Septimius Severus?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Septimius Severus?

Beitrag von questor » So 19.12.04 19:14

Nabend,

Hab hier eine schlecht erhaltene Münze mit einem bärtigen Herren darauf!
Ich meine es wäre Septimius Severus bin mir allerdings alles andere als sicher!
Jetzt die Frage ist er es oder jemand anderes,und wer ist auf der Rückseite zu sehen?(kleine Bestimmungshilfe sozusagen!:wink: )

Danke schon mal im vorraus!
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » So 19.12.04 19:50

Wie gross und wie schwer ist denn das Stück?

Ist die Farbe auf dem Foto echt oder sieht das Stück in echt anders aus? (d.h. ist es eine AE-Münze?)

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 19.12.04 19:55

Exakt 2,5 cm groß
Zum Gewicht kann ich nichts sagen da ich keine Waage habe die die Münze wiegen könnte!
Zur Farbe!Ich hab das Bild sehr aufgehellt,da es sonst zu dunkel wäre!
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » So 19.12.04 20:08

Ich erkenne auf der Rückseite eine sitzende Göttin, die ein Füllhorn hält -> Fortuna? Dann müsste links ein Steuerruder abgebildet sein, leider erkenne ich auf der Münze zu wenig.
Mit Fortuna könnte es auch Geta sein, wobei der Spitzbart schon eher an Septimius Severus erinnert...

Bei 25 mm dürfte es ein As oder ein Dupondius sein. Schade, dass du keine Waage hast.

Gruss, Pscipio
Zuletzt geändert von Pscipio am So 19.12.04 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 19.12.04 20:16

Werd mir nächste Woche eventuell mal eine Waage zulegen wenn es zeitlich hinhaut!
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Peter43 » So 19.12.04 21:32

@questor:

Bin ich blind oder sehe ich wirklich auf dem Avers einen Gegenstempel unter dem Kopf?
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » So 19.12.04 22:29

Peter43 hat geschrieben:@questor:

Bin ich blind oder sehe ich wirklich auf dem Avers einen Gegenstempel unter dem Kopf?
Ja unter dem Kopf ist was eingeschlagen,hat die Form eines Ei,ist aber nichts drin zu erkennen!
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » So 19.12.04 22:49

Könnte tatsächlich ein Gegenstempel sein, der aber wie der Rest der Münze zu beschädigt ist, um viele Schlüsse daraus ziehen zu können.

@ Peter43

Worauf würdest du bei der Rückseite tippen?

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

B.A.
Beiträge: 549
Registriert: So 14.03.04 13:52
Wohnort: Krostitz

Beitrag von B.A. » So 19.12.04 23:42

Ich erkenne auf der Drückseite eine sitzende Göttin, die ein Füllhorn hält
dieser Deutung pflichte ich bei.
Der auf der Vorderseite geschlagene Stempel beinhaltet eine Büste, des jeweiligen "Augustus" nach rechts. Leider habe ich mich noch nicht so viel mit Gegenstempeln beschäftigt um mehr aussagen zu können.
Nur die Bestimmung ist aufgrund der Erhaltung schwierig.

Mfg
SCheibe
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Peter43 » So 19.12.04 23:43

@Pscipio:

Ich halte es auch für einen Septimius Severus, wegen des Barts. Die Rückseite scheint mir eine thronende weibliche Figur zu sein. Dafür spricht die reiche Drapierung. Ob sie aber eine Cornucopiae, ein Zepter oder einen Speer in der li. Hand hält, kann ich nicht klar sehen. Wenn du die Bilder bei Wildwinds durchgehst, gibt es verschiedene Möglichkeite: Von Roma, über Concordia zu Fortuna (und noch einige andere). Dazu wäre es natürlich gut, zu sehen, was sie in der rechten Hand (auf der li. Seite!) hält. Für mich sieht es so aus, als sei es eine Viktoriola, aber ich bin mir nicht sicher. Dann könnte es eine Roma sein.

Mit freundlichen Grüßen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » So 19.12.04 23:48

Genau das ist das Problem, man erkennt die linke Seite (bzw. die rechte Hand) nicht. Wir haben es also mit einer thronenden weiblichen Figur zu tun, die ein Füllhorn in der linken Hand (d.h. auf der rechten Seite der Münze) hält. Nur bringt uns das nicht weiter...

Immerhin denke ich, dass man sich auf Septimius Severus einigen kann. Aber ohne Deutung der Rückseite... :roll:

@questor
Vielleicht kannst du auf der linken Seite der Münze mehr erkennen als wir auf dem Foto?

@ Peter43
Mag eine dumme Frage sein, aber was ist eine Viktoriola?

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 20.12.04 13:30

@Pscipio:

Ganz einfach: die kleine Statue der Victoria, oft auf einem Gobus stehend, nennt man auch Victoriola (= kleine Victoria).

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 20.12.04 14:01

Das wäre auch meine Vermutung gewesen, aber man ist eben oft versucht, die Lösung in weiter Ferne zu suchen, während sie doch so nahe liegt.

Danke für die Info!

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
questor
Beiträge: 329
Registriert: Mo 24.02.03 17:34

Beitrag von questor » Mo 20.12.04 17:00

Also bei der Rückseite schwanke ich zwischen Concordia und Roma(sieht aus als hät sie einen Helm auf).Werde mal das Netz durchforsten,es ging ja eh hauptsächlich um den Kaiser!

Ich hab hier noch ein Sorgenkind hab es vor Monaten schon mal gepostet,hat aber keiner drauf geantwortet!
Auf der Legende mein ich NNION (oderH)AN(oderH)T
Rückseite leider kaum noch was zu erkennen!
Dateianhänge
3.jpg
4.jpg
Wenn A für Erfolg steht lautet die Formel A=x+y+z. x steht für Arbeit,y für Muße und z heißt Mund halten (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 20.12.04 19:22

@questor:

Bei Deiner letzen Münze würde ich mal auf Antoninus Pius tippen. Dazu würde der Legendenteil ...ANT.. und die Form des Kopfes passen. Aber mit der vollständigen Legende habe ich so meine Schwierigkeiten. Evtl. eine Provinzialprägung mit griechischem Text?

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Septimius Severus ?
    von Mr. Henry Jones » Mi 09.05.18 22:45 » in Römer
    3 Antworten
    523 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mr. Henry Jones
    Do 10.05.18 00:30
  • Septimius Severus - Fortuna
    von Fortuna » So 14.10.18 10:16 » in Römer
    3 Antworten
    576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    Mi 17.10.18 23:00
  • Bestimmung Sesterz Septimius Severus
    von JMS » Di 16.10.18 19:29 » in Römer
    4 Antworten
    522 Zugriffe
    Letzter Beitrag von JMS
    Mi 17.10.18 12:30
  • Septimius Severus zeitgenössische Fälschung?
    von Fortuna » So 27.01.19 10:53 » in Römer
    7 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pscipio
    Fr 01.02.19 08:49
  • Libius Severus ?
    von SC1985 » Sa 06.04.19 14:33 » in Römer
    1 Antworten
    295 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Sa 06.04.19 21:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste