2 Pfennige Bitte um Bestimmungshilfe

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 320
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

2 Pfennige Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Brakti1 » Di 16.07.19 14:47

Hallo,

ich benötige für die beiden Pfennige Bestimmungshilfe.

Pfennig 1
Gewicht: 1,21 g
Durchmesser: 17-18 mm

Pfennig 2
Gewicht: 0,61 g
Durchmesser: 15 mm

Viele Grüße und vielen Dank
Dateianhänge
IMG_0001.jpg
Pfennig 1 Vorderseite
IMG_0001.jpg (31.04 KiB) 228 mal betrachtet
IMG_0002.jpg
Pfennig 1 Rückseite
IMG_0002.jpg (29.78 KiB) 228 mal betrachtet
IMG_0003.jpg
Pfennig 2 Vorderseite
IMG_0003.jpg (29.27 KiB) 228 mal betrachtet
IMG_0004.jpg
Pfennig 2 Rückseite
IMG_0004.jpg (32.77 KiB) 228 mal betrachtet

Brakteat
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19.12.14 16:40

Re: 2 Pfennige Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Brakteat » Di 16.07.19 16:19

Hallo Brakti,
Pfennig Nr. 1 ist ein Denar von Speyer, Otto II., 973 - 983. Literatur: Dannenberg 825; Ehrend 2/1; Salmo 77:2 - 10; Kluge, Salier, 35.
Freundliche Grüße
Brakteat

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 320
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 2 Pfennige Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Brakti1 » Mi 17.07.19 01:04

Hallo Brakteat,

vielen Dank für die Bestimmung der ersten Münze. :D

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 798
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: 2 Pfennige Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von jot-ka » Mi 17.07.19 12:10

Denar_149-211-178A.jpg
Hallo Brakti,
die Nr. 2 ist ein brandenburgischer Denar.
Einseitige Prägung? - Zu den "Einseitigen" gibt es einen Beitrag im Thema >Brandenburg<.
In Frage kommen:
Dannenberg Da. 149 / Bahrfeldt Bf. 613
Dannenberg Da. 211 / Bahrfeldt Bf. 653
Dannenberg Da. 178A / Bahrfeldt Bf. 654
Bei den "Einseitigen" haben viele Stücke verwaschene Prägereste auf der Gegenseite.
Schau mal genau nach!
Meine Vermutung geht wegen des Markgrafengewandes in Richtung Da. 149.
Die ersten beiden Denare findest Du im Thema >Brandenburg< abgebildet.
SG, jot-ka

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pfennige - Bitte um Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » Fr 12.07.19 00:34 » in Mittelalter
    1 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 12.07.19 20:36
  • Schweinfurter Pfennige
    von Mistelbach » Sa 11.01.20 15:40 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 11.01.20 18:24
  • 3 MA Pfennige suchen Bestimmung
    von Apuking » Mo 10.06.19 21:53 » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    808 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 15.06.19 19:46
  • Regensburger Pfennige Emmerig 246, 247, 248
    von bernima » Fr 19.02.21 10:16 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Fr 19.02.21 19:14
  • Bitte um Hilfe bei Bestimmung Pfennige
    von zoelchr » So 04.04.21 19:54 » in Mittelalter
    11 Antworten
    283 Zugriffe
    Letzter Beitrag von zoelchr
    Di 06.04.21 22:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ThomasM und 6 Gäste