Mallorca, Sancho I., Referenz gesucht

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12350
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Mallorca, Sancho I., Referenz gesucht

Beitrag von Peter43 » Fr 12.03.21 19:25

Liebe Freunde mittelalterlicher Münzen!

Diese kleine Münze habe ich von einer Bekannten zum Bestimmen bekommen. Gefunden wurde sie vor ca. 15 Jahren auf Mallorca. Was ich herausbekommen habe ist:
Mallorca, Sancho I., 1311-1324
AE 13, 0.24g, 12.50mm
Av. + RE[X MAIORICARV]M
gekrönte Büste zwischen 2 Sternen, frontal
Rv. SANCIVS - DEI GRA+
Lateinisches Kreuz, re. und li. unten je 2 Sterne übereinander
Ref.: ???

Was mir fehlt, ist eine Referenze. Ich halte sie für einen Denar. Die Münzen, die ich im Internet gefunden habe, sind alles Doppeldenare mit einem höheren Gewicht. Jetzt setze ich alle meine Hoffnung auf die Experten im Forum.

Mit Dank im Voraus
Jochen
Dateianhänge
Sancho I..jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1368
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Mallorca, Sancho I., Referenz gesucht

Beitrag von Erdnussbier » Sa 13.03.21 09:51

Hallo Jochen!

Das Beste was ich auf die Schnelle finden konnte war das hier:
https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=2802&lot=3676
Wird als Denar beschrieben ist jedoch mit 0,70 Gramm weiterhin deutlich schwerer als dein Stück. Ich weiß nicht ob es unter dem Guten Sancho solch eine Münzverschlechterung gab die das Erklären könnte. Immerhin hat das hier auch die doppelten Sterne am Kreuzfuß.
Ref: Cru.VS-548 (auch wenn ich dieses Werk nicht kenne)

Grüße Erdnussbier

Edit:

Bessere Erklärung gefunden!
In einem spanischem Forum wird der als "maya", "meaja" oder "malla" bezeichnet. (Gleiches Nominal).
Referenz: Cru# 552
Dann schlüsselt sich auch die Literatur auf:
Miquel Crusafont i Sabater ; 1992. Acuñaciones de la Corona Catalano-Aragonesa y de los reinos de Aragón y Navarra : Medioevo y tránsito a la edad moderna. Vico & Segarra, Madrid, Spain. ISBN 9788460415008.

Da ich den nochmal mit der Wertbezeichnung "1/480" gefunden habe dürfte ein "Malla" also ein halber Denar sein. :D

Grüße,
die Nuss
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12350
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

Re: Mallorca, Sancho I., Referenz gesucht

Beitrag von Peter43 » Sa 13.03.21 10:55

Hallo Erdnussbier!

Herzliche Dank für Deine Recherchen. Dann werde ich also Cru#552 und Malla (= halber Denar) übernehmen.

Mit freundlichem Gruß
Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Prenzlau - Ton-Münze aus Meissen - Suche entsprechende Scheuch Referenz
    von mimach » Do 23.07.20 10:41 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    375 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Mi 19.08.20 22:09
  • Geldscheine gesucht
    von Fidelo » So 08.11.20 22:48 » in Banknoten / Papiergeld
    1 Antworten
    179 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Mo 09.11.20 07:36
  • Katalogauszug gesucht
    von Bertolt » Mo 07.09.20 09:14 » in Mittelalter
    10 Antworten
    340 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Denar
    Fr 11.09.20 22:36
  • Hilfe gesucht
    von heiheg » Do 25.07.19 11:43 » in Sonstige
    3 Antworten
    467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Mi 31.07.19 08:59
  • ... verzweifelt gesucht ...
    von trevcol » Mi 19.02.20 17:54 » in Römer
    4 Antworten
    530 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trevcol
    Do 20.02.20 11:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste