Replik: Kelten Reiter Tetradrachme aus AE

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

nordisch
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29.06.05 10:43

Replik: Kelten Reiter Tetradrachme aus AE

Beitrag von nordisch » Mi 29.06.05 10:53

Hallo,
ich habe vor einigen Monaten neben meiner Garage diese Münze gefunden und gestern beim aufräumen in der Garage ist dann die zweite identische Münze aufgetaucht. Nun würde mich doch einmal interessieren woher diese Münzen kommen.
Auf beiden Seiten sieht man einen Reiter und auf der einen Seite scheint eine Art Innschrift zu sein.
Durchmesser beträgt ca. 24mm Material ist vermutlich Bronze.
Würde mich über Hilfe freuen.
Gruß
Nordisch
Dateianhänge
lastscan.jpg
lastscan2.jpg

klaupo
Beiträge: 3516
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Beitrag von klaupo » Mi 29.06.05 12:11

Hallo,

woher deine Münzen kommen, kann ich dir natürlich nicht sagen - wohl aber, wo der unbekannte Künstler im Wortsinn gekupfert hat!

Schau dir mal auf deinem Teil die Schrift im oberen Bild an und vergleich sie mit dem großen. Dann kommst du auf eine Tetradrachme von Philipp II. (359 - 336 v. Chr.), dem Vater Alexanders d. Großen. Die wiegt normalerweise um 14 Gramm und ist aus Silber. Ob deine Teile nun Spielmarken oder Urlaubsmitbringsel sind, kann ich leider nicht beantworten. Es spricht aber einiges dagegen, daß der hohe Herr auf seinen Feldzügen bis zu deiner Garage vorgedrungen ist und dort, was sonst in Silber geprägt wurde, in Kupfer hinterlegt hat. Freu dich trotzdem über deinen Fund, und vielleicht findest du ja noch mehr! :D

Gruß klaupo
Dateianhänge
macedon4.jpg

nordisch
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29.06.05 10:43

Beitrag von nordisch » Mi 29.06.05 12:47

vielen Dank für die interessanten Informationen. Hab mir schon gedacht, dass die nicht Echt sind.
Gruß
Nordisch

mopton
Beiträge: 8
Registriert: Mo 27.06.05 10:30
Wohnort: HH-nah

Beitrag von mopton » Mi 29.06.05 12:58

Habe ich kürzlich mal in einem anderen Forum gesehen, die Dinger gab es mal als Beigabe zu Kaffe oder sowas, finde es nur leider nicht mehr.

Antek
Beiträge: 1
Registriert: So 26.01.20 17:45

Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Antek » So 26.01.20 18:35

Liebe Leute,

ich hätte gerne Informationen für die folgende Münze: Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, habe ich die Münze als Kind (vor einigen Jahrzehnten) beim Spielen auf einem unbebauten Grundstück in Dorsten NRW gefunden. Alle paar Jahre kommt mir die Münze hier zu Hause mal wieder vor Augen, jetzt möchte ich gerne herausfinden, um was für eine Münze es sich handelt.

Die Münze ist aus Metall, ich vermute Messing oder Kupfer, wiegt ca. 9g, hat einen Durchmesser von ca. 25 - 26 mm (die Münze ist ein wenig ungleichmäßig um Durchmesser) und ist ca. 2,9 mm dick. Die Fotos seht ihr im Anhang.

Evtl. könnte Ihr mir helfen die Münze ein wenig zuzuordnen, bzgl. Alter, Herkunft, Wert usw.

Viele Grüße
Andreas
Dateianhänge
Foto4.jpg
Foto3.jpg
Foto1.jpg

klaupo
Beiträge: 3516
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von klaupo » So 26.01.20 19:08

Das Stück taucht hier immer mal wieder auf. Hier findest du es beschrieben:

viewtopic.php?f=45&t=10668&p=86922&hili ... +II#p86922

Gruß klaupo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Echte Replik - mit EchtheitsZertifikat
    von sigistenz » Di 28.05.19 22:54 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    1119 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 29.05.19 23:27
  • Replik 20 Lire 1928 (Gold)
    von Cardio » So 12.01.20 10:06 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    369 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 12.01.20 16:52
  • Replik Ausbeutetaler Köln 1759
    von numwer » So 26.01.20 14:47 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    348 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numwer
    Di 28.01.20 15:38
  • Replik: Köln, Clemens v. Bayern, Ausbeute 1759
    von Potthansel » Fr 14.12.18 21:14 » in Repliken/Nachprägungen
    4 Antworten
    1773 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 20.12.18 21:18
  • Irland. King John (1199-1216) Silber Penny REPLIK
    von Polaris » Mo 25.11.19 17:41 » in Repliken/Nachprägungen
    1 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Staufer
    Mo 25.11.19 18:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste