2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

Kühns
Beiträge: 5
Registriert: Do 06.11.14 10:59

2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Beitrag von Kühns » Mo 10.11.14 16:37

Die 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" meines ungeöffneten Kursmünzensatzes (KMS) 1995 J (Hamburgische Münze), polierte Platte zeigt eine farblich völlig andere, kupferähnliche Erscheinung der Polierung gegenüber der normalen, silberweißen Polierung der Münze "Franz-Josef Strauss" und anderer Münzen desselben KMS.

Daraus ergeben sich für mich einige Fragen, für die ich - falls möglich - eine Antwort erbitte:

1. Besteht die 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus dem normalen Werkstoff Magnimat mit einem Reinnickelkern und beidseitg aufgewalzten Schichten aus Kupfernickel (lt. Wikipedia)?

2. Da ja auch die 2 DM-Münze "Franz.Josef Strauss" aus dem gleichen Material sein sollte, wie kommt dann die unterschiedliche Färbung bei ungeöffneter Kassette zustande?

3. Kann es sein, daß die äußere Schicht der 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" nicht die normale Zusammensetzung
75% Cu + 25% Ni (lt. Wikipedia) besitzt, sondern einen wesentlich geringeren Ni-Anteil, da erst ab einem Ni-Anteil von 15% die Farbe der Kupfernickel-Legierung fast silberweiß wird (lt. Kupferinstitut)?

4. Ist diese 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" wegen der abweichenden Färbung als "Fehlprägung" anzusehen und besitzt sie daher einen gewissen Seltenheitswert oder sind weitere Münzen dieser Art bekannt?

5. Wie wäre gegebenenfalls der Sammelwert dieser "Fehlprägung" oder wer könnte dazu Auskunft geben?

Von der Hamburgischen Münze konnte ich leider keine zufriedenstellende Auskunft zu der "Fehlfarbe" erhalten.

Ich würde gerne noch Bilder der Münze einfügen, weiß aber als Neuling im Forum noch nicht, wie es geht, Erbitte Hilfe.
KMS 1995 J 2 DM-Münze Ludwig Erhard.jpg
Dateianhänge
KMS 1995 J 2 DM-Münze Ludwig Erhard - Rückseite.jpg
Zuletzt geändert von Kühns am Mo 10.11.14 18:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11531
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.11.14 16:54

Hallo und herzlich Willkommen.

Hier eine kleine Hilfe: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 14&t=35675 .

Schöne Grüße,
MR

Kühns
Beiträge: 5
Registriert: Do 06.11.14 10:59

Re: 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Beitrag von Kühns » Mo 10.11.14 18:21

Danke Numis-Student für den Hinweis.

Doch bitte, wo finde ich die Registerkarte "Datei hochladen" auf der Seite meines Beitrages?

Schöne Grüße
Kühns

Kühns
Beiträge: 5
Registriert: Do 06.11.14 10:59

Re: 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Beitrag von Kühns » Mo 10.11.14 18:35

OK Numis-Student, ich habe es wohl kapiert. Es hat mit dem Hochladen geklappt.

Danke
Kühns

Kühns
Beiträge: 5
Registriert: Do 06.11.14 10:59

Re: 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Beitrag von Kühns » Sa 23.04.16 14:50

16. April 2015
Um eine eindeutige Klärung der Materialfrage bei der dunklen Münze herbeizuführen, wandte ich mich an Professor Dr.-Ing. Hans Jürgen Maier , Institut für Werkstoffkunde der Leibniz Universität Hannover / PZH in Garbsen. Seine Antwort lautete: " Wir werden gerne versuchen, Ihnen hierbei mit einer Analyse zu helfen. Bitte sprechen Sie direkt Herrn Dr. Heidenblut (Tel. 0511-762-4326) zur Abklärung der Details an. Kosten für die Analyse entstehen in diesem besonderen Fall nicht, wir werden aber zum Ausgleich das Ergebnis dann in der Vorlesung verwenden wollen."

9. Juni 2015
Die Prüfung der Münze erfolgte durch Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Torsten Heidenblut, Leiter der Analysentechnik, Institut für Werkstoffkunde der Uni Hannover in Garbsen.
Für die zerstörungsfreie Prüfung der Münze wurde ein Rasterelektronenmikroskop (REM) genutzt, mit dem eine energiedispersive Röntgenanalyse mit Elektronenstrahlen (EDX) durchgeführt wurde.
Dateianhänge
20150609 Untersucheung 2 DM-Münze Ludwig Erhard KMS 1995 J - 1.jpg
20150609 Untersucheung 2 DM-Münze Ludwig Erhard KMS 1995 J - 2.jpg
20150609 Untersucheung 2 DM-Münze Ludwig Erhard KMS 1995 J - 3.jpg
20150609 Untersucheung 2 DM-Münze Ludwig Erhard KMS 1995 J - 4.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11531
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Beitrag von Numis-Student » Di 26.04.16 15:26

Danke für diese Antwort... auch wenn sie immer noch keine sichere antwort weiss, warum die beiden Stücke so unterschiedlich sind...

MR

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2652
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: 2 DM-Münze "Ludwig Erhard" aus KMS 1995 J (PP)

Beitrag von shanxi » So 22.05.16 20:09

EDX im REM analysiert ja kaum mehr als den obersten Mikrometer einer Metallfläche. Die Messungen beschreiben also nur die Oberfläche. Dort kann natürlich einiges passieren. Der Schwefel ist da natürlich ein Anwärter. Kupfer und Nickelsulfide sind pechschwarz, eine sehr dünne Schicht kann aber bräunlich erscheinen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 5 Mark, der Ludwig 1876 in D
    von CptHero1988 » Di 14.08.18 21:35 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    646 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mi 15.08.18 06:18
  • Denar Ludwig der Fromme ok?
    von stilgard » Mi 28.02.18 09:56 » in Mittelalter
    8 Antworten
    678 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
    Fr 02.03.18 10:52
  • Medaille Ludwig XIV. Nachprägung
    von ischbierra » Mi 06.03.19 19:03 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    6 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 08.03.19 10:53
  • Pfennig Philipp Ludwig von Hanau-Münzenberg
    von mshef » Sa 21.07.18 19:50 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mshef
    So 22.07.18 08:52
  • Suche die Lösung für kleine Bronze Ludwig II.
    von tony » Do 16.11.17 14:07 » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    653 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tony
    Sa 18.11.17 21:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste