ein Regensburger ???

Alles was von Europäern so geprägt wurde
heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

ein Regensburger ???

Beitrag von heripo » So 05.04.09 14:53

ich vermute zwar, daß es sich um einen Dünnpfennig aus Regensburg handeln könnte - kann ihn aber nicht finden; mit der RS vermag ich leider gar nichts anzufangen.
Ein Fall für Freunde berni ?
Dateianhänge
den-2.jpg
den-1.jpg
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 05.04.09 15:04

kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » So 05.04.09 17:49

Hallo Heripo,
bin mir nicht ganz sicher, aber beim dem hier vorliegenden Stück könnte es sich um einen Pfennig aus Bamberg unter Bischof Ekbert von Andechs-Meranien 1203-1237. handeln. Die Halbbögen mit den Rosetten darin sind doch eher typisch für Bamberg. Leider fehlt mir der Krug für eine genauere Bestimmung.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1225
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von bernima » So 05.04.09 19:05

Hallo,

Die Bestimmung von salier ist ok.
Hier noch eine genauere info :

Av.: Bischofsbrustbild mit zweispitziger Mitra, Perlkreis. Aussen 4 Bögen mit
Rosette, dazwischen je eine Lilie.

Rv.: Thronender Bischof mit zweispitziger Mitra, in der Rechten ein Buch, in der Linken ein Krummstab.

Literatur : Krug 56

mfg. bernima

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » So 05.04.09 19:59

na also - wußt' ich's doch dass ihr den "aus'm Ärmel schüttelt"
und freilich gehören die Halbbögen mit Rosetten nach Bamberg !
vielen Dank und herzl. Grüße, heripo
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste