Hilfe zur Bestimmung

Deutsches Mittelalter
Locke80
Beiträge: 18
Registriert: Mo 22.02.21 06:19
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hilfe zur Bestimmung

Beitrag von Locke80 » Di 13.07.21 08:20

_20210713_095640.JPG
_20210713_095529.JPG
Hallo,
Ich bin neu hier und benötige Hilfe zur Bestimmung einer vermutlich Mittelalterlichen Münze. Sie ist sehr dünn und etwas versetzt Handgeprägt. Der Durchmesser ist 14 mm. Die Vorderseite zeigt einen Adler mit Umschrift. BOA und And. Die anderen Buchstaben sind nicht mehr zu erkennen. Auf der Rückseite sind links ein Adler und rechts ein Löwe o.ä. Zu erkennen. Der Fundort ist in Brandenburg. Das Gewicht reiche ich noch nach.
Zuletzt geändert von Locke80 am Di 13.07.21 10:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2098
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Hilfe zur Bestimmung

Beitrag von Erdnussbier » Di 13.07.21 09:32

Hallo Locke!

Maximale Dateigröße ist 150 kb hier. Deshalb Foto einfach gut zuschneiden und dann sollte das gehen.
Bitte auch noch ein Gewicht mit angeben. Dann sollte der Bestimmung nichts mehr im Wege stehen ;)

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 995
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1085 Mal

Re: Hilfe zur Bestimmung

Beitrag von jot-ka » Di 13.07.21 10:12

Hallo Locke80,
schau mal hier:
viewtopic.php?f=7&t=48340&p=412963#p412963
Schönen Gruß, jot-ka

Locke80
Beiträge: 18
Registriert: Mo 22.02.21 06:19
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe zur Bestimmung

Beitrag von Locke80 » Di 13.07.21 10:18

Das es so schnell geht hätte ich nicht gedacht.
Vielen Dank

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2098
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Hilfe zur Bestimmung

Beitrag von Erdnussbier » Di 13.07.21 10:37

Hallo jot-ka, stimmt es denn dass der Denar unter Albrecht III. geprägt wurde?
Bin bei meiner suche zu dem Ergebnis gekommen.

Und damit es vielleicht in Zukunft über die Suche findet: Umschrift ist BRANDEBOR ;)
Mit Adler und Löwe.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 995
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1085 Mal

Re: Hilfe zur Bestimmung

Beitrag von jot-ka » Di 13.07.21 16:57

Die Zuordnung dieses Denars an Albrecht III. stammt noch aus der Zeit von Emil Bahrfeldt,
ist aber inzwischen überholt.
Der böhmische Löwe geht auf Otto III. bzw. seine Gemahlin zurück.
Hier ein weiteres Stück:
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=30#p404406
Eine andere Münze mit dem böhmischen Löwen:
viewtopic.php?f=7&t=48340&start=420#p474144
Beide nach Dannenberg um 1260.
IMG_2584.JPG
SG, jot-ka

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2098
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Hilfe zur Bestimmung

Beitrag von Erdnussbier » Di 13.07.21 17:51

Vielen Dank für die Erläuterungen!

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Domingo63 » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    232 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Domingo63
  • Hilfe um Bestimmung
    von Domingo63 » » in Altdeutschland
    1 Antworten
    182 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Hilfe bei Bestimmung
    von MartinH » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    547 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Hilfe zur Bestimmung
    von Domingo63 » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heiheg
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von lionhead » » in Kelten
    7 Antworten
    723 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lionhead

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast