Interessantes und Fragen zu Emmerig 102 - Heinrich der Löwe?

Deutsches Mittelalter
mjbn1977
Beiträge: 68
Registriert: Mi 19.12.18 17:29
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Interessantes und Fragen zu Emmerig 102 - Heinrich der Löwe?

Beitrag von mjbn1977 » Sa 23.01.21 21:15

Ich habe in einer uralten Festschrift zum 700 jährigen Regierung-Jubiläums der Wittelsbacher (von 1880) etwas interessantes über Emmerig 102 gefunden. Darin ist eine Abildung einer Regensburger Münze (bin mir ziemlich sicher es handelt sich um Emmerig 102). Ich hab mal ein Foto von dem Bucheintrag hier hochgeladen.

Diese Münze wird normal als Regensburger Münze Heinrich dem Löwen zugeschrieben (zumindest was ich so im Internet gesehen habe), aber laut der Festschrift wurde diese von Otto von Wittelsbach "auf die Ächtung und Besiegung Heinrich's des Löwen" in Regensburg geprägt, nachdem dieser das Herzogtum Bayern von Kaiser Friedrich Barbarossa 1180 erhalten hat. Der Löwe soll der Interpretation der Festschrift entsprechend den vertriebenen Heinrich den Löwen darstellen. In diesem Fall handelt es sich bei der Herrscherfigur auf der andere Seite wahrscheinlich um Kaiser Friedrich Barbarossa. Was denkt ihr?

1. Frage: leider habe ich den Regensburger Emmerig nicht. Ich würder mich daher freuen, wenn mir jemand mitteilen könnte was dieser zu der Münze sagt und ob er sie Heinrich den Löwen oder Otto von Wittelsbach zuschreibt.

2. Frage: hat jemand diesen Pfennig und wenn ja, we gross und schwer ist er.

3. Frage: ich bin an einem schönen Exemplar interessiert. Wenn jemand einen Abzugeben hat, bitte gerne an mich wenden.

Bucheintrag.jpg

mjbn1977
Beiträge: 68
Registriert: Mi 19.12.18 17:29
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Interessantes und Fragen zu Emmerig 102 - Heinrich der Löwe?

Beitrag von mjbn1977 » So 24.01.21 02:40

Habe heute noch mal bisschen weiter nachgeforscht. Das habe ich in "Beierlein - Die Medaillen und Münzen des Gessammthauses Wittelsbach" gefunden:
Wittelsbach.jpg
Also, da wird zumindest davon gesprochen, das die Münze sowohl Otto I (Wittelsbach) als auch für seinen Vorgänger dem Welfen Heinrich zugesprochen wird. Aber, sieht denn keiner die Symbolik der Darstellen des Vertriebenen Löwen?? Sehe ich das so falsch? Also, auf der einen Seite sitzt Barbarossa und auf der anderen Seite wird (Heinrich?) der Löwe vertrieben. Was ja im Grunde genau so geschehen ist.

Ist auf jeden Fall eine interessante Münze.

Andechser
Beiträge: 916
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Interessantes und Fragen zu Emmerig 102 - Heinrich der Löwe?

Beitrag von Andechser » So 24.01.21 09:40

Emmerig weißt den Typ Otto I. dem Rotkopf zu, wenn ich mich recht erinnete, wobei diese Zuweisung als recht gut abgesichert gilt. Leider habe ich den Band aktuell nicht zur Hand.

Beste Grüße
Andechser

mjbn1977
Beiträge: 68
Registriert: Mi 19.12.18 17:29
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Interessantes und Fragen zu Emmerig 102 - Heinrich der Löwe?

Beitrag von mjbn1977 » So 24.01.21 16:32

Das wuerde glaube ich auch Sinn ergeben. Das passt ja eigentlich recht gut mit der Vertreibung des Loewen.

mjbn1977
Beiträge: 68
Registriert: Mi 19.12.18 17:29
Wohnort: USA
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Interessantes und Fragen zu Emmerig 102 - Heinrich der Löwe?

Beitrag von mjbn1977 » Mi 27.01.21 17:11

Habe das im Beierlein gefunden. Ich wuerde mal sagen, alle meine Fragen sind beantwortet. Jetzt muss ich nur noch ein schoenes Exemplar finden. Bei MA-shops gibt es ein paar Exemplare, aber bei denen ist so gut wie nichts zu erkennen.
Beierlein.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Regensburger Pfennige Emmerig 246, 247, 248
    von bernima » Fr 19.02.21 10:16 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    83 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
    Fr 19.02.21 19:14
  • Heinrich III.?
    von Gorme » Sa 30.01.21 08:02 » in Mittelalter
    3 Antworten
    153 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Sa 30.01.21 13:24
  • Rechenpfennig von Münzmeister Heinrich Depser(n)
    von maramara » Fr 28.08.20 17:15 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    123 Zugriffe
    Letzter Beitrag von maramara
    Fr 28.08.20 20:58
  • Bestimmung und Schätzung Kaiser Heinrich II
    von Choqui » Mi 03.03.21 11:53 » in Off-Topic
    4 Antworten
    139 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
    Mi 03.03.21 17:22
  • Bestimmungshilfe - Denar, Augsburg, Heinrich III (???)
    von edsc » Fr 25.12.20 22:48 » in Deutsches Mittelalter
    8 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 31.12.20 19:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast