Bestimmungshilfe

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Gorme
Beiträge: 180
Registriert: Do 21.05.20 20:49
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Bestimmungshilfe

Beitrag von Gorme » So 10.01.21 19:26

Hallo!
Habe hier diese AE4, bei welcher ich eure Hilfe benötigen würde.

G:1.67g
D:10mm

RV: SALVS REI PVBLICE

Leider wurde diese RV Legende und Darstellung von mehren Kaisern verwendet und ich kann das Portrait nicht zuordnen.

Bitte um Bestimmung!

Danke und LG
Dateianhänge
IMG-20210110-WA0007.jpg
IMG-20210110-WA0008.jpg

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 912
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3267 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von chevalier » So 10.01.21 20:00

Das Portrait sieht mir nicht nach Johannes aus, wenn du darauf spekulieren solltest. Im übrigen, wieso SALVS REI-PVBLICE und nicht SALVS REI-PVBLICAE? Ich kann das erstere nicht erkennen. Das Portrait ist sicher den Kaisern Arcadius, Honorius oder Theodosius I zu zuweisen. Aber welcher davon steht wohl :wink: in den Sternen.
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

Gorme
Beiträge: 180
Registriert: Do 21.05.20 20:49
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Gorme » So 10.01.21 20:13

Das mit der anderen Revers Umschrift ist mir erst nach dem Erstellen des Beitrags aufgefallen.
Danke für deine Einschätzung!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16446
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4851 Mal
Danksagung erhalten: 1508 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Numis-Student » So 10.01.21 20:22

Nachdem über dem Schrötlingsriss noch ein einsames O erkennbar ist, würde ich Theodosius oder Honorius als wahrscheinlich ansehen.

Aber: Kaiser nicht lesbar, Münzstätte nicht lesbar :-( de facto eine unbestimmbare Münze :-(

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Gorme
Beiträge: 180
Registriert: Do 21.05.20 20:49
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Gorme » Mo 11.01.21 09:52

Okay danke, ich dachte mir schon das es schwierig wird.
Werde heute noch zwei von diesen Mini Follis einstellen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von Krake82 » » in Römer
    7 Antworten
    349 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erro
  • Bestimmungshilfe
    von sven1248 » » in Sonstige
    7 Antworten
    576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bestimmungshilfe
    von Regensburger » » in Token, Marken & Notgeld
    6 Antworten
    1140 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Regensburger
  • Bestimmungshilfe
    von Ich-Bins » » in Byzanz
    12 Antworten
    1040 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
  • Bestimmungshilfe
    von Dimple » » in Asien / Ozeanien
    33 Antworten
    1734 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dictator perpetuus, Drusus Major, Hansa, openfire_ und 1 Gast