Münze identifizieren - 1978 - NACHPRÄGUNG

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Slido85
Beiträge: 3
Registriert: So 21.06.15 23:15

Münze identifizieren - 1978 - NACHPRÄGUNG

Beitrag von Slido85 » So 21.06.15 23:42

Hi!
ich habe eine Münze gefunden bei der ich mir nicht sicher bin ob sie echt ist und benötige Hilfe von Fachkundigen ;) es hat wohl etwas mit Welfen Münzen zu tun, habe auf der seite Welfen münzen versucht sie zu finden, die beiden Motive der Münze habe ich gefunden, aber nicht auf ein und derselben Münze :-/
Gewicht ist 12,5 g, Durchmesser 35mm, keine Umschrift
Danke für eure Hilfe!
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11525
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Münze identifivieren

Beitrag von Numis-Student » So 21.06.15 23:50

Hallo,
Wenn unter dem Wappen schon klein 1978 steht, stehen die Chancen SEHR schlecht, dass die Münze echt ist ;-)

Ich verschiebe daher zu den Nachprägungen.

MR

Slido85
Beiträge: 3
Registriert: So 21.06.15 23:15

Re: Münze identifizieren

Beitrag von Slido85 » So 21.06.15 23:58

Ok damit bin ich schon ein Stück weiter :) Ist die Münze somit als wertlos abgestempelt? Oder zu welchem zweck würde man die nachprägen?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11525
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Münze identifizieren

Beitrag von Numis-Student » Di 23.06.15 15:01

Hallo,
es war in den ca. 60ern bis in die 80er/90er Mode, alte Münzen meist aus den altdeutschen Gebieten nachzuprägen und teilweise über Banken und Sparkassen zu vermarkten. Diese Nachprägungen richteten sich also eher an Bankkunden und geschichtsinteressierte Bürger, nicht direkt an Münzsammler. Münzsammler nehmen solche Stücke meistens nu dann auf, wenn das Originalstück extrem teuer ist, dann können solche Stücke durchaus als Lückenfüller dienen.

Zum Wert: Falls das Stück aus Silber besteht, hat es zumindest den Silberpreis, evtl. geringfügig mehr, falls ein Altdeutschlandsammler das Stück als Lückenfüller sucht. Wenn kein Silber, liegt der Wert bei wenigen Euro.

Schöne Grüße,
MR

Slido85
Beiträge: 3
Registriert: So 21.06.15 23:15

Re: Münze identifizieren

Beitrag von Slido85 » Mi 24.06.15 22:18

Ok vielen Dank! :)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unbekannte einseitige MA Münze - wer kann sie identifizieren
    von Odrab » Fr 13.09.19 09:29 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    74 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Odrab
    Sa 14.09.19 08:38
  • Medaille Ludwig XIV. Nachprägung
    von ischbierra » Mi 06.03.19 19:03 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    6 Antworten
    352 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 08.03.19 10:53
  • TALER 1741 - Nachprägung 1975
    von nemus-x » So 12.11.17 19:50 » in Repliken/Nachprägungen
    4 Antworten
    1112 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Mo 13.11.17 22:37
  • Münze
    von Pipin » Di 31.10.17 07:43 » in Römer
    2 Antworten
    442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Di 31.10.17 10:01
  • Was ist das für Münze?
    von Helene » Mi 01.11.17 01:56 » in Römer
    4 Antworten
    1470 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Mi 01.11.17 23:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste