Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
RiehlF
Beiträge: 4
Registriert: Do 31.12.20 12:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Beitrag von RiehlF » Do 31.12.20 12:33

Guten Tag zusammen,

die Münze im Anhang habe ich gestern im südlichen Landkreis Donau-Ries (Bayern) gefunden.
Leider absolut keine weiteren Infos, die anderen Münzfunde auf dem Acker waren ab 1530, ab 500 oder mehr Meter Entfernung gibt es auch Siedlungen aus den letzten 2000 Jahren. Die Münze wiegt 0,74 Gramm.

Würde mich über jede Hilfe freuen,
danke!
Dateianhänge
IMG_20201231_111712_2 (1).jpg
Rückseite, blank
IMG_20201231_111703_1 (1).jpg
Vorderseite, evtl. ein Baum?

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1897
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Beitrag von QVINTVS » Do 31.12.20 15:07

Grüß Dich,

das sieht nach einem Pyr aus. Die Form des Schrötlings erinnert mich an Augsburger Heller. Deswegen würde ich es als Augsburger Marke bezeichnen. Forster 478 dürfte in diese Richtung gehen. Bilder habe ich dazu leider nicht.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1897
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Beitrag von QVINTVS » Do 31.12.20 15:08

Ach so, Alter? Da nix drauf steht ist das natürlich nur geschätzt. Würde ab ca. 1640 vermuten.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

RiehlF
Beiträge: 4
Registriert: Do 31.12.20 12:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Beitrag von RiehlF » Do 31.12.20 15:45

QVINTVS hat geschrieben:
Do 31.12.20 15:07
Grüß Dich,

das sieht nach einem Pyr aus. Die Form des Schrötlings erinnert mich an Augsburger Heller. Deswegen würde ich es als Augsburger Marke bezeichnen. Forster 478 dürfte in diese Richtung gehen. Bilder habe ich dazu leider nicht.
Hallo und danke für die Typs, werde unter Pyr auch mal noch googeln!

Forster 478 hab ich auf eine Internetseite gefunden - die ist Silber und passt optisch nicht,
An Augsburg hatte ich auch schon gedacht aber nix gefunden. Forster hab ich von 1 - 741 durchgeschaut und leider nichts passendes gefunden ...
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (11.34 KiB) 304 mal betrachtet

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1897
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Beitrag von QVINTVS » Do 31.12.20 16:25

Grüß Dich,

Forster-Marken 478. Du hast nur nach Forster gesucht und dabei natürlich die Münzen als Treffer erhalten. Es gibt den alten Münzkatalog von Forster und Schmid. Dabei gibt es Unterteilungen nach Münzen, Medaillen, Marken, usw. Im Netz gibt es nicht alles was es gibt. Numismatische Literatur leider oftmals gar nicht. ;-)
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

RiehlF
Beiträge: 4
Registriert: Do 31.12.20 12:26
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Beitrag von RiehlF » Fr 01.01.21 19:59

Danke - was war der Sinn dieser Marken? Hab beim googeln dazu nix schlüssiges gefunden!

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1897
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Einseitige Münze - evtl. vor 1500?

Beitrag von QVINTVS » Sa 02.01.21 17:02

In unsere heutige Zeit übertragen waren das Gutscheine, Nachweise, Bezugsscheine, Erkennungszeichen für eigene Produkte, Qualirätsnachweise, usw. Meist geht das aus der Marke selbst hervor. Manchmal auch nicht, wie bei Deiner.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze mit (evtl.) Pferd
    von _Neuling_ » Di 16.06.20 11:10 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    493 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mi 17.06.20 18:02
  • Münze, evtl. auch VWZ
    von RiehlF » Do 31.12.20 12:38 » in Mittelalter
    0 Antworten
    424 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RiehlF
    Do 31.12.20 12:38
  • Antike Münze oder evtl. Medaille?
    von Privateer » Sa 17.10.20 20:40 » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    286 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Sa 17.10.20 22:13
  • unbekannte einseitige MA Münze - wer kann sie identifizieren
    von Odrab » Fr 13.09.19 09:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    368 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Odrab
    Sa 14.09.19 08:38
  • einseitige MA Münze schwer zu erkennen - wer kennt sie?
    von Odrab » So 08.09.19 18:31 » in Mittelalter
    2 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 09.09.19 08:11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste