Mit dem Euro keine Fehldrucke mehr im Umlauf?

Banknoten / Papiergeld

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Mit dem Euro keine Fehldrucke mehr im Umlauf?

Beitrag von Wuppi » Di 16.07.19 20:19

Hallo zusammen,

hab mich gestern mit einer Freundin die bei der Bundesbank arbeitet über das perfekte fälschen ... neee Quark ;) Wir kamen irgendwie auf das Thema Fehldrucke und das die früher ja teils richtig was Wert waren. Sie meinte aber das bei den Euroscheinen das nicht mehr passiert - also Fehldrucke passieren schon, aber es wäre nicht mehr möglich das die in den Umlauf geraten da die vorher durch eine Maschine laufen - passt nicht -> weg.

Wie sind denn da die Erfahrungen? Was sagen die Profis? :)

Grüße
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1137
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Mit dem Euro keine Fehldrucke mehr im Umlauf?

Beitrag von Erdnussbier » Do 18.07.19 17:34

Hallo Wuppi!

Ich sammle zwar weder Euro noch speziell Fehldrucke aber es gibt doch einige, auch wenn die Prozentzahl wohl niedriger ist als bei anderen Ausgaben.
Beispiele die mir einfallen:

-Falscher Sicherheitsstreifen in der Note (also z.B. 50er im 100 Euro Schein)
-Doppelter Sicherheitsstreifen
-Unterschiedliche Kontrollnummer auf einem Schein
-Echte Fehlschnitte (nicht diese Teile die ein paar lustige Leute aus Bögen ausschneiden)

Und bei der neuen Euroserie ganz ansehnlich:
http://www.banknotesworld.com/thread.ph ... 252&page=1
Kopfstehender Perlglanzstreifen

Ist eben doch ein Massenprodukt welches nicht einzeln genau geprüft werden kann :)

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3617
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mit dem Euro keine Fehldrucke mehr im Umlauf?

Beitrag von Wuppi » Do 25.07.19 15:24

Der Thread ist da leider nur für Mitglieder :(

Das hatte ich vergessen "Falscher Sicherheitsstreifen in der Note (also z.B. 50er im 100 Euro Schein)" - das meinte die Freundin als Ausnahme - das passiert immer wieder mal... Aber sowas wie Motiv verrutscht, daneben geschnitten etc. - eher nicht mehr. Aber wenn das immer noch ein Thema ist, muss ich sie da beim nächsten mal mal aufklären ;)
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wie lange war so eine Antike Alexander Drachme durchschnittlich im Umlauf ?
    von Denis Kantor » Mi 28.08.19 01:06 » in Griechen
    3 Antworten
    211 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Fr 30.08.19 12:29
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    790 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 2 Euro Fehlprägung ?
    von blackrulez » Sa 26.10.19 17:20 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    1 Antworten
    113 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Sa 26.10.19 22:44
  • Falsche 2 Euro
    von bajor69 » Di 02.04.19 12:12 » in Euro-Münzen
    5 Antworten
    775 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Mo 02.09.19 12:57
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    639 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast