Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

bernie_r
Beiträge: 8
Registriert: So 04.12.22 15:47
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Beitrag von bernie_r » Sa 10.12.22 17:47

Servus zusammen,
ich habe folgende Münze geschenkt bekommen (meine 1. Römermünze überhaupt, jeweils mit und ohne Blitz abgelichtet):

Durchmesser der Münze: 16 - 17 mm (sie ist etwas unrund).
Ich kann folgenden Text erkennen: IMPCONSTANTINVS.

Ich vermute es handelt sich um folgende Münze, einen Follis:
https://www.ma-shops.de/numisart/item.php?id=503
ROMAN EMPIRE Follis Constantine I, 307-337

Seht ihr das auch so oder hat jemand eine andere Idee? Die großzügige Schenkerin meinte, es wäre ein Denar?!?
Gruß Bernie
Dateianhänge
Constantinus4.jpg
Constantinus3.jpg
Constantinus2.jpg
Constantinus1.jpg
Zuletzt geändert von bernie_r am Sa 10.12.22 18:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 13112
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 2091 Mal

Re: Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Beitrag von Peter43 » Sa 10.12.22 18:43

Es ist derselbe Revers-Typ bis auf den Abschnitt: Bei Dir ASIS. Aber auf Deinem Follis hat Constantin keinen Helm auf!

Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter43 für den Beitrag:
bernie_r (Sa 10.12.22 18:46)
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 539
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Beitrag von rosmoe » Sa 10.12.22 20:30

"Helmeted" an den Wangenklappen erkennbar. Dto. Helmkamm gepunkted.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rosmoe für den Beitrag:
bernie_r (So 11.12.22 09:46)
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 539
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Beitrag von rosmoe » Sa 10.12.22 20:38

rosmoe hat geschrieben:
Sa 10.12.22 20:30
"Helmeted" an den Wangenklappen erkennbar. Dto. Helmkamm gepunkted.
Schau mal hier nach: https://www.acsearch.info/search.html?t ... sd&order=0
Zur Referenz gehört auch das Symbol auf dem Altar. Hier wohl ein X. https://view.officeapps.live.com/op/vie ... BROWSELINK
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rosmoe für den Beitrag:
bernie_r (So 11.12.22 09:47)
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 13112
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 2091 Mal

Re: Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Beitrag von Peter43 » Sa 10.12.22 22:43

Du hast recht.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 539
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Beitrag von rosmoe » Sa 10.12.22 22:47

Kein Problem. War schwer erkennbar. Hatte es auch erst nicht erkannt.
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

bernie_r
Beiträge: 8
Registriert: So 04.12.22 15:47
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Meine 1. Römer Münze. Bitte um Mithilfe beim Bestimmen

Beitrag von bernie_r » So 11.12.22 10:04

Herzlichen Dank!
Ich seh schon, so eine Bestimmung ist nicht trivial...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Mithilfe
    von Domingo63 » » in Rechenpfennige und Jetons
    1 Antworten
    1100 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Bitte um Mithilfe bei Münzbestimmung
    von Zoelles » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zoelles
  • Bitte um Mithilfe bei der Bestimmung von 3 Muenzen
    von Zoelles » » in Römer
    4 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zoelles
  • Persische Münze 17.Jhdt. genauer bestimmen
    von Eichbaum » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    381 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Hilfe beim bestimmen alter Münze
    von Jere91 » » in Sonstige Antike Münzen
    21 Antworten
    653 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste