Gaedechens, hamburgische Münzen und Medaillen

Sammelforum für Numismatische Literatur
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14686
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3141 Mal
Danksagung erhalten: 770 Mal

Gaedechens, hamburgische Münzen und Medaillen

Beitrag von Numis-Student » Mi 31.03.21 07:03

Wir hatten ja schon festgehalten, dass es den Gaedechens zwar online gibt...
Numis-Student hat geschrieben:
Fr 13.03.20 18:57
Vielen Dank an Mynter für diesen Link:

https://books.google.no/books?id=s2ICAA ... &q&f=false

Gaedechens 1850, Hamburgische Münzen und Medaillen.
Aber mir ist ein gebundenes Buch dennoch lieber.

Also habe ich mir den Gaedechens bei uns im Nachverkauf unserer letzten Online-Auktion gekauft :-)

https://www.dorotheum.com/de/l/7100137/ Es handelt sich natürlich nicht um ein Original, sondern den DDR Nachdruck von 1975.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 528
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Gaedechens, hamburgische Münzen und Medaillen

Beitrag von Basti aus Berlin » Do 01.04.21 23:19

In der MuenzenRevue steht doch immer, dass der von Emporium neu aufgelegt wird. Ich glaube Auflage ist nur irgendwas dreistelliges.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 528
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Gaedechens, hamburgische Münzen und Medaillen

Beitrag von Basti aus Berlin » Do 01.04.21 23:20

»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14686
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3141 Mal
Danksagung erhalten: 770 Mal

Re: Gaedechens, hamburgische Münzen und Medaillen

Beitrag von Numis-Student » Mi 08.09.21 07:35

Hallo Basti,

500 Auflage ist bei so einem spezialisierten Fachbuch schon eine recht Höhe Auflage. Hinzu kommt ja noch, dass das Buch online verfügbar ist, da es nicht mehr dem Copyright unterliegt...

Und 58€ + Porto: dafür gibt es mit etwas Glück auch antiquarisch schon alle Bände zusammen ;-) Es muss halt jeder überlegen, ob er lieber Neuware auspackt oder mit einem Buch arbeiten kann, womit schon jemand anderes auch gearbeitet hat.

Schöne Grüße
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste