Glückspfennige - Reklamepfennige NIEDERLANDE

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
KaBa
Beiträge: 507
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 616 Mal

Glückspfennige - Reklamepfennige NIEDERLANDE

Beitrag von KaBa » Fr 03.12.21 14:42

Mir gelang es ein kleines Lot niederländischer Glückspfennige zu fangen. Da alle drei Stücke aus drei unterschiedlichen Epochen sind, gestattet mir Euch mit allen dreien auf einmal zu langweilen. Interessanterweise sind alle drei Stücke in Wendeprägung erstellt worden, im Gegensatz zu den deutschen, dänischen, schwedischen und österreichischen Stücken. Ich denke mal hier wird Lauer eher nicht der Hersteller gewesen sein :)

NL_Rotterdam_Grand_Hotel_Coomans_klein.jpg
Grand Hotel Coomans - Rotterdam - 1/2 Cent von 1903
1874 wurde das Hotel mit 18 Zimmern gegründet. 1883 dank einer mobilen 'Elektrizitätsmaschine' von Willem Schmit war es das erste Hotel in den Niederlanden, das komplett mit elektrischem Licht ausgestattet war. Vor dem ersten Weltkrieg hatte das Hotel bereits 210 Zimmer. Nachdem ersten Weltkrieg änderte sich das Klientel der Hotelgäste langsam von der gehobenen Kundschaft zum durchschnittlichen Geschäftsmann. 1930 hatte das Hotel dann 270 Zimmer. Nach der großen Bombardierung am 14. Mai 1940 war das Hotel nur noch eine Ruine und Geschichte. Dieser Glückscent wurde vermutlich anlässlich der Wiedereröffnung nach umfangreichen Erweiterungen heraus gegeben.

NL_Rotterdam_Old_Dutch_klein.jpg
Old Dutch - Coolsingel 103 Rotterdam - 1 Cent von 1937
1932 als Bodega gegründet war es schnell bei den wohlhabenderen Rotterdamern sehr beliebt und wurde eher zu einem Restaurant. Die Erfolgsgeschichte wurde auch hier jäh durch den 'Rotterdam Blitz' am 14. Mai 1940 unterbrochen. Allerdings eröffnete einer der beiden Betreiber noch im gleichen Jahr ein Nachfolger Restaurant unter dem gleichen Namen nicht weit entfernt. https://olddutch.net/ ist heute noch existent.

NL_Rotterdam_KolenCentrale_klein.jpg
N. V. Rotterdamsche-Kolen Centrale 1947 - 1 US Cent von 1946
Gleich nach dem zweiten Weltkrieg, genaue Daten fand ich leider nicht, wurde Rotterdam der Hauptumschlagplatz für Kohlen aus Europa in die USA. Gerade die Rotterdamsche KolenCentrale mit ihrer Verkokungsanlage war schnell bekannt für eine außerordentlich gute Qualität für Koks und Anthrazit. Dieser Glückscent wurde wahrscheinlich an die Kunden verteilt, ist aber in den USA unbekannt und wird klar Rotterdam zugeordnet. Ich bin mir nicht ganz sicher ob das 2021 geschlossene Kohlekraftwerk in Rotterdam mit dem Namen KolenCentrale wirklich der direkte Rechtsnachfolger war/ist.


Jetzt fehlen mir nur noch Ungarn, Frankreich, Italien, Tschechien ... soweit ich bis jetzt weiß
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KaBa für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Fr 03.12.21 14:46) • Numis-Student (Fr 03.12.21 15:45)
Alles was ich in diesem Forum zeige, tausche ich gerne gegen mir fehlende Stücke aus den Bereichen: Kapselgeld, Glückspfennigen, Marinemarken. Einfach ansprechen.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20792
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9645 Mal
Danksagung erhalten: 4029 Mal

Glückspfennige - Reklamepfennige NL

Beitrag von Numis-Student » Fr 03.12.21 15:48

Das erste der drei Stücke ist im Hufeisen signiert: V. Rooy, Rotterdam ;-) Also da können wir Lauer sicher ausschließen.

Schöne Stücke und gut recherchierte Hintergründe, danke für die Vorstellung !

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste