispiel hier: https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=354&lot=2800
Damit hat sich die Frage ja fast von selbst beantwortet. Ich bin mir recht sicher, dass das eine ist. Schon diese "Einkerbungen" deuten darauf hin.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5577
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung

Beitrag von justus » Fr 28.02.20 21:00

Mit Sicherheit eine Plombe (von lateinisch plumbum, „Blei“). Ob römisch vermag ich nicht zu sagen, da sich dieses Exemplar stilistisch sehr von den zahlreichen, in Trier und Umgebung gefundenen Stücken unterscheidet. Es erscheint mir stark "barbarisiert", wenn es so etwas überhaupt geben kann. Aber warum eigentlich nicht! Aber sicherlich keine offizielle, d. h. staatliche oder halbstaatliche Plombe.

Lit. : Band 3: Leukel, H.-J.: Römische Bleiplomben aus Trierer Funden (1995) 246 Seiten, 74 Tafeln, eine Karte und weitere Abbildungen im Text;
Seit Februar 2003 ausverkauft!
Band 4: Leukel, H.-J.: Römische Plomben aus Trierer Funden (1995-2001) 152 Seiten, über 60 Tafeln;
Preis 18 € (ISBN 3-923575-30-0) NOCH LIEFERBAR!

http://www.muenzfreunde-trier.de/
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Joa
Beiträge: 111
Registriert: Do 23.03.06 01:52
Wohnort: Vorderösterreich

Re: Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung

Beitrag von Joa » Sa 29.02.20 10:00

Vielen Dank für Deine Einschätzung und die Literaturangaben!

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2833
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung

Beitrag von tilos » Mi 04.03.20 19:43

OVERBECK, M. (1995): Römische Bleimarken in der Staatlichen Münzsammlung München.

sowie

UR RAMAN, A. & FALK, H. (2011): Seals, sealings and tokens from Gandhara.

Beide Bücher bilden ebenfalls eine Vielzahl interessanter Vergleichsstücke ab.

Gruß
Tilos

Joa
Beiträge: 111
Registriert: Do 23.03.06 01:52
Wohnort: Vorderösterreich

Re: Bleimünze/Bleiplombe/zeitgen. Fälschung

Beitrag von Joa » Sa 14.03.20 11:07

Vielen Dank!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • griechische Bleimünze ?
    von Walterchen » Mi 22.05.19 19:25 » in Griechen
    6 Antworten
    646 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walterchen
    Fr 24.05.19 21:14
  • Bleimünze? - preuß. Bleimarke FR
    von mezebuffe » Fr 26.04.19 17:57 » in Token, Marken & Notgeld
    7 Antworten
    836 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 27.04.19 19:13
  • Mariengroschen - Fälschung?
    von Florian_Lipperland » Fr 27.03.20 21:58 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    111 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Sa 28.03.20 18:38
  • ECU 1787 Fälschung?
    von Fuuchs » So 06.05.18 19:03 » in Sonstige
    1 Antworten
    953 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    So 06.05.18 21:25
  • Hilfe: Fälschung?
    von Cicero_Senilis » Do 23.01.20 19:30 » in Griechen
    2 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cicero_Senilis
    Do 30.01.20 18:57

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste