Replik: Köln, Clemens v. Bayern, Ausbeute 1759

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Potthansel
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14.12.18 21:08

Replik: Köln, Clemens v. Bayern, Ausbeute 1759

Beitrag von Potthansel » Fr 14.12.18 21:14

Hallo zusammen,

aus dem Nachlass meines Vaters stammt diese Goldmünze, Durchmesser ca. 35 mm.
Auf einer Seite ist "1986" über dem Bild eingeprägt und "Glück auf" findet sich ebenfalls.
Eine Seite hat Ähnlichkeit mit dem "Ausbeutetaler", aber das ist auch alles.
Eine Recherche im Web hat leider nichts zu Tage gefördert, deshalb hier die Frage in die Runde:
Was habe ich da in der Hand?

Grüße,

Potthansel
Dateianhänge
m2.jpg
m1.jpg

Kanisterkopp
Beiträge: 11
Registriert: Do 11.10.18 11:31
Wohnort: Rostock

Re: Goldmünze aus Nachlass

Beitrag von Kanisterkopp » Fr 14.12.18 21:36

Das ist eine Nachprägung aus dem Jahre 1986, die gerne von großen Münzhandelshäusern vertrieben wurden. Zumindest besteht dieses Stück aus 585er Gold, aber einen Sammlerwert über den Goldpreis hinaus kann man eher nicht erzielen.
Hier mal ein Original in Silber, Künker beschreibt das Stück sehr ausführlich:

https://www.kuenker.de/de/archiv/stueck/68577

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Goldmünze aus Nachlass

Beitrag von Numis-Student » Fr 14.12.18 21:44

Hallo,

du hast leider nur eine moderne Nachpprägung; das Vorbild: https://www.acsearch.info/search.html?id=264958

Schöne Grüsse,
MR

Potthansel
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14.12.18 21:08

Re: Replik: Köln, Clemens v. Bayern, Ausbeute 1759

Beitrag von Potthansel » Mi 19.12.18 19:54

Vielen dank für die Infos!
Wo würde denn ein Wert ungefähr anzusiedeln sein?

Viele Grüße,
Potthansel

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Replik: Köln, Clemens v. Bayern, Ausbeute 1759

Beitrag von Numis-Student » Do 20.12.18 21:18

Hallo,

so leid es mir tut: der Wert liegt beim Schmelzwert des Goldes.

Schöne Grüsse,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • REPLIK: griechische Münze
    von Asek » Sa 07.10.17 16:47 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    804 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 07.10.17 17:56
  • Echte Replik - mit EchtheitsZertifikat
    von sigistenz » Di 28.05.19 22:54 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    641 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 29.05.19 23:27
  • Replik Goldgulden Wesel
    von timtom » So 06.05.18 21:08 » in Repliken/Nachprägungen
    3 Antworten
    662 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    So 06.05.18 21:38
  • Replik eines Sovereign von Victoria
    von diggiplasma » Mo 06.11.17 21:23 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    980 Zugriffe
    Letzter Beitrag von diggiplasma
    Mo 06.11.17 21:44
  • Judenburg Goldgulden Albrecht III - Replik
    von alexdew » Mo 27.11.17 16:36 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    1099 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar
    Mi 20.12.17 22:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast