Viertelstater der Treverer

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 830
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Viertelstater der Treverer

Beitrag von pottina » Fr 01.04.22 18:12

Hallo

Heute ein seltener Viertelstater der Treverer.

AV: Stilisierter Kopf mit Ziegenhorn und volutenförmigem Kinnbart n.L., darüber 3 Fiebeln?
RV: Androkephales Pferd mit kleinem Wagenlenker n. l. galoppierend, darunter Flügel n.l.

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
20220329_193401-1.jpg
1,78 gr.
11,8/12,2 mm
DT128
LT6909
20220330_192242-1.jpg

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 295
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von CAROLUS REX » Fr 01.04.22 19:54

Hi Potina,

deine Flügel nach links ist eine liegende Nike.
Das hier ist meiner, allerdings ein Stater.

Gruß CR
Dateianhänge
20161226_185608.jpg
20161226_185543.jpg
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Altamura2
Beiträge: 4237
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von Altamura2 » Sa 02.04.22 12:01

CAROLUS REX hat geschrieben:
Fr 01.04.22 19:54
... deine Flügel nach links ist eine liegende Nike. ...
Das hab' ich so noch nie gesehen, die kniet ja eher, als dass sie liegt 8O .

Ein bisschen was dazu steht auch in der Doktorarbeit "L’or monnayé dans le Nord de la Gaule" von Charlotte Sillon ab Seite 257:
https://tel.archives-ouvertes.fr/tel-01 ... o,-202,842
Im Französischen ist auch etwas allgemeiner von einer "personnage ailé" die Rede, einer geflügelten Figur.

Nur hab' ich nirgendwo etwas über die Bedeutung dieser Figur gefunden :? , weiß man da was?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 295
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von CAROLUS REX » Sa 02.04.22 13:20

https://ikmk.smb.museum/object_print.ph ... 48&lang=de

viewtopic.php?t=19480

Hi.

Wurde mir hier und von den Trierer Archäologen so bestimmt.
Es wird zwar auch manchmal von einem liegenden Männchen (Genius) geschrieben, aber die überwiegende Deutungen geht zu Nike.

@Potina
Zu deiner Münze habe ich jetzt ein paar Vergleisstücke gesehen. Und ich muss gestehen, dass es wohl doch " nur" Flügel bei deiner sind. Dort sind Flügel abgebildet, die mit der "Schulter" auf einer Punktlinie stehen.

Tolles und seltenes Stück hast du da.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 295
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von CAROLUS REX » Sa 02.04.22 13:50

https://www.lot-art.com/auction-lots/KE ... 9-emporium

Hi.
Hab mich echt geirrt wegen der Flügel. Hier erkennt man das ganze Symbol.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 830
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von pottina » Sa 02.04.22 14:40

@ Altamura2

Danke für den link.

Da ich nur deutsch, meinen Dialekt und ein wenig schulenglisch lesen kann werde ich die Doktorarbeit mit Hilfe eines online- Übersetzers lesen

@ CAROLUS REX

was die damaligen Trierer Archäologen anbelangt:

Dr. Nort.... ,dessen Fachgebiet ja die Eisenzeit war, kannte nicht einmal die Potins der Treverer, obwohl es davon nur drei Typen gibt.
Er war der stellvertretender Landesarchäologe von Rheinland-Pfalz. Wörtlich hat er zu mir gesagt: Münzen interessieren mich nicht. Mich interessiert nur das Geld das ich für die Bearbeitung zur Verfügung stellen muß.
Dr.Gil.. hat sich auch mehr für Straßenbahnen als für Fundmünzen von Suchern interessiert. Außer er kam in die Zeitung, wie zum Beispiel mit dem röm. Münzschatz von Trier. Trotzdem hat er für dessen Puplikation 20! Jahre gebraucht.

Gruß, PoTTINA

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 295
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von CAROLUS REX » Sa 02.04.22 15:06

Hi

Ja, dein "angespanntes" Verhältnis zu Trier und die Geschichte dazu kenne ich ja bestens.
Es ist ja jetzt eine andere Generation da.
Mal sehen wie es weitergeht.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 830
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von pottina » Sa 02.04.22 15:17

Das hat nichts mit meinem "angespannten" Verhältnis zu tun.

Der Schatzfund war ja das letzte was ich mit denen zu tun hatte. Alles andere war vorher.
Und nicht nur mir ging es so

Gruß, PoTTINA

PS. Der Schatzfund von Meckel ist inzwichen pupliziert. Seit September 2021
Im Museumsshop vom Landesmuseum Trier gibt es die Puplikation allerdings nicht zu kaufen :D

https://medialibrary.reichert-verlag.de ... urg_pruem/

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 295
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von CAROLUS REX » Sa 02.04.22 15:39

Ja, hab ich schon gesehen.
Kollege hat es bereits.
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Altamura2
Beiträge: 4237
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von Altamura2 » Sa 02.04.22 15:58

CAROLUS REX hat geschrieben:
Sa 02.04.22 13:50
... Hab mich echt geirrt wegen der Flügel. Hier erkennt man das ganze Symbol. ...
Tatsächlich, da passt auch der Kopf auf dem Avers besser :D .
Dann ist es der Typ "à la tête cornue ", bei Sillon auf Seite 261: https://tel.archives-ouvertes.fr/tel-01 ... o,-202,607

Damit wird das geflügelte Teil unter dem Pferd aber noch rätselhafter :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 295
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von CAROLUS REX » Sa 02.04.22 16:00

Hi.

Ja, dieses Symbol ist für mich auch ein Rätsel.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 830
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von pottina » Sa 02.04.22 16:54

Dieses "gabbelnde" geflügeltes Männlein gibt es u.a. auf Münzen von den Carnutes, Osismes und Venetern

Liegend bei den Aulerques Cenomans.

Eine Münze nur mit Flügel habe ich, außer bei dem oben gezeitem Viertelstater, bis jetzt noch nicht gesehen. Genau so wenig wie das rechteckige "Kästchen" mit den fünf Punkten.

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
liegendes Männlein.jpg
Aulerques Cenomans

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 295
Registriert: So 16.02.03 19:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Viertelstater der Treverer

Beitrag von CAROLUS REX » Sa 02.04.22 18:25

Ja, die Gedankengänge der Kelten sind oft, leider sehr oft für uns heute nicht mehr nachvollziehbar.

Gruß
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste